Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten
59 Kurse/Lehrgänge.

VHS Brigittenau   Einstieg auf Nachfrage!

Kurs-Nr. K6311 | Di 1x; 19.09.2017; 18–21 Uhr | 3 UE i |  27 € |
Kursleitung: Astrid Schweitzer

Kinder hinterlassen viele Spuren auf dem Papier. Was verraten uns diese Spuren? Vom Kritzeln zum realitätsnahen perspektivischen Darstellen. Was sollten wir über den Entwicklungsverlauf von Kinderbildern wissen? Können Kinderzeichnungen etwas über die emotionale Entwicklung oder die Befindlichkeit der Kinder aussagen? Wie können wir die Freude und Lust am Gestalten und malerischen Ausdruck mit den Kindern finden, fördern und erhalten?

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 
Vom konstruktiven Umgang mit destruktiven Kräften wie (Auto-)Aggressionen und Gewalt

VHS Meidling

Kurs-Nr. K6341 | Di, Mi, 2x; 26.09.2017–27.09.2017; 18:00–21:00 Uhr | 6 UE i |  54 € | VHS Schönbrunner Straße, 1120, Schönbrunner Straße 213-215
Kursleitung: Dipl.-Päd. Dipl.-Päd. Michael Karjalainen-Dräger, BEd

Auf Basis der vom Referenten im Rahmen des 4i-Mentorings entwickelten Methoden sowie anhand von Fallbeispielen aus der Praxis der TeilnehmerInnen werden konkrete Maßnahmen zur konstruktiven Bearbeitung und Bewältigung von Konflikten erarbeitet.
Die wichtigsten Grundsätze dabei sind die Wahrnehmung der dahinterliegenden (Entwicklungs-)Bedürfnisse des Kindes und die Umwandlung der destruktiven Energien in ein konstruktives Miteinander.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 
Praxisbeispiele

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K6328 | Di 1x; 26.09.2017; 18–21 Uhr | 3 UE i |  27 € |
Kursleitung: Mag.a Yvonne Laminger

Ein Hauptaugenmerk dieses Kurses liegt darin, einige Übungen zur Förderung selbst auszuprobieren, um persönliche Erfahrungen zu machen, die dann in die praktische Arbeit einfließen können. Dieser Kurs bietet viele Ideen und Anregungen für die alltägliche Arbeit mit legasthenen Kindern. Ebenso sollen Fallbeispiele die Wichtigkeit der praktischen Arbeit verdeutlichen und somit Hilfestellungen für den Umgang mit legasthenen Kindern bieten, damit Sie als Betreuungsperson betroffene Kinder optimal begleiten können.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet. Anrechenbar für den Ausbildungsbereich Methodisch didaktischer Bereich.

 

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K6332 | Di 1x; 03.10.2017; 18–21 Uhr | 3 UE i |  27 € |
Kursleitung: Mag.a Patricia Zaccarini

Um der gesellschaftlichen Welt anzugehören müssen Kleinkinder eine Reihe von Fähigkeiten erlernen. Es geht darum, den eigenen Platz in der Gemeinschaft zu finden. Die Frage "Wie wird man zu einem Individuum mit einem eigenen Ich- Bewusstsein, einem eigenen Willen und einer eigenen Identität?" wird uns in diesem Kurs vorrangig beschäftigen.
Auf der Reise zu einem erwachsenen Menschen stellt die soziale Entwicklung einen wesentlichen Meilenstein in der Entwicklung dar. Wie aber verläuft diese Entwicklung, was müssen Eltern und PädagogInnen darüber wissen und wie erkennt man ob ein Kind Hilfe benötigt? In diesem Kurs wird erörtert, was Kinder über Emotionen wissen, wie sie lernen zwischen den eigenen Emotionen und denen anderer Menschen zu unterscheiden und ab wann ein Kind Mitgefühl zeigen kann.
Weiters wird dargestellt wie Kinder in verschiedenen Altersstufen spielen und wie sich dabei die Beziehungsgestaltung zu Gleichaltrigen verändert.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet. Anrechenbar für den Ausbildungsbereich Entwicklungspsychologie.

 
Aufbau

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K6361 | Do 1x; 05.10.2017; 17–21 Uhr | 4 UE i |  36 € |
Kursleitung: Anita Koppenhofer-Kaufmann

Bildungspläne entstehen im Zuge intensiver Bildungsdiskussionen und stellen eine schriftliche Festlegung dar: Was bedeutet Bildung in Kindergarten und Kindergruppe, wozu erfolgt Bildung in Kindergarten und Kindergruppe, wie können Bildungsprozesse kompetent begleitet werden.
Teil 1: Der Wiener Bildungsplan
Teil 2: Bundesländerübergreifender BildungsRahmenPlan für elementare Bildungseinrichtungen in Österreich
Teil 3: Bildungsplan Anteil zur sprachlichen Förderung in elementaren Bildungseinrichtungen

Dieser Kurs ist ein Aufbaukurs für all jene, die bisher nur 6 UE der Veranstaltung "Bildungspläne" absolviert haben, aber insgesamt im Rahmen ihrer Aufschulungsverpflichtung 10 UE in diesem Kompetenzbereich nachweisen müssen


Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 
Die Haltung der Piklerpädagogik im pädagogischen Alltag

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K6317a | Sa, 2x; 07.10.2017–21.10.2017; 9:00–12:00 Uhr | 6 UE i |  61,8 € |
Kursleitung: Mag.a Gabriela Hofbauer

Emmi Pikler hat ihr bekanntes Werk nicht umsonst "Friedliche Babies, zufriedene Mütter" genannt. Die Haltung, die in der Piklerpädagogik von der/von dem Betreuer/in eingenommen wird, ist derart hilfreich in der Praxis, dass auch schwierige Situationen deutlich klarer, kooperativer und beziehungsstärkend bewältigt werden können. Jede/r pädagogisch tätige Erwachsene sollte sich mit der Piklerpädagogik auseinandersetzen, denn sie bereichert den Betreuungsalltag in jedem Fall.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet. Anrechenbar für den Ausbildungsbereich Pädagogik.

 

VHS Meidling

Kurs-Nr. K6351 | Sa, 2x; 07.10.2017–21.10.2017; 10:00–16:00 Uhr | 12 UE i |  123,6 € | VHS Schönbrunner Straße, 1120, Schönbrunner Straße 213-215
Kursleitung: Mag.a Brita Guth

Was brauchen Kinder unter 3 Jahren im Rahmen der Fremdbetreuung? Wie können deren Bedürfnisse nach Bindung und Sicherheit, Selbstständigkeit und Selbstwirksamkeit, Bewegung und Ruhe (und das möglichst alles gleichzeitig) erfüllt werden? Wie kann man ihnen eine besondere Qualität der Aufmerksamkeit schenken? Dieses Seminar bietet Gelegenheit, die Erkenntnisse und die Arbeitsweise der Pikler- Kleinkindpädagogik kennen zu lernen. Schwerpunktthemen sind die Bedeutsamkeit einer beziehungsvollen Pflege für den Aufbau von Vertrauen und emotionaler Sicherheit, die Wichtigkeit der autonomen Bewegungsentwicklung und des freien Spiels für die Persönlichkeitsentwicklung von Kleinkindern. Sie werden erfahren, wie eine Spielumgebung gestaltet werden kann, die für die Bedürfnisse dieser Altersgruppe zugeschnitten ist, die zu selbstständiger Tätigkeit einlädt und freies Spiel ermöglicht.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet. Anrechenbar für den Ausbildungsbereich Entwicklungspsychologie.

 

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K6355 | Mo 1x; 09.10.2017; 18–21 Uhr | 3 UE i |  27 € |
Kursleitung: Mag. rer. nat. Nina Harbich

Scheidung oder Trennung ist oft mit großen psychischen Belastungen verbunden - bei allen Beteiligten, Eltern wie auch Kindern. Elternpaare treffen bewusst die oft durchaus erleichternde Entscheidung, sich scheiden zu lassen. Die Kinder haben auf die Tatsache, dass sich ihre Eltern nicht mehr verstehen, nicht mehr miteinander leben wollen, keinen Einfluss. Trotzdem hat die Scheidung/Trennung starke Auswirkungen auf ihr Leben. Dieser Workshop bietet Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit verschiedenen kindlichen Gefühlen (wie zum Beispiel Ängsten) und beleuchtet Konflikte, denen die Kinder in diesen "stürmischen" Zeiten nicht selten ausgesetzt sind. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie als BetreuerIn oder PädagogIn Kinder in diesen schwierigen Zeiten am Besten begleiten können.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf den beruflichen Alltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet. Anrechenbar für den Ausbildungsbereich Pädagogik.

 

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K6308 | Di 1x; 10.10.2017; 18–21 Uhr | 3 UE i |  27 € |
Kursleitung: Astrid Schweitzer

Wie kann ich diese beiden Methoden in der Kindergruppe gewinnbringend umsetzen? Wie kann eine vorbereitete Umgebung für unter 3-Jährige aussehen? Welche Spielmaterialien können das Kind in seiner Entwicklung unterstützen? Welche Rolle habe ich als Gruppenleiter/in während des Freien Spiels? Mit diesen und ähnlichen Fragen werden wir uns in diesem Kurs beschäftigen.

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 
Speziell für schulische Tagesbetreuung und Hort

VHS Brigittenau

Kurs-Nr. K5324 | Do, 2x; 12.10.2017–19.10.2017; 18:00–21:00 Uhr | 6 UE i |  54 € |
Kursleitung: Anita Koppenhofer-Kaufmann

In Anlehnung an den BildungsRahmenPlan soll die pädagogische Arbeit geplant und reflektiert werden. Wie genau soll/kann/muss ich die Inhalte des BildungsRahmenPlans in meiner Planungs- und Reflexionsarbeit einfließen lassen? Welche Formulare sind state of the art und praxisnah gestaltet? Woher bekomme ich Planungshilfen? Muss ich überhaupt miene Arbeit planen, wenn ich "offen" arbeite? Auf diese und ähnliche Fragen gebe ich Ihnen gerne Antworten.
Gerne können Sie Ihre Planungen und Reflexionen mitnehmen!

Die Inhalte dieses Kurses sind speziell auf die Arbeit mit Kindern und den Arbeitsalltag in Kinderbetreuungseinrichtungen ausgerichtet.

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 

Kursdetails

 
1    |   2   |   3   |   4   |   5   >   >>
Seite
 von 6