Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten
2 Kurse/Lehrgänge.
Kinder-Workshop

Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung

Kurs-Nr. HKK171 | So 1x; 17.12.2017; 10–12 Uhr | 2 UE i |  8 € | Jüd. Institut f. Erwachsenenbildung, , Praterstern 1, 1020 Wien
Kursleitung: Mag. Olivia Yan

 

 
Semesterferien-Workshop

VHS Landstraße

Kurs-Nr. 1482 | Mo, Di, Mi, 3x; 05.02.2018–07.02.2018; 9:00–12:00 Uhr | 9 UE i |  56,7 € | VHS Landstraße, 1030, Hainburger Str. 29
Kursleitung: Edith Lechner

 

 
1    
Seite
 von 1
 

Alternative Vorschläge zu dieser Suche:

Selbst-Marketing für Kunst- und Kulturschaffende

Du hast zwar eine Vorstellung, was du machen möchtest, kommst aber mit deinem Projekt nicht weiter? Du verschiebst die Realisierung deiner Idee immer wieder aufs Neue? Du würdest eigentlich gerne alles selber machen, aber dir fehlt das Know-how dafür?Nimm dir einfach einmal die Woche Zeit für dein Projekt! Lass es uns gemeinsam planen, kalkulieren und umsetzen. Alles ist möglich die Gestaltung der eigenen Website, die Planung und Umsetzung deiner Ausstellung, deine Teilnahme an einer Ausschreibung oder einem Wettbewerb, deine Musik/Theaterproduktion, u.v.m.Vergiss den richtigen Zeitpunkt, fang an! GERALD BUCHAS ISO-zertifizierter Marketing-Experte, Beratung von Nonprofit- Organisationen, KünstlerInnen sowie KMUs.

Details

Volksglauben, Tabus und Wissen

Wer - wie die Referentin - tagtäglich mit den Krankheitsgeschichten und Leiden von PatientInnen aus verschiedenen Gesellschaften und besonders aus dem nahöstlichen Raum befasst ist, erkennt, wie unterschiedlich das Verständnis von Krankheit und Wohlbefinden sein kann. Traditionen und Normen prägen die Vorstellungen um Empfindungen von Gesundheit und Krankheit. Sie werden von frühester Kindheit an in der Familie erfahren und von Generation zu Generation übertragen. Es sind ihre eigenen jahrelangen Beobachtungen und Wahrnehmungen als Ärztin, auf die sich Maha Goria in ihrem Vortrag berufen wird: Sie betreffen unter anderem den Umgang mit dem eigenen Körper, das Verhalten der Familie bei Erkrankungen von Kinder und Angehörigen, die Bedeutung von Gesundheitsvorsorge und die Tabuisierung von Krankheiten in Gesellschaften des Nahen Osten und anderer Regionen. In Kooperation mit dem Verein "Fibel".

Details

Afrikas Vielfalt: Kunsttraditionen im heutigen Nigeria

Ausgehend von der Nok-Kultur (ab dem 8. Jhd. v. Chr.) über die Terrakotten und Metallgussarbeiten der bäuerlichen lbgo-sprachigen Gesellschaften soll ein Bogen zu den höfischen Kunsttraditionen von Ife (Yoruba) und dem Reich Benin (Edo) gespannt werden. Darüber hinaus kann Weiterentwicklung und Kontinuität in modernen Kunstformen aufgezeigt werden, wie in der von Susanne Wenger begründeten Künsterkolonie Oshogbo (Yoruba) oder auch bei individuell wirkenden Künstlern wie Uche Okeke oder Tony Nwachukwu.

Details

Suchergebnisse filtern:
VHS Cards
 FitnessKARTE
 science card
 summercard
 FernwehKARTE
 KunstKarte
Förderungen
AK Wien
Bundesgutschein DAZ
Jugendabo
MA 17
Sprachkursformate filtern
Expresskurs
Intensivkurs
Kleingruppe
in english
Kursinformationen