Blog

Highlights im Dezember

Bildungshighlights in der Vorweihnachtszeit

02.12.2019
Geschenke basteln, festliche Menüs kochen und dabei Italienisch plaudern und die eigenen Vorsätze umsetzen lernen: Mit den Wiener Volkshochschulen in einen bunten Dezember starten.
Geschenke, kochen und vieles mehr: ein bunter Dezember mit der VHS
Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Womit den Lieben eine Freude machen? Wer gerne selbst bastelt, findet an der VHS die richtigen Kurse. Im Nähcafé der VHS Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Schwenderg. 41) werden am 14.12. Geschenkbeutel hergestellt und auch beim Familiennachmittag am 9.12. wird gemeinsam mit den Kleinen Weihnachtsschmuck gebastelt, der sich ideal als Geschenk eignet! Gemeinsam mit Kindern (4-6 Jahre) Dekoratives aus Papier zu zaubern lernt man am 14.12. an der VHS Alsergrund (9., Galileig. 8) und auch wer klassischen Baumbehang liebt, wird bei den Kursen der VHS fündig: Am 5.12. zeigt die VHS Döbling (19., Gatterburgg. 2a), wie nostalgische Christbaumkugeln mit Serviettentechnik gestaltet werden.

Das 3D-Druck Weihnachtsspecial der VHS Polycollege (5., Schlossg. 23) wirft einen Blick in die Zukunft: Beim Workshop am 3.12. lernen Interessierte die Grundlagen dieser Zukunftstechnologie kennen und drucken gleich ein persönliches Geschenk aus!

Genussvolle Festtage mit Kochkursen an der VHS

Damit die Feiertage auch ein Feuerwerk für den Gaumen werden, bieten die Wiener Volkshochschulen verschiedene Kochkurse, die genussvoll auf das Fest einstimmen. Die VHS Mariahilf bereitet am 7.12. ein Weihnachtsmenü auf italienische Art zu, das von Schmankerln wie Capelletti bis Buccellatto reicht (Jugendverein Juvivo06 , 6., Gumpendorferstr. 62). „Tutto in italiano“ heißt es auch am 4.12. in der VHS Brigittenau (20., Raffaelg. 11). Bei „Aperitivo in Italiano“ werden traditionelle Gerichte zu einem typisch-italienischen Aperitif zubereitet, dabei italienisch geplaudert und Sprachkenntnisse gefestigt.

Der perfekte süße Abschluss eines jeden Menüs sind feine Pralinen und Konfekt: Wie diese kleinen Köstlichkeiten hergestellt werden, erfährt man am 13.12. ebenfalls an der VHS Brigittenau. Ein duftender Kaffee darf zum Dessert natürlich nicht fehlen. Die VHS Mariahilf (6., Damböckg. 4) führt in einem Workshop am 19.12. in die Welt des Filterkaffees ein. Am Weg zum Homebarista werden verschiedene Zubereitungsmethoden von Handfilter, über Frenchpress bis zu Karlsbader erläutert und die Rolle von Wasser, Temperatur, Kaffee und vielem mehr nähergebracht.

Kunst genießen und selbst kreativ werden

Mit analoger Fotografie lassen sich schöne Erinnerungen stimmungsvoll und künstlerisch einfangen. Die Kunst VHS (9., Lazarettg. 27), die europaweit einzige auf Kunst spezialisierte Volkshochschule, bietet hierzu auch im Frühjahrssemester Lehrgänge an – Interessierte können am 10.12. zum kostenlosen Infoabend vorbeischauen. Wer die Feiertage nutzen will, um Gedanken über sich selbst zu Papier zu bringen, besucht ab 3.12. das Modul „Autobiographisches Schreiben“ im Lehrgang für Creative Writing, ebenfalls an der Kunst VHS.

Nachhaltige Kunst ist ein perfektes Weihnachtsgeschenk. Die trash_design Manufaktur des DRZ (Demontage- und Recyclingzentrum) fertigt tolle Upcycling-Produkte aus Elektro- und Elektronikschrott an. Die stylischen Schmuckstücke und Accessoires sind heuer auf verschiedenen Wiener Weihnachtsmärkten erhältlich: Von 22.11.-23.12. beim Art Advent am Karlsplatz, von 12.-16.12. beim karitativen Weihnachtsmarkt auf der Freyung und von 6.-7.12. beim Althan X-Max Pop Up.

Winterstartkonzert und weihnachtliches Hula

Stimmungsvolle Stunden verspricht der 12.12. in der VHS Landstraße (3., Hainburger Straße 29). Nach der Präsentation der „Landstraßer Protokolle“ der Vorträge von Shakiri Juen und Christine Renner folgt ein außergewöhnliches Winterstartkonzert. Unter dem Motto „Scriptless Christmas“ interpretiert das Duo Renek und Mario Morêa nicht nur bekannte Weihnachtslieder neu, sondern stellt Eigenkompositionen sowie Übersetzungen ins Deutsche und unsere donaubairische Mundart vor.

„Mele Kalikimaka“ ist ein fröhliches Weihnachtslied, das erzählt, wie auf Hawaii Weihnachten gefeiert wird. Am 7.12. kann in der VHS Donaustadt (22., Bernoullistr. 1) bei schwungvollem Hula-Tanz eine andere Festtagstradition kennengelernt werden.

Zivilgesellschaftliches Engagement und andere Kulturen kennenlernen

Auch der Dezember hält spannende VHS Angebote bereit, die sich mit der Gesellschaft auseinandersetzen. Der Workshop „Wissenschaft und Freiwilligkeit“ der Akademie der Zivilgesellschaft geht am 13.12. der Frage nach, wer sich ehrenamtlich engagiert und warum dies vor allem mehrheitlich Frauen tun. Als Basis dient die Zivilgesellschaftsstudie zu den Flüchtlingsbewegungen des Jahres 2015 (VHS Wiener Urania, 1., Uraniastr. 1). Mit VHS science card ist der Workshop sogar gratis zu besuchen.

Die VHS Wiener Urania (1., Uraniastr. 1) nimmt Interessierte am 3.12. mit auf eine Reise in eine andere Kultur. Im Reisevortrag über Saudi-Arabien werden verschiedene Aspekte einer sich verändernden Gesellschaft beleuchtet und ungewöhnliche und unberührte Orte beflügeln die Phantasie. Der Vortrag kann kostenlos mit der FernwehKARTE besucht werden.

Gestärkt ins Neue Jahr

Wie die guten Vorsätze fürs nächste Jahr auch tatsächlich realisiert werden können, zeigt der Kurs „Vorhaben und Neues motiviert umsetzen“ ab 6.12., in der VHS Donaustadt (22., Bernoullistr. 1). Innere Stärke zu entwickeln, lernen Interessierte in einem neuen Angebot der VHS Simmering (11., Gottschalkg. 10). Ab 6.12. steht beim Kurs „Resilienz“ im Fokus, die eigenen Stärken zu festigen. Doch auch Stärke nach außen ist manchmal gefragt: Ab 6.12. stehen Selbstverteidigungs-Angebote der VHS Simmering für Kinder und Erwachsene zur Auswahl.

Bildung schenken!

Wer ein wirklich nachhaltiges Präsent sucht, schenkt am besten Bildung! Die Gutscheine der Wiener Volkshochschulen bieten die perfekte Möglichkeit. Sie sind ganz einfach an jedem VHS Standort bzw. im Onlineshop erhältlich.