Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

Artikel und Herausgeberschaften (Online verfügbar)

Wertekurse im Kräftespiel von Nationalisierung und Globalisierung. Ein Plädoyer für eine bewusste politische Bildung im Migrationskontext

Wertekurse sind mittlerweile in vielen Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-Kursen und vor allem in Kursmaßnahmen des AMS in einem Ausmaß von acht Unterrichtseinheiten verpflichtend. Der vorliegende Beitrag setzt sich kritisch mit der Setzung von Werten und deren impliziten Wertung im Kontext der Integrationsdebatte in Theorie wie Praxis auseinander. Was kann die Erwachsenenbildung hier leisten? Ist sie überhaupt der geeignete Ort für sogenannte „Wertekurse“? Der Autor plädiert für Wertekurse im Kontext einer bewussten politischen Bildung, für eine Civic Education als Reaktion auf spezifische gesellschaftliche Probleme wie Rassismus, Intoleranz, Kulturverlust etc. Vorbildgebend für die konkrete politische Bildungsarbeit könnten hier die Prinzipien und Richtlinien für Basisbildung sein. Abschließend mahnt der Autor die Erwachsenenbildung als einen Ort der politisch bewussten, emanzipatorischen Bildung ein, die sich vor allem durch eine Begegnung auf Augenhöhe, Diskursivität und eine klare humanistische Haltung auszeichnet. (Red.)...  Ein Artikel von Thomas Fritz, erschienen in Ausgabe 31 des Magazin für Erwachsenenbildung.


What migrant learners need

"The analysis of a series of interviews carried out with young migrant learners shows that they like learning, are motivated and committed. But they also have alot of problems that make it difficult for them to learn. They first of all need stability .This means...", Dilek Donat und Thomas Fritz (2017) In: The Linguistic Integration of Adult Migrants / L’intégration linguistique des migrants adultes. Some lessons from research / Les enseignements de la recherche. Beacco/ Krumm/ Little/ Thalgott (Ed), 163-168.


Wie Zweitschriftlernende gefördert werden können

Zweitschriftlerner_innen sind Menschen, die bereits in einer nicht-lateinischen Schrift alphabetisiert sind und über Schreib- und Lesekenntnisse in ihrer Erstschrift verfügen. Weder ein regulärer DaZ-Kurs noch ein Alphabetisierungs-/Basisbildungskurs sind passende Angebote für sie...  Ein Standpunkt von Gerhild Ganglbauer und Hanna Reisinger-Friedrich. (Serie: Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft, 8.11.2016) erschienen auf den Seiten der erwachsenenbildung.at.


Vom Wert der Wertekurse und der Haltung der Erwachsenenbildung

"Österreich hat keine Leitkulturdebatte, Österreich hat Wertekurse. Hierzulande werden die Werte von Innenministerium und Außenminister in enger Zusammenarbeit vorgegeben". Ein Standpunkt von Thomas Fritz. (Serie: Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft, 23.5.2016) erschienen auf den Seiten der erwachsenenbildung.at.


Ehrenamtliche Lernpartner_innen für geflüchtete Menschen

"Für diesen Spagat braucht es mehr als zwei Beine", resümieren Barbara Haider und Stefanie Günes-Herzog die Pilotworkshops der VHS Wien für Lernpartner_innen. "Sind Ehrenamtliche, die Geflüchteten Deutsch beibringen möchten, Deutschlehrer_innen? Oder doch eher... Lesen Sie mehr"
Der Artikel ist in Kurzform im Mai 2016 auf den Seiten erwachsenenbildung.at erschienen.


Haider, Barbara (Hg.) (2013): Baustelle Mehrsprachigkeit. Herausforderungen für Institutionen und Unternehmen. Wien: Edition Volkshochschule.
ISBN 978-3-200-03445-7, Preis Einzelbestellung EURO 18,-

Die Publikation versammelt Beiträge zum Thema Mehrsprachigkeit im beruflichen, schulischen und gesellschaftlichen Kontext, die im Rahmen der gleichnamigen Tagung im Jänner 2013 in der AK Wien präsentiert wurden. Die Artikel bieten einen vielfältigen Überblick über den Umgang mit Mehrsprachigkeit in Institutionen und Unternehmen.
Die Publikation ist der Band zur gleichnamigen Tagung veranstaltet von der Kammer für Arbeiter und Angestellte in Wien, Universität Wien, Wiener Volkshochschulen, Verband Österreichischer Volkshochschulen und dem Netzwerk SprachenRechte, am 23. und 24.01.2013.
Inhaltsverzeichnis | Vorwort | ausgewählter Artikel zum PDF-Download/Fritz-Tepperberg 2013 | Bestellinformation und Bestellmöglichkeit


Haider, Barbara (Hg.) (2011): "Deutsch über alles?" Sprachförderung für Erwachsene. Wien: Edition Volkshochschule.

Dieser Band dokumentiert die Beiträge und Ergebnisse der gleichnamigen Tagung veranstaltet von der Kammer für Arbeiter und Angestellte in Wien, Universität Wien, Wiener Volkshochschulen, Verband Österreichischer Volkshochschulen und dem Netzwerk SprachenRechte, am 23. und 24.11.2010.
Der Band bietet einen Überblick über den Diskussions- und Forschungsstand in den Bereichen Erstsprachenförderung, Testen und Prüfen, Elternbildung, Deutsch für den Beruf sowie Übersetzen - Dolmetschen - Vermitteln.

Inhaltsverzeichnis | Bestellmöglichkeit  | PDFs ausgewählter Artikel: