Blog

Highlights im September 2019

29.08.2019

Mit voller Kraft ins neue Bildungsjahr

Sprachen oder Yoga lernen, Möbel restaurieren und Informationen für Erstwähler*innen – die Wiener Volkshochschulen haben im September für jeden Geschmack das Richtige.
Mit der VHS gut in den Herbst starten
Mit den Kursen und Veranstaltungen der Wiener Volkshochschulen geht es mit Schwung in den Bildungsherbst und schwungvoll lassen sich hier auch Sprachen lernen. Umgeben von den Klängen eines lateinamerikanischen Tangos lernt sich Spanisch im Kurs „Tango auf Spanisch“ ab 26.9. in der VHS Brigittenau (20., Raffaelgasse 11). gleich mühelos. Am 4. 9. wird bei „Aperitivo in Italiano“ italienisch gekocht und natürlich geplaudert. In entspannter Atmosphäre kann so das bereits erworbene Wissen angewendet und geübt werden.

VHS: Die größte Sprachschule Wiens

Als größte Sprachschule Wiens bietet die VHS im Herbstsemester Kurse in über 40 verschiedenen Sprachen und unterschiedlichen Niveaus. So finden Anfänger*innen genauso wie Profis das passende Angebot. Englisch, Deutsch oder Russisch kann an der VHS Ottakring (16., Ludo Hartmann-Platz 7) ab September gelernt werden. Das Jüdische Institut für Erwachsenenbildung (2., Praterstern 1) bietet Hebräisch-Kurse an und wer seinen Englischkenntnissen einen Schub verpassen möchte, startet in der VHS Landstraße, beginnend am 2., 5., oder 6.9. mit einem English September Boost Kurs durch (3., Hainburger Straße 29). Wen es im nächsten Urlaub in die Toskana zieht, der findet im September Italienisch-Kurse in der VHS Liesing (23., Liesinger Platz 3) und der VHS Alsergrund (9., Galileigasse 8).

Weil Morgenstund‘ bekanntlich Gold im Mund hat, kann man in der VHS Hernals beim Sprachenfrühstück einen Kaffee genießen und gleichzeitig ab 2.9. seine Spanischkenntnisse und ab 3.9. sein Italienisch auffrischen (17., Rötzergasse 15).

Studieren ohne Matura – so geht's

Es ist nie zu spät, eine Ausbildung zu beginnen und beruflich neue Wege einzuschlagen. Die Wiener Volkshochschulen sind der größte Anbieter beim zweiten Bildungsweg in Wien und haben obendrein das günstigste Angebot. An der VHS können anerkannte Lehrgänge zur Berufsreifeprüfung und für die Studienberechtigungsprüfung besucht werden, mit denen sich beruflich neue Chancen eröffnen.

Informationen und Raum für Fragen gibt es an den Informationsabenden zum Lehrgang Berufsreifeprüfung im September. Diese finden am 5.9., 12.9. und 19.9.in der VHS Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15), am 19.9. in der VHS Favoriten (10., Arthaberplatz 18), am 3.9. in der VHS Floridsdorf (21., Pitkagasse 3), am 4.9., 11.9., 18.9. und 25.9. in der VHS Ottakring (16., Ludo-Hartmann-Pl. 7) und am 10.9. in der VHS Polycollege (5., Siebenbrunnengasse 37) statt.

Die Wiener Volkshochschulen sind der einzige Anbieter anerkannter Lehrgänge zum Abschluss der Studienberechtigungsprüfungen für Universitäten, Fachhochschulen und Kollegs in Wien. Am 3.9. findet hierzu ein Infoabend an der VHS Polycollege (5., Siebenbrunnengasse 37) statt. Im September starten an der VHS Ottakring, der VHS Floridsdorf und der VHS Polycollege bereits einige Lehrgänge. Um eine Ausbildung ohne Hürden zu gewährleisten, finden viele Kurse abends statt. So ist auch für Berufstätige eine Ausbildung im zweiten Bildungsweg möglich.

Fit und kraftvoll in den Herbst

Einen kraftvollen Start in den September gibt es mit zahlreichen Gesundheits- und Bewegungsangeboten der Wiener Volkshochschulen. Wer gleich aktiv in den Morgen starten möchte, kann an der VHS Simmering (11., Gottschalkgasse 10) ab 18.9. mit Morgengymnastik den Tag begrüßen. So richtig auspowern kann man sich im Kurs „Powergymnastik: Intervalltraining“ ab 3.9. ebenfalls in der VHS Simmering. Und auch die VHS Ottakring stärkt die Kondition der Teilnehmer*nnen im Bootcamp-Konditionstraining ab 26.9, wo neben dem eigenen Körpergewicht auch Bänke, Treppen, Stepper und Bälle als Trainingsgeräte zum Einsatz kommen (16., Ludo-Hartmann-Pl. 7). Ein Ganzkörpertraining für mehr Fitness und Beweglichkeit verspricht der Kurs „Bodywork & Balance“ ab 23.9. in der VHS Mariahilf (6., Damböckgasse 4). Tolle Bewegungsangebote für Kinder hat die VHS Donaustadt – mit Zumba® Kids ab 25.9. werden Koordination und Konzentration gefördert und das Selbstbewusstsein gestärkt (22., Eibengasse 57).

Langes Sitzen ist häufig belastend – die VHS Rudolfsheim-Fünfhaus bietet ab 3.9. einen Schnupperkurs in Ausgleichsgymnastik für´s Büro, der dabei hilft, im und außerhalb des Büroalltags eine korrekte Körperhaltung einzunehmen und Verspannungen zu lösen (15., Schwendergasse 41).

Yoga tut Körper und Geist gut, steigert die Beweglichkeit und baut Stress ab. Die VHS Penzing (14., Hütteldorfer Straße 112) bietet Yoga Kurse für Anfänger*innen und Fortgeschrittene an. Und weil Yoga unabhängig vom Alter praktiziert werden kann, gibt es in der VHS Penzing am 17.9. und 24.9. Yoga für Kinder, ab 20.9. Kurse für Yogabegeisterte 60+ und weitere Yoga-Angebote für Familien oder Schwangere.

Kunst selbst machen und kreativ sein

Die Kunst VHS (9., Lazarettgasse 27) ist europaweit die einzige auf Kunst spezialisierte Volkshochschule. Über 100 Künstler*innen vermitteln als Lehrende profundes Fachwissen und unterstützen dabei, dem eigenen künstlerischen Weg Ausdruck zu verleihen. Mit Kursen, Lehrgängen, Ausstellungen und Veranstaltungen bietet die Kunst VHS ein breit gefächertes Angebot. Fotografie – sowohl analog als auch digital – kann hier in Lehrgängen im Herbst erlernt werden. Die kostenlosen Infoabende vermitteln am 10.9. und 15.9. ein Bild von den Lehrinhalten und helfen bei der Entscheidung, welcher Fotografie-Lehrgang der richtige ist.

Auch andere Standorte der Wiener Volkshochschulen haben Angebote aus dem Kreativbereich. Den Bezirk mit der Kamera erkunden, kann man mit der VHS Floridsdorf (21., Angerer Straße 14) am 5.9. beim Fotowalk vom Floridsdorfer Spitz bis zum Wasserpark.

In der VHS Meidling. (12., Längenfeldgasse 13-15) können Frühaufsteher*innen unter dem Motto „VHS zum Frühstück“ kreativ in den Tag starten. Das Angebot reicht von Singen (ab 30.9.), Rhythmik (ab 27.9.) über Keramik (ab 26.9.) und Portraitzeichnen (ab 26.9.) bis hin zu Nähen zum Frühstück (ab 24.9.). Viele der Angebote sind für die Generation 60+.

Die Wohnung könnte wieder eine Runderneuerung vertragen, aber noch fehlt dazu das Know-How? Praktische Do it yourself-Kurse, in denen die Grundlagen von Malerarbeiten (ab 14.9.) oder etwa Holzbearbeitung (ab 17.9.) erworben werden, bietet die VHS KunstHandWerk (5., Schlossgasse 23) an.

Diskutieren, Lernen, Engagieren

Die Nationalratswahlen am 29. 9. Sind für viele junge Menschen die erste Möglichkeit, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Die VHS Hietzing (13., Hofwieseng. 48) bietet mit der Veranstaltung „Friday for Future“ am 20.9. für JungwählerInnen eine Entscheidungshilfe. Die Kandidat*nnen fünf verschiedener Parteien stellen ihre Programme vor und diskutieren mit den Teilnehmer*innen.

Wer schon immer etwas für andere Menschen tun wollten, aber bisher einfach nicht die passende Organisation oder Aufgabe gefunden hat, findet Unterstützung bei der Akademie der Zivilgesellschaft. Im fünfmonatigen Zertifikatslehrgang wird vermittelt, was für einen positiven Projektstart nötig ist. Infoabende finden am 11.9., 24.9. und 26.9. in der VHS Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Schwendergasse 41) und am 17.9. in der VHS Wiener Urania (1., Uraniastraße 1) statt.

Gesellschaftliche Wendepunkte, Übergänge und Zäsuren beleuchtet die Veranstaltungsreihe „9er Jahre“. 50 Veranstaltungen, Vorträge, Workshops und mehr behandeln jeweils ein „9er Jahr“. Die VHS Landstraße (3., Hainburger Straße 29) begibt sich am 5.9. mit der Veranstaltung „Jüdisches Leben in Wien – Zerstörung ohne Neubeginn 1938/39“ auf Spurensuche nach verschwunden Zentren jüdischen Lebens in Wien. Die VHS Wiener Urania widmet den „Glorreichen Acht“ - den ersten Frauen im österreichischen Parlament - von 11.9. bis 20.12. eine Ausstellung.