Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten
Tipps und Anleitungen zum Entwerfen und Schreiben von Familien-Memoiren.

VHS Ottakring

Kurs-Nr. O07301 | Mi, 8x; 8.11.2017–10.1.2018; 18:00–20:00 Uhr | 16 UE i |  100,8 € | VHS Ottakring, 1160, Ludo-Hartmann-Pl. 7
Kursleitung: Dr. Ulrike Rainer

Der Kurs soll Sie ermutigen, Ihre gesammelten Materialien zu einem gut lesbaren Text zusammenzufassen. Er hilft Ihnen, aus Ihren Recherchen eine Sammlung von Geschichten in einer logisch erzählten Abfolge zu machen.

Sie lernen unterschiedliche Methoden zum Aufbau und Erzählen der eigenen Familiengeschichte kennen und werden am Ende des Kurses einen Arbeitsrahmen ausgewählt und vor sich haben, nach dem Sie weiter schreiben können. Außerdem werden Sie ein Kapitel (2-3 Seiten), zum Beispiel das Porträt einer Ahnin/eines Ahnen, in einer Rohfassung fertiggeschrieben haben, damit es Ihnen als Muster für weitere Abschnitte Ihrer persönlichen Familiengeschichte dienen kann.

Aufbau und Struktur des Buchs Ihrer Familie liegen dann auch schon klar vor Ihren Augen. Sie lernen nicht nur, wie Sie Hürden beim Schreiben überwinden können und mit möglichst wenig unnötiger Anstrengung Ihr Ziel erreichen, sondern auch, wie Sie das Material so aufbereiten, dass es schon für den Druck vorbereitet ist.

Voraussetzung: Etwas Datenmaterial zu Ihrer Familie und grundlegendes Wissen über genealogische Forschungen sind von Vorteil. Computerkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, können aber Ihre Arbeit erleichtern.

 

Kursdetails