Dr. Christian H. Stifter Bibliografie

siehe auch: http://www.clio-online.de/forscherinnen=10075

 1. Buchpublikationen:

  • Christian H. Stifter, Zwischen geistiger Erneuerung und Restauration. US-amerikanische Planungen zur Entnazifizierung und demokratischen Neuorientierung österreichischer Wissenschaft, Wien – Köln – Weimar: Böhlau 2014, 760 S.
  • Christian H. Stifter/Wilhelm Filla (Hrsg.), Plädoyer für eine gesellschaftspolitische Erwachsenenbildung. Festschrift für Hans Altenhuber (= Materialien zur Geschichte der Volkshochschulen, Bd. 6., hrsg. v. Österreichischen Volkshochschularchiv), Innsbruck – Wien – Bozen: StudienVerlag 2013, 303 S.
  • Christian Brandstätter/Christian H. Stifter (Hrsg.), Die Welt von gestern in Farbe: Steiermark, Wien – München 2011, 199 S.

  • Christian Brandstätter/Christian H. Stifter (Hrsg.), Die Welt von gestern in Farbe: Mythos Alpen. Mit einem Vorw. v. Reinhold Messner, Wien – München 2010, 143 S.

  • Peter Malina/Christian Oggolder/Michaela Pfundner/Christian H. Stifter, Schreibwerkstatt Zeitgeschichte. Ebensee:
    18.-23. Juli 2010. Reader, Wien 2010, 90 S.

  • Christian Brandstätter/Christian H. Stifter (Hrsg.), Die Welt von gestern in Farbe: Salzkammergut, Wien – München 2009,
    144 S.

  • Christian H. Stifter, Geistige Stadterweiterung. Eine kurze Geschichte der Wiener Volkshochschulen, 1887-2005
    (= Enzyklopädie des Wiener Wissens, Bd. III: Volksbildung), Wien: Verlag Bibliothek der Provinz – edition seidengasse 2005, 183 S.

  • Mitchell G. Ash/Christian H. Stifter (Hrsg.), Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Von der Wiener Moderne bis zur Gegenwart, Wien: WUV-Universitätsverlag 2002, 377 S.

  • Christian H. Stifter/Anton Szanya (Hrsg.), Perspektiven des historischen Denkens und Forschens in der Erwachsenenbildung. Dokumentation der 20. Konferenz des Internationalen Arbeitskreises zur Aufarbeitung historischer Quellen der Erwachsenenbildung, Deutschland – Österreich – Schweiz (= Materialien zur Geschichte der Volkshochschulen, Bd. 5), Wien 2001, 92 S.

  • Christian H. Stifter (Red.), Dokumentation und Forschung für die Erwachsenenbildung – wo stehen wir heute? (= Materialien zur Erwachsenenbildung. Hrsg. v. BMWBK, Heft 3), Wien 2001, 101 S.

  • Christian H. Stifter/Brigitte Ungar-Klein (Hrsg.), Bildung gegen Vorurteile. Festschrift aus Anlaß des 10jährigen Jubiläums des Jüdischen Instituts für Erwachsenenbildung. Unter Mitarb. v. Piroska Lonyai-Kelemen (= Materialien zur Geschichte der Volkshochschulen, Bd. 4), Wien 2000, 118 S.

  • Christian H. Stifter/Anton Szanya (Hrsg.), Ohne Quellen keine Geschichte. Dokumentation der bisherigen 20 Konferenzen des Internationalen Arbeitskreises zur Aufarbeitung Historischer Quellen der Erwachsenenbildung, Deutschland – Österreich – Schweiz (= Materialien zur Geschichte der Volkshochschulen, Bd. 3), Wien 2000, 71 S.

  • Christian Stifter, Die Wiederaufrüstung Österreichs. Die geheime Remilitarisierung der westlichen Besatzungszonen (= Wiener Zeitgeschichte-Studien, Bd. 1), Wien – Innsbruck: StudienVerlag 1997, 262 S.

  • Christian Stifter (Red.), Theorie und Praxis der politischen Bildung an der Volkshochschule von den Anfängen bis zur Gegenwart (16. Konferenz des Internat. Arbeitskreises zur Aufarbeitung historischer Quellen in der Erwachsenenbildung), 2. Aufl., Wien 1997, 86 pp, 31.

  • Christian Stifter/Gerhard Bisovsky (Hrsg.), »Wissen für Alle«. Beiträge zum Stellenwert von Bildung in der Demokratie, Wien: edition vhs 1996, 275 S.

  • Christian Stifter (Red.), „Arbeiterbildung und Volkshochschule“. Von den Anfängen bis in die Zwischenkriegszeit. Schweiz, Deutschland, Österreich (= Tagungsprotokoll der 12. Konferenz des Arbeitskreises zur Aufarbeitung historischer Quellen in der EB), Wien 1994.
     

2. Buchbeiträge:

  • Christian H. Stifter, Das »Österreichische Volkshochschularchiv« – Wissensspeicher demokratischer Bildungsarbeit. In: Christian H. Stifter/Wilhelm Filla (Hrsg.), Plädoyer für eine gesellschaftspolitische Erwachsenenbildung. Festschrift für Hans Altenhuber (= Materialien zur Geschichte der Volkshochschulen, Bd. 6., hrsg. v. Österreichischen Volkshochschularchiv), Innsbruck – Wien – Bozen 2013, S. 208-215.
  • Christian H. Stifter, „Ausschluss von Katheder und Dilettantismus“. Die Entwicklung der Wiener Volkshochschulen und die Rolle Fritz Grossmanns als Kunstvermittler in den Jahren 1926 –1937. In: Marie-Theres Arnbom (Hrsg.), Bilder aus dem Koffer. Die Sammlung Fritz Grossmann und die Wiederentdeckung von Theodor Fried. Begleitband zur Ausstellung
    im Museum Zinkenbacher Malerkolonie, 13. Juli bis 13. Oktober 2013 (= Schriften des Museumsvereins Zinkenbacher Malerkolonie XI), St. Gilgen 2013, S. 32-46.
  • Christian H. Stifter, Clio goes public. Zur Popularisierung von Geschichte im Kontext wissenschaftsorientierter Volks- und Erwachsenenbildung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. In: Beruf(ung) Archivar. Festschrift für Lorenz Mikoletzky (= Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs, Bd. 55), Wien 2011, S. 519-553.

  • Christian H. Stifter/Stephan Ganglbauer/Robert Streibel, Kein Ort des Verdrängens. Die Auseinandersetzung mit Austrofaschismus und Nationalsozialismus an Wiener Volkshochschulen. In: Christine Schindler (Red.), Jahrbuch 2010. Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes. Schwerpunkt: Vermittlungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen. Hrsg. v. Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Wien 2010, S. 143-185.

  • Christian H. Stifter, Der Aufklärer in der Lederhose. Erzherzog Johann und die Volksbildung des 19. Jahrhunderts. In: Karlheinz Wirnsberger (Hrsg.), Erzherzog Johann – Visionär der Habsburger (Symposium am 15. Mai 2009), Stainz 2009, S. 128-145.

  • Christian H. Stifter, Zum Berufsbild von ErwachsenenbildnerInnen. Einige Anmerkungen zum gegenwärtigen Forschungsstand im deutschsprachigen Raum. In: Erhard Schlutz/Heinrich Schneider (Hrsg.), Berufsgeschichte der Erwachsenenbildner/innen – Geschichte als Berufswissen? (= Bremer Texte zur Erwachsenen-Bildungsforschung des Instituts für Erwachsenen-Bildungsforschung der Universität Bremen), Bremen 2008, S. 153-166.

  • Christian H. Stifter, Die Skioptikon-Lichtbildervorträge der Wiener Urania. In: Christian Brandstätter (Hrsg.), Die Welt von gestern in Farbe: Wien, Wien – München 2008, S. 220-221.

  • Christian H. Stifter, „Die Sanierung der Hirne“. Volksbildung in Wien in der Ersten Republik. In: Peter Malina/Elke Renner, Blickwechsel oder: Eine andere Erste Republik? (= Schulheft), Innsbruck – Wien – Bozen 2008, S. 118-133.

  • Christian H. Stifter, „Die Österreichische Volkshochschule“, 1950-2005 – Entwicklungen, Themenkonjunkturen und Zäsuren im Spiegel einer Verbandszeitschrift. In: Erhard Schlutz/Heinrich Schneider (Hrsg.), Modernisierung, Umbrüche und Wandel in der Erwachsenenbildung. 25 Jahre historischer Arbeitskreis (= Bremer Texte zur Erwachsenen-Bildungsforschung), Universität Bremen 2005, S. 30-52.

  • Christian H. Stifter, Theodor W. Adorno und die Volksbildung oder: Laienbildung versus organisierte Banausie. In: Robert Streibel/Markus Vorzellner (Hrsg.), Adorno hören. Von der Sprache des Denkens (= Edition Volkshochschule), Wien 2005, S. 111-123.
  • Christian H. Stifter, „Sehnsucht nach Erkenntnis und nach Geistigkeit“. Hermann Broch und die wissenschaftszentrierte Volksbildung in Wien. In: Hermann Broch. Ein Engagierter zwischen Literatur und Politik. Hrsg. v. Österreichische Liga für Menschenrechte, Innsbruck – Wien – Bozen 2004, S. 83-104.

  • Christian H. Stifter, Die „Arbeitsgemeinschaft für Volksbildung am Bodensee“ (1924-1934) und ihre Vorläufer. In: Erhard Schlutz/Heinrich Schneider (Hrsg.), Die Internationalität der Volkshochschulen – vom grenzüberschreitenden Kulturaustausch zur interkulturellen Bildung. Referate der 21. Konferenz des Internationalen Arbeitskreises zur Aufarbeitung historischer Quellen der Erwachsenenbildung, Deutschland – Österreich – Schweiz (= Internationale Perspektiven der Erwachsenenbildung 39). Hrsg. v. Institut für Internationale Zusammenarbeit des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V. (IIZ/DVV), Bonn 2003, S. 26-42.

  • Christian H. Stifter, Die Wiener Volkshochschulbewegung in den Jahren 1887-1938: Anspruch und Wirklichkeit. In: Mitchell G. Ash/Christian H. Stifter (Hrsg.), Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Von der Wiener Moderne bis zur Gegenwart (=Wiener Vorlesungen, Konversatorien und Studien, Bd. 12), Wien 2002, S. 95-116.

  • Christian H. Stifter, Dokumentation und Forschung im Rahmen des Österreichischen Volkshochschularchivs. In: Christian H. Stifter (Hrsg.), Dokumentation und Forschung für die Erwachsenenbildung – wo stehen wir heute? Bericht zum Workshop des bm:bwk und des Österreichischen Volkshochschularchivs an der Volkshochschule Meidling am 4. Oktober 2000 (= Materialien zur Erwachsenenbildung, Heft 3), Wien 2001, S. 45-53.

  • Christian Stifter, Kurzcharakteristik der Quellenlage zu Leben und Werk von Wolfgang Speiser. In: Volker Otto/Erhard Schlutz (Hrsg.), Erwachsenenbildung und Emigration. Biographien und Wirkungen von Emigrantinnen und Emigranten (= Tagungsprotokoll der 12. Konferenz des Arbeitskreises zur Aufarbeitung historischer Quellen in der EB, hrsg. v. DVV), Bonn 1999, S. 117-133.

  • Christian Stifter, Die Volkshochschule auf dem Weg zur Professionalisierung und Qualifizierung – dargestellt am Beispiel der Volkshochschule Linz 1945-1995. In: Urs Hochstrasser (Hrsg.), Der Wandel im Selbstverständnis der Volkshochschule-Rolle im Bildungswesen seit 1945. Protokoll der 18. Konferenz des Arbeitskreises Historischer Quellen der Erwachsenenbildung, Deutschland – Österreich – Schweiz, Bern 1998, S. 31-43.

  • Christian Stifter, Ein Modell emanzipatorischer Bildungsarbeit. Zur Geschichte der Volkshochschule Linz. In: Hubert Hummer, Reinhard Kannonier et al. (Hrsg.), Menschenrecht Bildung. Volkshochschule Linz, Linz 1998, S. 15-62.

  • Christian Stifter, Educating the cinema. Early popular education and »cinema reform movement« in Vienna 1898-1930. In: Barry J. Hake/Tom Steele (eds.), Intellectuals, Activists and Reformers. Studies of cultural, social and educational reform movements in Europe, 1890-1930 (= Leeds Studies in Continuing Education. Cross-Cultural Studies in the Education of Adults), University of Leeds 1997, S. 239-261.

  • Christian Stifter, Wien – nachhaltig gebildet. Überlegungen zur historischen Rolle der Erwachsenenbildung. In: Elisabeth Brugger/Thomas Hruschka (Hrsg.), Wien- nachhaltig präsentiert. Markierungen der Stadtentwicklung, Wien (= Edition Volkshochschule) 1996, S. 119-137.

  • Christian Stifter, Aspekte der Demokratiezentriertheit moderner Erwachsenenbildung am Beispiel der Popularisierung von Wissenschaft. In: Stifter/Bisovsky (Hrsg.): „Wissen für alle“, S. 110-136.

  • Christian Stifter, Emanzipation versus Pazifizierung? Allgemeine Überlegungen zu (Volks-) Bildung und Demokratie. In: Demokratische Bildung. Realität und Anspruch. Festschrift zum 70. Geburtstag von Gertrude Fröhlich-Sandner. Hg. v. Kurt Aufderklamm/Wilhelm Filla/Erich Leichtenmüller/Judita Löderer, Wien: Promedia 1996, S. 23-36.

  • Christian Stifter, Knowledge and Authority. The impact of University Extension on Popular Education in Vienna between 1890-1910. In: Barry J. Hake and Tome Steele (eds.), Masters, Missionaries and Militants: Studies of social movements and popular adult education 1890-1939 (= Leeds Studies in Continuing Education. Cross-Cultural Studies in the Education of Adults), University of Leeds 1996, S. 159-190.

  • Christian Stifter, Popularisierung von Wissenschaft um die Jahrhundertwende. In: Jahrbuch Volkshochschule '95/96. ›Wissenschaft und Erwachsenenbildung‹, Wien 1996, S. 40-53.

  • Christian Stifter, „Library work is not philanthropy“. Zur historischen Rolle der Volksbüchereien im Kontext der Volksbildung des 19. und 20. Jahrhunderts. In: Alfred Pfoser/Peter Vodosek (Hrsg.): Zur Geschichte der Öffentlichen Bibliotheken in Österreich, Wien: WUV-Universitäts-Verlag 1995, S. 70-87.

  • Christian Stifter, Making Popular Education known to the Public: Dissemination of Volkshochschulen in Austria 1870-1930. In: Stuart Marriott und Barry J. Hake (eds.), Cultural and Intercultural Experiences in European Adult Education. Essays on Popular and Higher Education since 1890 (= Leeds Studies in Continuing Education. Cross-Cultural Studies in the Education of Adults), University of Leeds 1994, S. 261-287.

  • Christian Stifter, Die historischen Plakate der Volkshochschulen. Repräsentationsgeschichtliche Überlegungen zur Plakatproduktion der Wiener Volkshochschulen. In: No Sex – No Crime. Volkshochschule und Medien. Hrsg. v. Kurt Aufderklamm/Wilhelm Filla/Erich Leichtenmüller, Wien: Promedia 1993, S. 125-142.

3. Zeitschriftenartikel:

  • Christian H. Stifter: Paradigms of U.S. Reorientation and Cultural Exchange Programs in Austria in the Early Stages of the Cold War. In: Zeitgeschichte, 39. Jg., 2012, Heft 1, S. 6-19.
  • Christian H. Stifter, Erwachsenenbildung und Historiographie. Anmerkungen zu einem ungeklärten Verhältnis. In: Report. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 33. Jg., 2010, Heft 4, S. 38-51.

  • Christian H. Stifter, Ohne Quellen keine Geschichte. Anmerkungen zur Problematik der archivalischen Sicherung. In: Die Österreichische Volkshochschule. Magazin für Erwachsenenbildung, 61. Jg., 2010, Nr. 236, S. 2-4.

  • Christian H. Stifter, Die Sophisten der griechischen Antike – die vergessenen ersten Volksbildner Europas? Intellektuelle Reflexion zwischen Tugend, Rhetorik und fundamentaler Gesellschaftskritik. In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 17. Jg., 2006, Heft 1-4, S. 7-33.

  • Christian H. Stifter, „Sehr geehrter Herr Kollege!“ Albert Einstein und die (Wiener) Volksbildung. In: Die Österreichische Volkshochschule. Magazin für Erwachsenenbildung, 57. Jg., 2006, Nr. 220, S. 2-11.

  • Christian H. Stifter, „Die Kultur- und Bildungsarbeit der Gegenwart aber formt den Menschen der Zukunft“. Zu Leben und Werk von Wolfgang Speiser (1909-1994). In: Hessische Blätter für Volksbildung, 56. Jg., 2006, Heft 1, S. 43-50.

  • Christian H. Stifter, Interesse am kritischen Disput. Viktor Matejka und sein Beitrag zur Volkshochschularbeit in den Jahren 1925-1936. In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 16. Jg., 2005, Heft 1-4, S. 19-36.

  • Christian H. Stifter, „Film als verfeinertes Kunstwerk“. Entwicklung und Verbreitung des Kulturfilms durch Volkshochschulen in Österreich. In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 15. Jg., 2004, Heft 1-4, S. 68-81.

  • Christian H. Stifter, „Anschaulichkeit“ als Paradigma. Visuelle Erziehung in der frühen Volksbildung, 1900-1938. In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 14. Jg., 2003, Heft 1-4, S. 68-82.

  • Christian H. Stifter, Der Urania-Kulturfilm, die Exotik des Fremden und die Völkerversöhnung. Veränderungen und Kontinuitäten: vom Austrofaschismus, über den Nationalsozialismus zur Zweiten Republik. In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 13. Jg., 2002, Heft 1-4, S. 114-148.

  • Christian H. Stifter, NS-Kriegsverbrecher als „intelligente Analysten“ der politischen Nachkriegssituation? Anmerkungen zu einem „Experiment“ britisch-amerikanischer Militärstellen in Österreich. In: Zeitgeschichte, 28. Jg., 2001, Heft 6, 321-325.

  • Christian H. Stifter, Rassismus und populäre Wissenschaft, Vorläufige Anmerkungen zur Position der neutralen Volksbildung 1890-1930. In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 11. Jg., 2000, Heft 3-4, S. 36-65.

  • Christian Stifter, Das große Mißverständnis? Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit von der „Wiener Moderne“ bis heute. Bericht über das Rudolf Goldscheid-Symposion, 18.-20. November 1999. In: Paedagogica Historica. International Journal of the History of Education, XXXV, 1999, 3, S. 851-856.

  • Christian Stifter, Wissen und Macht. Anmerkungen zur Rolle und Funktion der Akademisierung der „Freien“ Volksbildung in Österreich um die Jahrhundertwende. In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 9. Jg., 1998, Heft 1-2, S. 4-28.

  • Christian Stifter, Die Erziehung des Kinos und die „Mission des »Kulturfilms«“. Zur sozialen Organisation des »Guten Geschmacks« in der frühen Volksbildung und Kinoreform in Wien, 1898-1930. In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 8. Jg., 1997, Heft 3-4, S. 54-79.

  • Christian Stifter/Klaus Taschwer, Zwischen Emanzipation und Legitimation. Zur Rolle der Popularisierung von Wissenschaft im Kontext der Erwachsenenbildung. In: Erwachsenenbildung in Österreich, 46. Jg., 1995, Heft 2, S. 6-13.

  • Christian Stifter, Quellentext – Antonio Gramsci (1891-1937). In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 6. Jg., 1995, Heft 1, S. 4.

  • Christian Stifter, Quellentext – Marcelin Berthelot (1827-1907). In: Spurensuche. Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 6. Jg., 1995, Heft 2, S. 3-4.

  • Christian Stifter, Masochismus und Volksbildung. Zur späten Würdigung des Volksaufklärers Leopold von Sacher-Masoch (1836-1895). In: Mitteilungen des Verein zur Geschichte der Volkshochschulen, 5. Jg., 1994, Heft 1-2, S. 26-40.

  • Christian Stifter, Analyse, Kritik und Gedächtnis. EB-Forschung ohne Archiv? Kritische Anmerkungen zum Verhältnis von Zeitgeschichte und Erwachsenenbildung. In: Erwachsenenbildung in Österreich, 45. Jg., 1994, Heft 3, S. 14-18.

  • Christian Stifter, Der Elektromagnetismus in der Erwachsenenbildung. Zur Biographie des Physikers Anton Lampa (1868-1938). In: Mitteilungen des Vereins zur Geschichte der Volkshochschulen, 4. Jg., 1993, Heft 2, S. 19-23.

  • Christian Stifter, Ludwig Koessler - Mitbegründer und Präsident der Wiener Urania. In: Mitteilungen des Vereins zur Geschichte der Volkshochschulen, 3. Jg., 1992, Heft 1, S. 16-19.

  • Christian Stifter, Soziale Kunst und Wissenschaftliche Volksbildung. Emil Reich 1864-1940. In: Mitteilungen des Vereins zur Geschichte der Volkshochschulen, 3. Jg., 1992, Heft 3, S. 16-19.

  • Christian Stifter, Kleines Portrait: Eduard Leisching 1858-1938. In: Mitteilungen des Vereins zur Geschichte der Volkshochschulen, 3. Jg., 1992, Heft 3, S. 18-19.

  • Christian Stifter, Staatsmann und Volksbildner. Wilhelm von Schwarz-Senborn, Freiherr (1816-1903). In: Mitteilungen des Vereins zur Geschichte der Volkshochschulen, 3. Jg., 1992, Heft 4, S. 18-19

  • Christian Stifter, Kurzer historischer Abriß zur Entstehungsgeschichte der Volkshochschule Steyr. In: Mitteilungen des Vereins zur Geschichte der Volkshochschulen, 2. Jg., 1991, Heft 3, S. 10-13.

  • Christian Stifter, Wiener Volkshochschulen zwischen Depression und Faschismus. In: Mitteilungen des Vereins zur Geschichte der Volkshochschulen, 2. Jg., 1991, Heft 4, S. 14-15.

4. Unveröffentlichte Projektberichte:

  • Christian H. Stifter (Projektleitung): Literaturbericht und Forschungsbibliographie selbständiger und unselbständiger Primär- und Sekundärliteratur zum Thema: „Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit im Kontext der »Wiener Moderne« 1890-1930. Forschungsprojekt gefördert von der MA 18/Gruppe Wissenschaft. Bearbeiter: Mag. Thomas Dostal, Wien 2000, 247 S.

  • Christian Stifter, Zur Entwicklungsgeschichte der Volkshochschule Linz 1947-1996. Projektendbericht: 50 Jahre Volkshochschule Linz, Wien 1998, 270 Bl.

zurück