Sie befinden sich hier:

Direkt zu den Inhalten

VHS Veranstaltungsreihen

Die gesellschaftspolitische Veranstaltungsreihen der Wiener Volkshochschulen

Die Wiener Volkshochschulen (VHS Wien) gestalten seit März 2014 in regelmäßigen Abständen kostenfreie, wienweite gesellschaftspolitische Veranstaltungsreihen. Dabei werden in allen Wiener Bezirken unterschiedliche Themen aufgegriffen und in Zusammenarbeit mit öffentlichen wie zivilgesellschaftlichen Institutionen im Rahmen von Vorträgen, Diskussionen, Workshops u.v.m. profund beleuchtet und kritisch hinterfragt.

Im Vordergrund steht dabei einerseits der Anspruch der barrierefreien Wissensvermittlung, andererseits der intensive Dialog und Austausch mit der Bevölkerung auf Augenhöhe sowie die Vernetzung innerhalb und über bestehende Interessensgruppen hinaus. Im Zuge von vielen unterschiedlichen Aktivitäten sollen gesellschaftspolitische Themen dabei greifbar und verständlich aufbereitet und gemeinsam diskutiert werden.

„Mit dem Angebot der gesellschaftspolitischen Veranstaltungsreihen leisten die Wiener Volkshochschulen einen Beitrag zur emanzipatorischen politischen Bildung in Wien und laden im Rahmen dessen alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich aktiv an der Gestaltung ihrer Lebenswelten zu beteiligen“, so Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen.

Mehr Informationen zu den einzelnen Reihen finden Sie im nachfolgenden auf den jeweiligen Subseiten: 

 

Bei Rückfragen nehmen Sie bitte jederzeit gerne Kontakt mit uns auf!

E-Mail: gf@vhs.at