Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

Alphabetisierung und Deutsch mit MigrantInnen

An den Wiener Volkshochschulen werden seit den frühen 90er Jahren kombinierte Alphabetisierungs- und Deutschkurse für MigrantInnen angeboten. Der Unterrichtsansatz wurde am AlfaZentrum für MigrantInnen an der VHS Ottakring entwickelt und ab 2002 auch in ersten Lehrgängen an BasisbildnerInnen vermittelt.
2011 wurde das AlfaZentrum für MigrantInnen in den lernraum.wien als standortübergreifende Einrichtung integriert.

Aufgaben des AlfaZentrum

  • Konzeptionierung von Curricula, Lern- und Beratungsangeboten sowie von Materialien für Alphabetisierung/Basisbildung und Deutsch als Zweitsprache
  • Aus- und Weiterbildung für BasisbildnerInnen
  • Entwicklungsarbeit im Bereich Basisbildung/DaZ
  • Vernetzung und Transfer