Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

VHS Menschenrechtsreihe 2014/15 | menschenrechte@vhs.at | +43 1 891 74-114 000

Ein Jahr für die Menschenrechte!

Ein ganzes Bildungsjahr lang nehmen sich die Wiener Volkshochschulen intensiv der Menschenrechte an. Mit vielen spannenden Vorträgen, Diskussionen und Begegnungen. Von Oktober 2014 bis Juni 2015 finden Sie an unterschiedlichen VHS Standorten in ganz Wien ein besonderes Bildungsangebot zu den Menschenrechten. Mit über 50 KooperationspartnerInnen, von supranationalen Organisationen bis hin zu Grätzel-Initiativen, werden dabei die Menschenrechte und ihre aktuelle Umsetzung kritisch beleuchtet und interessante Ansätze vorgestellt. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Reflexion von globalen Herausforderungen und lokalen Wirkmöglichkeiten in Wien.

Im Sinne unseres Anspruchs und Selbstverständnisses „Bildung für Alle!“, freuen wir uns auf eine starke Beteiligung aller Wienerinnen und Wiener. Daher sind auch alle Veranstaltungen der Reihe kostenfrei und für alle Menschen zugänglich.

Das Programm der Hauptveranstaltungen der Themenmonate finden Sie hier als E-Reader. Wir schicken es Ihnen gerne auch postalisch zu. Alle aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf den Subseiten der Themenmonate.

Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Prozesses "Menschenrechtsstadt Wien" in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, MA 17 Integration und Diversität, und Universität Wien, Postgraduate Center. In Kooperation mit:

                                                   schwarze und goldene Buchstaben: Meine Menschenrechtsstadt Wien für Alle!Logo der Magistratsabteilung 17 

Konzeption & Organisation:
Dr. Sebastian Bohrn Mena | Koordinator gesellschaftspolitischer Veranstaltungsreihen der VHS Wien
sebastian.bohrn-mena@vhs.at | +43 699 189 175 93

Unternehmenskommunikation:
Mag. Petra Reiner | Corporate Affairs
petra.reiner@vhs.at | +43 1 89 174 100 101

Mag. Daniela Lehenbauer | Mediensprecherin
daniela.lehenbauer@vhs.at | +43 1 89 174 100 105