Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

Politisches Cafe: Jeden 1. Mittwoch im Monat. 19:00 Uhr. Eintritt frei!

Politisches Cafe: Jeden 1. Mittwoch im Monat. 19:00 Uhr. Eintritt frei!

Informationen

  • 19:00 Uhr
  • Jeden 1. Mittwoch im Monat
  • VHS Alsergrund, Galileigasse 8

Eintritt frei!

Politisches Café

Unzeitgemäß zeitlos: Reden über Politik
Jeden 1. Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr
In der VHS Alsergrund, 1090 Wien, Galileigasse 8

Im politischen Café werden  

  • aktuelle Themen und gesellschaftliche Grundsatzfragen diskutiert
  • Sachkenntnisse von GästInnen eingebracht
  • Pro und Contra abgewogen  

Eintritt frei!

-----------------------------------------------------------------------------------

Leistbares Wohnen für alle
– eine lokale Herausforderung?

Mi
4. Okt ab 19:00

Überhöhte Mieten, befristete Verträge und absurde Maklerprovisionen:Welche Handlungsspielräume gibt es für die Politik – auch auf lokaler Ebene – und welche Initiativen können BewohnerInnen setzen?

In Kooperation mit:
dem Verein Aufbruch
www.aufbruch.or.at

und dem Wiener Armutsnetzwerk
www.wienerarmutsnetzwerk.at

 

Die Rückkehr des Nationalismus
Mi 8. Nov ab 19:00

Nicht nur „America First“, sondern auch im Europa der EUVerdrossenheit
besteht die Hoffnung, dass die Rückkehr
zum Nationalstaat und eine Abschottung die Lösung aller
Probleme brächte. Was ist aber dieser „Nationalstaat“ –
wann und wie ist dieser entstanden und in welchem politischen Kontext steht dieser?

 

Friedensbewegung
Mi 6. Dez ab 19:00

Die Friedensbewegung der 1980er Jahre ist Geschichte –
aber welche aktuellen Perspektiven gibt es für Friedensforschung
und Friedensarbeit zu Beginn des 21. Jahrhunderts?!

 

Working Poor
– Kein Auskommen trotz Einkommen
Mi 17. Jan ab 19:00

Arbeit schützt nicht immer vor Armut. Viele Erwerbstätige
verdienen nicht genug, um davon auch leben zu können.
Wie ist die Situation in Österreich, was bringt die Einführung
eines Mindestlohns und wie umgehen mit der sozialen
Ungleichheit des Arbeitsmarktes?

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Reisezeit. Fußabdrücke und Sehnsüchte
Mi 7.6. ab 19:00

- Politisches Café - Offene Diskussion mit GästInnen -

Von der Sommerfrische zu den Südseeträumen: Über das Eintauchen in fremde Welten, neue Perspektiven und Herausforderungen, über Fernweh und Orte der Sehnsucht im jeweiligen historischen Kontext.

Eintritt frei!

Ort:
VHS Alsergrund, Galileig. 8, 1090 Wien

-----------------------------------------------------------------------------------

Institutionen zur Sozialdisziplinierung
Mi 3.5. ab 19:00

- Politisches Café - Offene Diskussion mit GästInnen - Das Waisenhaus bei Charles Dickens, die Psychiatrie der 60iger Jahre, der Drill von Marines das sind einige drastische Beispiele für die Durchsetzung von sozialen Normen und Regeln. Ein Verhalten, das nicht der jeweiligen gesellschaftlichen Normalität entspricht, wird nur innerhalb bestimmter Grenzen geduldet, Abweichungen werden sanktioniert.

Zu Gast sind:

Dr. Marco Büchl, Gestalter der Ausstellung 'Bill Mauldin's Dogface Soldiers http://www.boehlau-verlag.com/978-3-205-20217-2.html

Robert Sommer, 21 Jahre Erfahrung mit:
www.augustin.or.at/

Moderation:
DrinMartina Handler

Eintritt frei!

Ort:
VHS Alsergrund, Galileig. 8, 1090 Wien

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Geschichte und Geschichten
Mi 1.3.17

 

Historische Grätzlarbeit im Alsergrund und anderswo: Eine Information und Bestandsaufnahme von Initiativen und Projekten, die sich auf die Spurensuche in der Nachbarschaft machen. Politisches Café - Offene Diskussion mit GästInnen!

Ein Austausch über die Arbeit und das Engagement von interessierten Laien und gelernten HistorikerInnen sowie über die Entwicklung von der „historischen“ Geschichtswerkstatt zu den Möglichkeiten der Digitalen Medien.
u.a. mit:
- a.o. Univ. Prof. Dr. Peter Eigner, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte
  https://wirtschaftsgeschichte.univie.ac.at/
- Eva Müller, Bezirksmuseum 15  https://www.museum15.at
- MitarbeitererInnen Gedenkprojekt Volksopernviertel und Servitengasse 1938- Gedenkprojekt Volksopernviertel- Servitengasse 1938
- Erwin Schmitzberger Wiener Geschichten/digital storytelling vienna

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Politisches Café: Yes, we can: Amerika verstehen? Mi 7.12.2016 ab 19:00 Uhr

Politisches Café - Offene Diskussion mit GästInnen
Rätselhaftes Amerika – viele finden die Wahl Donald Trumps völlig unverständlich und reagieren rat- oder sogar fassungslos. Es ist aber auch ein altes Problem: Viele EuropäerInnen tun sich schwer damit, die USA zu verstehen. Was eine gewisse Überheblichkeit zu Folge hat. Ein Gedankenaustausch zur aktuellen Situation nach den US-Präsidentschaftswahlen – gemeinsam mit einer Reflexion über die Situation in Europa, in dem nationale und rechte Töne und die Wut über „das“ Establishment auch immer lauter werden.


Zu Gast sind:
Eva Ciabattoni, secretary/Democrats Abroad Austria
www.democratsabroad.org/at
Fritz Gearhart, Oregon resident, Unterstützer von Bernie Sanders
Nathan Horowitz, Fachbereich für Wirtschaftssprachen, Universität Wien

Moderation:
Monika Fischer, Kunst VHS

Ort:
VHS Alsergrund, Galileig. 8, 1090 Wien

-----------------------------------------------------------------------------------

Vorschau weitere Termine:
1.3.17 Geschichte und Geschichten
5.4.17 Reisezeit. Fußabdrücke und Sehnsüchte
3.5.17 Institutionen zur Selbstdisziplinierung

-----------------------------------------------------------------------------------

NACHLESE Herbst 2016

Freiwilligenarbeit und Engagement in der Zivilgesellschaft

Viele Menschen sind bereit, einen freiwilligen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten sowie Verantwortung zu übernehmen – weitaus mehr,
als man sich im Allgemeinen erwartet. Freiwilliges Engagement ist ein unverzichtbarer Bestandteil für alle Hilfsorganisationen – vom Roten Kreuz,
der Caritas, der Volkshilfe bis zu allen anderen Einrichtungen und Initiativen. Im Mittelpunkt dieses Abends stehen Fragen zur
persönlichen Motivation, zu den Erfahrungen wie Freude und Wertschätzung, aber auch zu kritischen Herausforderungen, die sich im Rahmen
einer ehrenamtlichen Tätigkeit ergeben können.
Mittwoch 5. Oktober 19:00
VHS Alsergrund, Galileigasse 8, 1090 Wien
Eintritt frei!

 
Gäste:
 
Mag.a (FH) Brigitte Pabst, Direktorin Akademie der Zivilgesellschaft
www.zivilgesellschaft.wien
 
Birgit Meinhard-Schiebel, Gemeinderätin Grüne Wien
facebook.com/birgit.meinhardschiebel
 
Mag.a Julia Mundt, ehrenamtliche Trainerin für DaF/DaZ
 
DI Georg Primas, Freiwilligenkoordinator bei voluntaris - weltweit.erfahrung.teilen
www.voluntaris.at
 
Moderation: 
Dr. John Evers, VHS Wien