Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten
2 Kurse/Lehrgänge.

Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung

Kurs-Nr. 17.26.2236.02.001 | Di, 8x; 14.2.–4.4.2017; 19:00–20:00 Uhr | 8 UE i |  82,8 € | Jüd. Institut f. Erwachsenenbildung, , Praterstern 1, 1020 Wien

Sprachelemente aus dem Deutschen, Hebräischen, Slawischen und in geringerem Ausmaß auch aus dem Romanischen verschmolzen zur "Mame loschn", die als Umgangssprache zum Unterschied zur Sprache der Thora, der "Loschn kodesch" (Heilige Sprache),von einem Großteil der in Mittel- und Osteuropa lebenden Juden gesprochen wurde. Jiddisch verstummte jedoch durch die Shoah fast gänzlich. Vielen von uns scheint der Klang dieser Sprache seit frühester Kindheit besonders vertraut zu sein, wir erinnern uns mit Wehmut an die zahlreichen Künstler, Kabarettisten, Schriftsteller, Komponisten, die uns Elemente des Jiddischen nahegebracht und uns mit jüdischen Weisheiten erfreut, manchmal auch nachdenklich gestimmt haben.

 

Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung

Kurs-Nr. 17.26.2236.01.001 | Di, 8x; 14.2.–4.4.2017; 18:00–19:00 Uhr | 8 UE i |  82,8 € | Jüd. Institut f. Erwachsenenbildung, , Praterstern 1, 1020 Wien

Sprachelemente aus dem Deutschen, Hebräischen, Slawischen und in geringerem Ausmaß auch aus dem Romanischen verschmolzen zur "Mame loschn", die als Umgangssprache zum Unterschied zur Sprache der Thora, der "Loschn kodesch" (Heilige Sprache),von einem Großteil der in Mittel- und Osteuropa lebenden Juden gesprochen wurde. Jiddisch verstummte jedoch durch die Shoah fast gänzlich. Vielen von uns scheint der Klang dieser Sprache seit frühester Kindheit besonders vertraut zu sein, wir erinnern uns mit Wehmut an die zahlreichen Künstler, Kabarettisten, Schriftsteller, Komponisten, die uns Elemente des Jiddischen nahegebracht und uns mit jüdischen Weisheiten erfreut, manchmal auch nachdenklich gestimmt haben.

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 
1    
Seite
 von 1