Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

Literarisches Comeback in die Veranstaltungszentren

Schottenberg: Vom Theatermacher zum Globetrotter

Nach 40 Jahren auf den Brettern die die Welt bedeuten, schlägt Michael Schottenberg eine neue Richtung ein. Mit nichts als einem Rucksack bepackt reist der Publikumsliebling um die Welt, um seinen Fans im Herbst an neun Abenden von seinen Abenteuern zu berichten.

„Die Boeing 747 der Vietnam Airlines ist zum Einsteigen bereit. Der riesige, hellblau bemalte Vogel soll mich nach elfstündigem Flug nach Hanoi/Vietnam bringen.

Dieser Flug wird mein Leben ändern.« Mit diesen Worten beginnt Michael Schottenbergs Reisetagebuch. Der Nachtflug bedeutet den Übergang in sein neues Leben. Mit nichts als einem 40-Liter-Rucksack begibt sich der Geschichtensammler, Eigenbrötler und Philosoph auf Reisen – abseits des Mainstreams.

Mehr als 40 Jahre lang hat Michael Schottenberg Theater gelebt, davon allein die letzten zehn Jahre als Direktor des Wiener Volkstheaters. „Nun will ich es gut sein lassen. Es ist ja gut.“
Ganz möchte er der Bühne aber doch nicht den Rücken kehren: Um seinem Publikum von den Reiseabenteuern zu erzählen, kommt er dorthin zurück, wo er so viele Jahre tausende Menschen mit seinen Stücken erreicht hat: In die Veranstaltungszentren der Wiener Volkshochschulen. 

Dort berichtet „Schotti“ von einem Gecko, der während des Fluges auf seinem Schoß Platz nimmt, vom Besuch bei Onkel Ho, vom Wolkenpass bei Da Nang, wo „Brautpaare an den Himmel stoßen“, vom Trubel des Nachtmarktes in Hanoi, dessen Treiben ihn an expressive Bildkompositionen von Jackson Pollock erinnert – und er denkt zurück an wesentliche Momente seiner Theaterlaufbahn.

  • Wann: Montag, 2. Oktober
    Wo: VHS Wiener Urania (Mittlerer Saal), 1., Uraniastraße 1 
  • Wann: Freitag, 13. Oktober
    Wo: VHS Per-Albin-Hansson-Ost, 10., Ada-Christen-Gasse 2
  • Wann: Freitag, 20. Oktober
    Wo: VHS Hietzing, 13., Hofwiesengasse 48 
  • Wann: Freitag, 27. Oktober
    Wo: VHS Döbling, 19., Gatterburggasse 2a
  • Wann: Donnerstag, 2. November
    Wo: VHS Brigittenau, 20., Raffaelgasse 11-13
  • Wann: Freitag, 10. November
    Wo: VHS Heiligenstadt, 19., Heiligenstädter Straße 155
  • Wann: Freitag, 17. November
    Wo:  VHS Ottakring, 16., Ludo-Hartmann-Platz 7 
  • Wann: Freitag, 24. November
    Wo: Volksheim Groß-Jedlersdorf, 21., Siemensstraße 17 
  • Wann: Freitag, 1. Dezember
    Wo: VHS Erlaa, 23., Putzendoplergasse 4

  • Beginn: jeweils 19 Uhr