Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten
17 Kurse/Lehrgänge.
Kommunikation mit Eltern in verschiedenen Situationen

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. 17.25.9503.00.009 | Fr 1x; 05.05.2017; 14–21 Uhr | 7 UE i |  63 € | VHS Brigittenau, 1200, Raffaelgasse 11
Kursleitung: Mag.a Elisabeth Schneps

Die Gespräche mit Eltern kosten Sie Kraft und führen oft nicht zum gewünschten Ergebnis. Was können Sie tun, damit Elterngespräche harmonischer und erfolgreicher verlaufen?
Wie Sie eine vertrauensvolle Gesprächsbasis schaffen, hören, verstehen und verstanden werden, (beiderseitige) Bedürfnisse wahrnehmen, KritikerInnen und BesserwisserInnen verkraften, Klarheit, Sachlichkeit und Bestimmtheit bewahren, wirkungsvoll und zielgerichtet kommunizieren, Konflikte vermeiden bzw. lösen
Sie erhalten viele Kommunikations-Methoden und hilfreiche Tipps, die anhand der aus dem Alltag mitgebrachten Problemsituationen ausprobiert werden.
Die Gespräche mit Eltern kosten Sie Kraft und führen oft nicht zum gewünschten Ergebnis. Was können Sie tun, damit Elterngespräche harmonischer und erfolgreicher verlaufen?
Wie Sie eine vertrauensvolle Gesprächsbasis schaffen, hören, verstehen und verstanden werden, (beiderseitige) Bedürfnisse wahrnehmen, KritikerInnen und BesserwisserInnen verkraften, Klarheit, Sachlichkeit und Bestimmtheit bewahren, wirkungsvoll und zielgerichtet kommunizieren, Konflikte vermeiden bzw. lösen Sie erhalten viele Kommunikations-Methoden und hilfreiche Tipps, die anhand der aus dem Alltag mitgebrachten Problemsituationen ausprobiert werden.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. 17.25.9503.00.017 | Fr 1x; 12.05.2017; 14–20 Uhr | 6 UE i |  54 € | VHS Brigittenau, 1200, Raffaelgasse 11
Kursleitung: Mag.a Elisabeth Janeba

Eltern darüber zu informieren, dass die Entwicklung ihres Kindes nicht den "Normvorgaben" entspricht, gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben eines/r Kindergartenpädagogen/in. Wie kann es gelingen, den Eltern empathisch zu begegnen und trotzdem den eigenen Standpunkt zu vertreten? Wie können wir Eltern in ihrer Entscheidung Sonderschule ja/nein unterstützen?

 

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. 17.25.9503.00.018 | Fr, 2x; 19.05.2017 15:00–19:00 Uhr, 20.05.2017 9:00–17:00 Uhr | 12 UE i |  123,6 € | VHS Brigittenau, 1200, Raffaelgasse 11
Kursleitung: Mag.a Elisabeth Janeba

Von Fachleuten wird erwartet, dass sie die Entwicklung in Richtung eines inklusiven Bildungssystems mittragen und vorantreiben. Davor ist es jedoch notwendig, die eigene Haltung zu reflektieren und sich der gegebenen Rahmenbedingungen bewusst zu werden. An diesen beiden Tagen steht die Reflexion der eigenen Praxiserfahrungen im Vordergrund.
Was sollte mit der Idee des Normalisierungsprinzips erreicht werden und was ist daraus geworden? Welche neuen Sichtweisen stecken hinter dem Begriff der Inklusion? Welche Überlegungen leiten mein fachspezifisches Handeln?
In der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen sind wesentliche Aspekte der Inklusion festgelegt. Welche Abschnitte betreffen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen? Welche Maßnahmen wurden schon gesetzt, welche sind noch zu setzen?
Ausreichend Zeit werden wir den nächsten Schritten widmen. Sie sollen am Ende des Seminars eine Strategie zur Umsetzung von mehr Partizipation in Ihrer Einrichtung ausgearbeitet haben.

 

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. 17.25.9503.00.006 | Sa 1x; 20.05.2017; 9:30–17 Uhr | 7,5 UE i |  77,25 € | VHS Brigittenau, 1200, Raffaelgasse 11
Kursleitung: Andrea Schneider-Fröschl

Als Pädagoge/in und Gruppenleiter/in sind Sie selbst, genauso wie die Kinder, Teil eines gruppendynamischen Prozesses der seine eigenen Regeln hat. Dabei bleibt für die eigene Persönlichkeit der Gruppenmitglieder manchmal wenig Spielraum, es gehen wertvolle Ressourcen verloren und manche Mitglieder fühlen sich als MitläuferInnen frustriert.
Wir setzen uns auseinander mit den Phänomenen Gruppe, Team, Rollen und lernen auf sinnliche und spielerische Weise damit zu agieren. Spiele und einfache künstlerische Methoden zur Schärfung von Eigenwahrnehmung und Ich-Positionierung, Methoden zur Stärkung, Zentrierung, Konzentrationssteigerung erleichtern das Bei sich bleiben - so kann das Beste in jedem Menschen aktiviert werden.
Folgende Methoden werden eingesetzt: Körperbilder malen, Mandala gestalten, Maskenarbeit, Improvisationen, Rollenspiel, Musik mit Alltagsgegenständen, uvm.
Als Pädagoge/in und Gruppenleiter/in sind Sie selbst, genauso wie die Kinder, Teil eines gruppendynamischen Prozesses der seine eigenen Regeln hat. Dabei bleibt für die eigene Persönlichkeit der Gruppenmitglieder manchmal wenig Spielraum, es gehen wertvolle Ressourcen verloren und manche Mitglieder fühlen sich als MitläuferInnen frustriert.
Wir setzen uns auseinander mit den Phänomenen Gruppe, Team, Rollen und lernen auf sinnliche und spielerische Weise damit zu agieren. Spiele und einfache künstlerische Methoden zur Schärfung von Eigenwahrnehmung und Ich-Positionierung, Methoden zur Stärkung, Zentrierung, Konzentrationssteigerung erleichtern das Bei sich bleiben - so kann das Beste in jedem Menschen aktiviert werden.
Folgende Methoden werden eingesetzt: Körperbilder malen, Mandala gestalten, Maskenarbeit, Improvisationen, Rollenspiel, Musik mit Alltagsgegenständen, uvm.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.
Von der Kursleiterin wird ein Materialbeitrag von 5,00 eingehoben.

 
Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. 17.25.9503.00.016 | Do 1x; 22.06.2017; 8:30–16:30 Uhr | 8 UE i |  72 € | VHS Brigittenau, 1200, Raffaelgasse 11
Kursleitung: Andrea Schneider-Fröschl

Bitte, falls vorhanden, Handpuppen aller Art mitbringen.Achtsamkeit im Miteinander, für viele Kinder eine enorme Herausforderung vor allem dann, wenn verschiedenste Formen der Gewalt im Kleinkindalter erlebt wurden oder Sprachvorbilder sehr gewaltvoll in ihrer Ausdrucksweise agieren und handeln. Die Grundlage dieses Seminars bildet die GFK nach Marshall Rosenberg.
Bei diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über gewaltfreie Kommunikation mit Kindern, Sie lernen einfache und praktische Tools für den pädagogischen Alltag kennen und können gezielt pädagogische Interventionen setzen. Sich spielerisch auf Neues einzulassen und einen gewaltfreien Weg zu gehen, ist mittels der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg eine Möglichkeit dem Kind Achtsamkeit, Respekt, Wertschätzung und Liebe zu vermitteln. GFK stärkt die soziale Kompetenz des Kindes, fördert empathisches Verhalten und steigert die Handlungskompetenz.

Achtsamkeit im Miteinander, für viele Kinder eine enorme Herausforderung vor allem dann, wenn verschiedenste Formen der Gewalt im Kleinkindalter erlebt wurden oder Sprachvorbilder sehr gewaltvoll in ihrer Ausdrucksweise agieren und handeln. Die Grundlage dieses Seminars bildet die GFK nach Marshall Rosenberg.
Bei diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über gewaltfreie Kommunikation mit Kindern, Sie lernen einfache und praktische Tools für den pädagogischen Alltag kennen und können gezielt pädagogische Interventionen setzen. Sich spielerisch auf Neues einzulassen und einen gewaltfreien Weg zu gehen, ist mittels der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg eine Möglichkeit dem Kind Achtsamkeit, Respekt, Wertschätzung und Liebe zu vermitteln. GFK stärkt die soziale Kompetenz des Kindes, fördert empathisches Verhalten und steigert die Handlungskompetenz.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 
Einzelunterricht

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K5731 | Mi 1x; 05.07.2017; 18:50–20:30 Uhr | 1,67 UE i |  82,8 € | VHS Brigittenau, 1200, Raffaelgasse 11
Kursleitung: Mag.a Christine Wagner

Gute Stimmkompetenz ist eine Grundvoraussetzung für jeden pädagogischen Beruf. Fehlt sie, kann das zu Heiserkeit, Halsschmerzen, häufigen Infekten sowie bei irreversiblen Stimmschädigungen sogar zur Berufsunfähigkeit führen.
Unsere Stimme ist nicht nur unsere akustische Visitenkarte, Transportmittel für Informationen in der Kommunikation (Der Ton macht die Musik), Ausdrucksmittel unserer Kompetenz und unseres Wissens, sie ist auch höchstpersönlich und damit ein Teil unserer selbst.

Ziel dieses Kurses ist es, Impulse zu setzen für Erwerb und lebenslange Erhaltung eines qualitätsvollen Stimmklanges und für die Gesunderhaltung der Stimme.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen!

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 
Ihr souveräner Auftritt im pädagogischen Berufsalltag

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K5726 | Do 1x; 06.07.2017; 18–21 Uhr | 3 UE i |  27 € |
Kursleitung: Kerstin Tomancok

Unser Äußeres ist unser wichtigstes nonverbales Kommunikationsmittel. Durch unser Erscheinungsbild vermitteln wir Werte und Botschaften, drücken unsere Kompetenzen aus und schaffen Atmosphäre. Gerade in der Arbeit mit Kindern und Eltern ist ein stimmiges Gesamtbild sehr wichtig. In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick in die wichtigsten stilistischen Ausdrucksmöglichkeiten und lernen welche Sie davon für Ihren pädagogischen Auftrag nutzen können. Erlernen Sie, wie Sie visuelle Botschaften wirkungsvoll senden und Ihr Potenzial, Ihre Werte, Fähigkeiten und Kompetenzen sichtbar machen.

 
Kraft und Gesundheit im Betreuungsalltag

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K5707 | Do 1x; 06.07.2017; 9:30–16:30 Uhr | 7 UE i |  63 € |
Kursleitung: Andrea Schneider-Fröschl

Gesundheit ist ein Zustand körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und braucht zur Aufrechterhaltung immer wieder Aufmerksamkeit. In der Arbeit mit zu betreuenden Kindern bleibt dafür manchmal zu wenig Möglichkeit. Jetzt ist Zeit für Sie!
Gemeinsam begeben wir uns auf die Reise zu Ihren Visionen, Zielen und Kraftreserven. Bewegungsspiele, Achtsamkeitsübungen, sowie Entspannungsmethoden und kreatives Gestalten aktivieren Ihre körperliche Kraft und stärken Ihre Resilienzfähigkeit, damit Sie den Workshop verlassen mit der Gewissheit: Ich bin fit, in meiner Mitte und neuen Herausforderungen gewachsen.
Nur wenn es Ihnen selbst gut geht, geht es auch Ihrer Umgebung gut!

Von der Kursleiterin wird ein Materialbeitrag von 5,00 eingehoben.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 
Mit Eltern gemeinsam erfolgreich für s Kindeswohl

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K5723 | Mi, Do, 2x; 12.07.2017–13.07.2017; 18:00–21:00 Uhr | 6 UE i |  54 € |
Kursleitung: Dipl.-Päd. Dipl.-Päd. Michael Karjalainen-Dräger, BEd

Die im Rahmen des vom Referenten entwickelten 4i-Mentorings erprobten Grundlagen einer erfolgreichen Einbeziehung der Eltern in die Begleitung der Heranwachsenden durch eine Mentoring-Partnerschaft stehen im Mittelpunkt dieser beiden Abende.

Erfahren Sie mehr über:
- Eltern - das "unbekannte Wesen"
- die Geheimnisse erfolgreicher Elternkommunikation
- den Umgang mit von Ihnen in der häuslichen Betreuung wahrgenommenen "Erziehungsfehlern"
- erzieherische Verantwortungsbereiche von Eltern und PädagogInnen zu trennen und die gemeinsamen Bereiche zum Besten des Kindes zu nützen
- die richtigen Schritte, um junge Menschen gemeinsam mit den Eltern zu begleiten
- den wichtigen Perspektivenwechsel vom Erziehen zum BegLeiten.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K5724 | Do 1x; 13.07.2017; 10–12 Uhr | 2 UE i |  18 € |
Kursleitung: Nadine Schenner

Fällt es Ihnen schwer beim Verlassen der Arbeit abzuschalten? Verfolgt Sie das Schicksal Ihrer Schützlinge manchmal bis ins Bett? Gerade für im Sozialbereich tätige Menschen ist es wichtig, sich abzugrenzen. Fehlt diese Fähigkeit, zehrt das an unseren Kräften, bis hin zum Ausbrennen. In diesem Seminar lernen Sie Strategien zum besseren Abgrenzen und Abschalten.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

Teilnehmerinfo:
Ein Beitrag von € 10,00 für das ausführliche Skriptum wird eingehoben.

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 
1    |   2   >   >>
Seite
 von 2