Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

Kooperationen

Entwicklungspartnerschaft MEVIEL: mehrsprachig - vielfältig

MEVIEL war von 2/2012 bis 6/2014 eine Entwicklungspartnerschaft mit dem primären Ziel,  wissenschaftliche Ergebnisse über Zwei- und Mehrsprachigkeit für die Bildungs- und Beratungspraxis aufzubereiten und nutzbar zu machen. Damit sollte ein Beitrag geleistet werden, die Reproduktion von Ungleichheit zu verhindern. (Folder zum Download)

Die Ergebnisse von MEVIEL zielen darauf ab, dass einerseits die Bildungs- und Berufschancen von jugendlichen und jungen erwachsenen MigrantInnen in Österreich nachhaltig verbessert und erhöht werden durch:

  • Schaffung eines niederschwelligen Zugangs zu Informations- und Bildungsangeboten
  • Lernzielkatalog für Basisbildungsmaßnahmen entlang der Querschnittsmaterien Erst- und Mehrsprachigkeit und Diversität
  • Erhöhung der Wertschätzung von Mehrsprachigkeit und der Wertschätzung der Erst- bzw. Familiensprachen
  • Lernbegleitungstandem

und andererseits durch die Entwicklung eines Curriculums

  • die Professionalisierung von Erwachsenen mit Arbeitsschwerpunkt Basisbildung (PädagogInnen, Führungskräfte, …) erhöht und
  • die interkulturelle Öffnung von Erwachsenenbildungseinrichtungen vorangetrieben wird.

Die Entwicklungspartnerschaft war eine Kooperation der operativen Partnerorganisationen

und dem

Die Wiener Volkshochschulen waren im Rahmen von MEVIEL mit folgenden spezialisierten Einrichtungen vertreten:

Kontakt an der VHS Ottakring:

Karin Bittner
Adr.: Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien
Tel: 01-89174-116 411
Mail: karin.bittner@vhs.at