Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

Aktuelles

Dark Side of Literacy - Vol. 2, vom 18. - 20.4.2017

Die Dark Side of Literacy will die Gelegenheit geben, neben allen euphorisierenden Perspektiven auf Basisbildung, die durch die „Initiative Erwachsenenbildung“ (zurecht) ausgelöst wurden, die Komplexität des Themas und vor allem die Schattenseiten der gegenwärtigen Diskurse, aus einer internationalen Perspektive sichtbar und diskutierbar zu machen. Die Veranstaltung wird vom BIFEB in Kooperation mit dem lernraum.wien koordiniert (Christian Kloyber/Thomas Fritz). // Keine Teilnahmegebühr.

Wie Zweitschriftlernende gefördert werden können

Zweitschriftlerner_innen sind Menschen, die bereits in einer nicht-lateinischen Schrift alphabetisiert sind und über Schreib- und Lesekenntnisse in ihrer Erstschrift verfügen. Weder ein regulärer DaZ-Kurs noch ein Alphabetisierungs-/Basisbildungskurs sind passende Angebote für sie...  Ein Standpunkt von Gerhild Ganglbauer und Hanna Reisinger-Friedrich. (Serie: Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft, 8.11.2016) erschienen auf den Seiten der erwachsenenbildung.at.