Wir sind wieder vor Ort mit mehr Angeboten denn je für Sie da. Alle Angebote finden Sie hier.
Blog

Grüne Kosmetik ohne Schadstoffe und Tierversuche

18.05.2018 Prantl Peter
Selbst gemachte Kosmetik verwöhnt die Sinne und ist ein schönes Geschenk!

So mach ich mir Deo, Lotion und Shampoo selbst!

Aluminium im Deo, Emulgatoren in der Hautcreme und Tierversuche um Shampoos zu entwickeln. Jeden Tag neue Schreckensmeldungen aus der Kosmetikindustrie. Aber das muss nicht sein! Mit ein wenig Zeit können Sie Kosmetikprodukte selbst herstellen.
Großartige Tipps dazu bekommen Sie in Kursen wie "Kräuterkosmetik selbstgemacht".

Ein paar Kosmetik-Tipps für zu Hause gibt's gleich hier:

Natürliche Körperlotion in einer Minute!

Besonders schnell zu machen ist unsere fruchtige Körperlotion

Es geht ganz einfach:

  • 100 ml Bio-Öl
  • 50 ml Bio-Karottensaft (pasteurisiert, ohne Zuckerzusatz)
  • 50 ml Bio-Apfelessig

Einfach alle Zutaten in eine vorher mit Alkohol desinfizierte Zerstäuberflasche füllen – fertig!

Sie können den Apfelessig durch Wasser oder ungesüßten, pasteurisierten Apfelsaft ersetzen - zur besseren Haltbarkeit fügen Sie dann einfach einen Schuss Wodka hinzu. Die Lotion ist 1 Monat bei Zimmertemperatur haltbar.Vor der Anwendung die Lotion gut schütteln, denn sie enthält keine Emulgatoren. Wasser und Öl verbinden sich ohne Emulgatoren nicht dauerhaft.

Deo garantiert ohne Aluminium

So geht's:

  • 50 ml Öl 20 g Bienenwachs
  • 1 EL fein pulverisiertes Natron
  • Eiswürfelbehälter oder Pralinenförmchen

Bienenwachs und Öl in einem Topf erwärmen. Den Topf vom Herd nehmen, wenn das Bienenwachs geschmolzen ist. Rühren, bis sich die Zutaten homogen vermischen. Natron zugeben und ebenfalls vermischen. Die Masse in einen Eiswürfelbehälter füllen und kühl stellen. Deo-Pralinen herausnehmen und fertig.

Leicht zu machende Feuchtigkeitscreme

Zutaten:

  • 100 ml Calendula-Öl
  • 50 g kleingeschnittene Bio-Gurke mit Schale
  • 50 g kleingeschnittene Minze100 ml Wasser

Gurke und Wasser in einen Topf füllen und zum Kochen bringen. Fünf Minuten zugedeckt köcheln lassen, Herd abdrehen, Minze zugeben und 15 Minuten ziehen lassen. Den Gurken-Kräuterextrakt durch ein Sieb abseihen. Anschließend ein zweites Mal durch einen Kaffeefilter fein filtrieren. Zerstäuberflasche mit Alkohol desinfizieren. Kräuterextrakt und Calendula-Öl in die Zerstäuberflasche füllen. Die Wasser- und Öl-Phase verbindet sich nicht dauerhaft. Die Lotion wird vor der Anwendung gut geschüttelt bis sich Wasser- und Öl-Anteil vermischen. Dann kann die Lotion auf die Haut gesprüht werden.

Die Lotion spendet Feuchtigkeit, wirkt hautberuhigend und kühlend.

Haltbarkeit: 1 Monat bei Zimmertemperatur


Mehr Tipps bei DIE UMWELTBERATUNG!