Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

Aktuelles

 

Amateur-Videokurs: Reisevideos ab 27. Juni

Von der Vorbereitung bis zur Präsentation. In diesem neuen 2 tägigen Kurs von Tamas Ujlaki widmen wir uns voll und ganz dem Drehen des perfekten Reisefilms.

U.a. werden im Kurs folgende wichtige Fragen behandelt:
- Wie bereite ich mich vor der Reise vor? (Material und Infos sammeln, Ausrüstung überlegen, ev. ergänzen)
- Wird die Reise als eine Geschichte erzählt? Spielt ein Familienmitglied mit?
- Wie viel Zeit will ich mit Drehen verbringen? Werden die Vorbereitungen auch schon gedreht?
- Welche Einstellungsmöglichkeiten gibt es und wie beeinflusse ich damit meinen Film?
- Wie dreht man auf Schnitt?"
- Welche Methoden gibt es beim Schnitt?
- Wie wird der fertige Film präsentiert und in welcher Form wird er gespeichert?

Sie können mit einem Smartphone, einer Kompaktkamera, einer DSLR, einem Camcorder oder ohne eigenem Gerät am Kurs teilnehmen.

Wenn Sie Ihre eigene Kamera verwenden möchten, bitte unbedingt die Bedienungsanleitung mitnehmen!
Niveau: Anfänger

Informationen und Anmeldung hier oder unter medienzentrum@vhs.at bzw. telefonisch unter 01 891 74-105 308

 

 

Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung 

Im Rahmen der Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung fand am FR, 19.5. von 15:00-19:00 im FMZ die Informationsveranstaltung "Apps und Games programmieren" statt. Interessierte erfuhren in diesem Schnupperkurs, was man mit Programmiersprachen alles machen kann.

 

 

BloggerInnen aufgepasst!

Im FMZ erfahren Sie alles, was Sie zur Erstellung Ihres Blogs wissen müssen!

Eine Einführung in die Welt der Fotoblogs erhalten Sie in unserem Fotoblog Grundlagen-Kurs von Cornelia Kahr. In diesem Kurzkurs werden die Grundlagen des Fotobloggens verständlich und einfach erläutert. Sie erhalten praktische Informationen und Tipps zum Fotografieren von Produkten, Menschen, Landschaften, Architektur etc. für den eigenen Blog und erfahren Tipps, Tricks & Dont's, wie Sie einen spannenden Blogbeitrag verfassen, der die Bildaussage Ihrer Fotos unterstreicht und zugleich einen Mehrwert für Ihre Leserinnen und Leser darstellt. Abschließend werden die Bereiche Fotografie und Schreiben miteinander verknüpft und es wird auf Besonderheiten in der Onlinewelt aufmerksam gemacht.

Der nächste Kurs findet am 26.04.2017 statt.

In Produktfotografie für BloggerInnen und Selbstständige zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Produkte selbst ins richtige Licht rücken können und durch ansprechende Produktfotos die Aufmerksamkeit für die eigenen Produkte steigern können.

Der nächste Kurs findet am Sa, 06.05.2017 statt.

In Mein Videoblog beschäftigen Sie sich mit der Welt der Videoblogs oder Vlogs. Sie erfahren, was einen guten Vlog ausmacht welches Equipment Sie benötigen, wie Sie mit ihren Bildern eine spannende Story erzählen, was Sie bei der Veröffentlichung beachten müssen und vieles mehr.

Der nächste Kurs findet am Mo, 10.06.2017 statt.

Wie Sie Inhalte einer Webseite erstellen, ins Internet stellen und verwalten, lernen Sie im Wordpress Grundkurs. In diesem Kurs zeigen wir Ihnen, wie Sie mit WordPress und dessen vorgefertigten Elementen wie mit einem Baukasten Texte, Fotos und Videos platzieren und die erweitereten Funktionen mit dem Editor für einen Blog verwenden können.

Der nächste freie Kurs findet am Sa, 13.05. und 20.05.2017 statt.

Für Fortgeschrittene bieten wir am Sa, 10.06. und 17.06.2017 den Kurs Wordpress auf dem eigenen Server an!

Für Informationen steht Ihnen das Team des Film und Medien Zentrums gerne online unter medienzentrum@vhs.at oder telefonisch unter 01 891 74-105 002 zur Verfügung.

 

 

Das LET´S CEE Film Festival sucht FotografInnen!

Vom 21. bis 27. März 2017 zeigt das internationale LET’S CEE Film Festival in Wien eine Auswahl der besten aktuellen Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Zentral- und Osteuropa (CEE) einschließlich der Kaukasus-Region und der Türkei. 

Für Events im Rahmen des Festivals werden ehrenamtliche FotografInnen gesucht! Die FotografInnen können sich ihre Termine sehr flexibel einteilen - ob sie bei einem Termin fotografieren oder bei mehrern, sie sind herzlich willkommen! 

Das LET´S CEE Film Festival kann allen FotografInnen kostenfreie Akkreditierungen für das Filmprogramm und das Rahmenprogramm, inkl. der Industry Days, anbieten. Nach Maßgabe der freien Plätze stellt das Festival auch ein Freikartenkontingent für die Master Classes zur Verfügung. (http://www.letsceefilmfestival.com/programmuebersicht/category/master-classes.html

Für mehr Informationen steht interessierten FotografInnen Frau Antic unter volunteers@letsceefilmfestival.com bzw. telefonisch unter 0699/18169697 zur Verfügung.

 

 

LINA, der Spielfilm von FMZ-Kursleiter Walter Wehmeyer, kommt in die Kinos

LINA, ein Kinospielfilm über die junge Lina Loos kommt am 10. März 2017 in die Kinos. Der Film erzählt von der kurzen Ehe der Schauspiel-Absolventin Lina mit dem berühmten österreichischen Architekten Adolf Loos, in den Jahren 1902 bis 1905. Die Erlebnisse waren für die spätere Schriftstellerin und ihr Engagement in der Frauen- und Friedensbewegung prägend. 

Geboren in einer Drehbuchwerkstatt des Film Medien Zentrums Margareten entstand der Film in Zusammenarbeit einer Gruppe Filmschaffender unter Leitung des Filmemachers Walter Wehmeyer.

LINA wird zunächst im Metro Kinokulturhaus und dem Admiralkino in Wien zu sehen sein und anschließend in anderen österreichischen Städten. Weitere Infos unter: www.lina-derfilm.at und www.facebook.com/linaderfilm/

Termine:

10. bis 30. März 2017 im Metro Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien (nicht am 14. und 16.-19. März)
Reservierungen möglich unter 01-512 18 03 oder reservierung@filmarchiv.at
Beginnzeiten unter www.filmarchiv.at

14. und 16.-19. März 2017 jeweils um 19.15 Uhr im Admiralkino
Burggasse 119, 1070 Wien
Reservierungen unter 01-523 37 59 oder reservierung@admiralkino.at

 

 

Einladung zum Kurzfilmwettbewerb "20 seconds for art"

Infoscreen und Kunst im öffentlichen Raum Wien veranstalten dieses Jahr bereits zum dritten Mal den anonymen, offenen Kurzfilmwettbewerb „20 seconds for art“.

"20 seconds for art" ist ein offener, einstufiger Realisierungswettbewerb für einen künstlerischen Kurzfilm zum Thema „Stadt-Visionen“, der im Juli und August 2017 auf allen INFOSCREENs österreichweit gezeigt werden wird.

Es sollen tonlose 20-Sekunden-Filme zum Thema „Stadt-Visionen“ entstehen, die das Thema künstlerisch interpretieren.

Die Stadt und die Gesellschaft verändern sich stetig. Wie bedingen sich diese Faktoren gegenseitig? In welchem Einflussverhältnis stehen sie zueinander? Welche Zukunftsvisionen provozieren sie: soziale, gesellschaftliche, technologische, architektonische, verkehrstechnische? Welche Rolle hat der öffentliche Raum in diesem Gefüge? Welche Bedeutung kommt den Stadtentwicklungsgebieten zu? Wie gestaltet sich das Verhältnis zwischen virtuellem/digitalem und öffentlichem Raum?

Die ausgewählten Kurzfilme werden im Zeitraum von 3. Juli bis 27. August 2017 österreichweit auf rund 2.500 INFOSCREENs in U-Bahnstationen, Straßenbahnen und Bussen gezeigt werden (in Wien, Linz, Graz, Eisenstadt, Klagenfurt und Innsbruck).

Das FMZ lädt alle KursteilnehmerInnen ein, an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier (deutsch) oder hier (englisch) bzw. online unter  www.koer.or.at/20secondsforart

Wir wünschen allen TeilnehmerInnen viel Erfolg!

 

 

Auszeichnung für LINA

LINA, der Film einer Gruppe von Filmemachern um Walter Wehmeyer, hat den "Honorable Mention Award" auf dem Chicago Amarcord Arthouse Television & Video Fest Awards 2016 gewonnen!

Das FMZ möchte dem Filmteam dafür herzlich gratulieren!

http://www.lina-derfilm.at/

www.facebook.com/linaderfilm

 

 

Die Final Cut Pro X-Kurse im FMZ

Ob Urlaubsfilm, Videos von Hochzeiten und Partys, Youtube-Video, Musikclip oder Interview - mit Final Cut Pro X können Sie Ihre Filmprojekte am Apple Computer professionell schneiden.
Wie? - Das lernen Sie in unseren Final Cut-Kursen!

Informationen zu den Final Cut Pro X-Kursen des FMZ finden Sie hier. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen auch unter medienzentrum@vhs.at oder telefonisch unter 01 89174-105312 zur Verfügung.