Blog

Highlights im Oktober 2019

27.09.2019

Buntes Kursprogramm

Programmieren lernen, Analoge Fotografie und Angebote für alle Generationen - Die Wiener Volkshochschulen bringen mit vielfältigen Angeboten Schwung in den Herbst.
Mit der VHS gut in den Herbst starten
Der Bildungsherbst kann kommen mit dem umfangreichen Angebot der Wiener Volkshochschulen. Gerade im Bereich Computer, Internet und Multimedia gibt es zahlreiche Kurse auf unterschiedlichen Niveaus. Wer mit Einstellungschaos am Handy oder seinem PC zu kämpfen hat, findet Unterstützung in der neuen Veranstaltung der VHS Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15). Bei „Digi-to-go: Hilfe, Tipps & Tricks“ geben erfahrene IT-Expert*innen ab 3.10. hilfreiche Tipps. Das eigene Gerät wird am besten gleich mitgebracht. Wer sich ans Programmieren wagen möchte, kann im Film und Medien Zentrum Margareten (FMZ) (5., Johannagasse 2) ab 1.10. den Java-Einführungskurs „JAVA 1“ oder ab 7.10. den Kurs „Blockchain programmieren“ besuchen. Eine kritische Auseinandersetzung mit der Bitcoin-Kursentwicklung und der zugrundeliegenden Technologie Blockchain gibt es am 30.10. in der VHS Landstraße (3., Hainburger Straße 29).

Apple-Fans treffen am 11.10. im „VHS Nerd Café“ der VHS Mariahilf (6., Damböckgasse 4) Gleichgesinnte, erfahren in einem spannenden Vortrag mehr über die seltensten Apple Modelle und diskutieren über Geschichte und Entwicklung.

Analoge Fotografie, tolle Kreativangebote und Kunstprojekte organisieren lernen

Für Kunstinteressierte bieten die Wiener Volkshochschulen im Oktober zahlreiche Highlights. An der Kunst VHS (9., Lazarettgasse 27), der europaweit einzigen auf Kunst spezialisierten Volkshochschule, kann man ab 19. Oktober analoge Fotografie erlenen. Im berufsbegleitenden einsemestrigen Lehrgang „Analoge Fotografie 2.0“ vermitteln Expert*innen alles von Bildgestaltung über Studiofotografie bis hin zu Dunkelkammer-Technik und digitaler Bildbearbeitung und begleiten bei der Ausarbeitung eines Abschlussprojekts. Talente früh entfalten und fördern steht in der Kinderkunstakademie der Kunst VHS im Fokus. Ab 1.10. erobern junge Künst*lerinnen die Welt mit Stift und Farben, wobei Spaß und kreative Freiheit niemals zu kurz kommen.

Auch andere Standorte der Wiener Volkshochschulen haben Angebote aus dem Kreativbereich. Ab 5. Oktober finden in der VHS Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15) erstmals offene Ateliers für die ganze Familie statt. An fünf Samstagvormittagen kann man mit Künst*lerinnen schauspielern, malen und zeichnen, schreiben, singen oder Keramikfiguren bauen. Die neue Workshopreihe „Kunstprojekte erfolgreich organisieren“ der VHS Liesing (23., Liesinger Pl. 3) vermittelt Wissen rund um das Thema Kulturmanagement. Kursleit*erinnen aus der Praxis führen ab 25.10. professionell durch die wichtigsten Themen der Kulturarbeit – von Finanzierungsmöglichkeiten über Kunst- und Projektmanagement bis zur Ausarbeitung eigener Konzepte.

Auch singen gibt Raum zur kreativen Entfaltung, stärkt das Vertrauen in sich und seine Stimme und vor allem: es macht Spaß! Die VHS Favoriten (10., Arthaberplatz 18) hat erstmals mit „Singen macht glücklich!“ ab 15.10. ein Chorgesangs-Angebot.

Die Welt spricht viele Sprachen

Es ist nie zu spät, eine neue Sprache zu lernen. Die VHS Brigittenau (20., Raffaelgasse 11-13) bietet im Oktober speziell für die Generation 60+ Sprachkurse an: Englisch und Spanisch ab 1.10., Italienisch ab 2.10. und ab 3.10. Französisch. Wer seine Deutschkenntnisse um die Finessen des Wiener Dialekts erweitern möchte, kann ab 2.10. mit der VHS Brigittenau Geschichten, Lieder und Abgründiges im Wiener Dialekt in einem originalen Wiener Restaurant kennen- und verstehen lernen. Und auch wer Alltagsenglisch beherrscht, geht wohl so manchem nur vermeintlichen Anglizismus auf den Leim: Der Vortrag „Pseudoanglizismen und Falsche Freunde“ am 3.10. in der VHS Wiener Uania (1., Uraniastr. 1) klärt Missverständnisse auf.

Angebote für alle Generationen

Ein Angebot für die ganze Familie startet im Oktober an der VHS Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Schwendergasse 41). Bei den neuen Familiennachmittagen können Besuch*erinnen bei Kaffee und Kuchen gemütlich Zeit mit anderen Eltern und Kindern verbringen und dabei kostenlos in Workshops schnuppern. Den Anfang macht am 7. Oktober 2019 das Thema „Bewegung macht Spaß“. Parallel finden an jedem Familiennachmittag Theaterworkshops für die ganze Familie statt. Raum zum Staunen und Entdecken bietet die „Tüftelwerkstatt“ der VHS Mariahilf (6., Damböckgasse 4). Ab 5.10. können sich 4-6-jährige Entdeck*erinnen mit Themen wie Magnetismus im Wasser oder optischen Täuschungen spielerisch auseinandersetzen. Altersgerecht essentielle Fragen stellen und neugierig bleiben können Kinder an der VHS Mauer (23., Speisinger Straße 256) ab 17.10. bei „Philosophieren mit Kindern“. Mit viel Bewegung und kreativ gestalterischen Mitteln werden so abstrakte Themen behandelt und greifbar gemacht.

Senior*innen schnuppern am 3.10. in der VHS Favoriten (10., Arthaberplatz 18) im „Zeit für mich! Café & Aktivprogramm“ kostenlos in Angebote wie Wirbelsäulengymnastik, Acrylmalerei oder Sprachen und können dort gemütliche Stunden verbringen. Bei der Veranstaltung, die im Rahmen des Monats der Senior*innen stattfindet, gibt es außerdem Info- und Beratungsangebote zum Thema Smartphone, Gleichgewicht und Hilfe bei Demenz.

Fit und gesund in den Oktober

Langes Sitzen oder Stehen kann der Gesundheit schaden – dennoch verbringen wir so oft den Großteil unseres Tages. Die VHS Donaustadt (22., Bernoullistraße 1) schafft mit „Fit am Arbeitsplatz“ am 19.10. Abhilfe. Die Übungen sind besonders geeignet für sitzende und stehende Berufe und können am Arbeitsplatz ohne Arbeitsunterbrechung ausgeführt werden. Auch für die Bewohn*erinnen von Penzing gibt es ein neues Bewegungsangebot: Die VHS Penzing bietet ab 8.10. Aquafitness und Konditionstraining in der Stadt des Kindes an (14., Hofjägerstraße 8).

Wer tiefe Entspannung sucht, kann in der VHS Simmering (11., Gottschalkgasse 10) ab 7.10. beim „Atem- und Achtsamkeitstraining“ Spannungen lösen, Stress abbauen und neue Energie für den Alltag finden oder im Workshop „Entspannungsmassage“ ab 5.10. Massagegriffe aus Elementen der klassischen Massage, Massage nach Marnitz, Bindegewebsmassage und Shiatsu erlernen. Informationen über Gesundes und Hilfreiches aus der Natur bietet „Erste Hilfe aus der Natur“ der VHS Donaustadt. Am 10.10. erfährt man hier, was ein Wiesenpflaster ist und welches Kraut gegen Insektenstiche gewachsen ist (22., Bernoullistraße 1).

Frauenrechte international, Frauen in der Architektur

Frauenrechte sind Ergebnis gesellschaftlicher Kämpfe – auch heute sieht die Situation im internationalen Vergleich oft ganz anders als in Österreich aus. Der Lehrgang „Basiswissen Frauenrechte International“ der VHS Ottakring (16., Ludo-Hartmann-Platz 7) gibt einen Einblick in internationale Frauen- und Menschenrechtsinstrumente und die Lebensrealitäten von Mädchen und Frauen weltweit. Der Lehrgang startet am 8. 10. und umfasst neun Module.

Die VHS Wiener Urania (1., Uraniastr. 1) widmet die Veranstaltung „Frauen, Feminismus, Gender: Heldinnen der Architektur“ den ersten Frauen, die den Beruf Architektin ausüben konnten. Fünf der ersten Architektinnen, deren unterschiedliche Ausbildungs- und Lebenswege in Wien begonnen haben, werden im Vortrag vorgestellt.