Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

implOED (Outreach-Empowerment-Diversity)

implOED (Outreach-Empowerment-Diversity)

Informationen

 

Die so genannte aufsuchende Bildungsarbeit ist in den letzten Jahren zunehmend in der Diskussion über Erwachsenenbildungsarbeit erschienen. Bedeutet aufsuchend neue Zielgruppen zu „erobern“, um sie dann durch Bildung in den Mainstream anzupassen? Was hat aufsuchende Bildungsarbeit mit kritischer Erwachsenenbildung zu tun? Besuchen Sie den Workshop zu OUTREACH - EMPOWERMENT - DIVERSITY , der in die Veranstaltung "Darsk Side of Literacy" eingebettet ist. Dies findet vom 18.-20. April 2017 im bifeb statt. 

The Implementing Outreach, Empowerment, Diversity project (implOED) aims to create a more inclusive and fair society, increase active citizenship and make education policies more effective for the needs of the disadvantaged groups.

The project that runs from 2016 to 2018, implements the OED Grundtvig network (2011–2014) results at policy and provider levels as well as transfer them to different sectors (vocational, basic skills, etc.). They include guidelines for trainers and staff in adult education as well as policy recommendations for policy-makers. The implOED project reaches the target groups through workshops, seminars and conferences and provides concrete suggestions to other potential users through an instruction manual.

The partnership consists of 11 European organisations. The project is funded by the Erasmus+ programme of the European Commission.

––

Produkte aus dem Vorgängeprojekt OED 2011-2014 auf der OED-Website:

Das OED-Netzwerk verfolgt gemeinsam das Ziel, auf die Notwendigkeit von Outreach-Arbeit aufmerksam zu machen und mit implOED für die Implementierung von mehr Diversität in der Erwachsenenbildung zu sorgen. Über den Empowerment-Ansatz soll eine aktive europäische Bürgerschaft gefördert werden.