Ab Montag, 16. März, bis einschließlich Dienstag, 14. April 2020, finden keine VHS Kurse und Vorträge statt. Täglich aktuelle Informationen finden Sie hier.
Blog

Verführen mit dem Kochlöffel

Vegane Genüsse zum Valentinstag

14.02.2020
Wer stand nicht schon mal am Herd mit dem Hintergedanken, einen besonderen Menschen mit köstlichen Gerichten zu verführen? Aus Artischocken, Safran, Trüffel, Granatapfel, Chili, Schokolade, Vanille und anderen Zutaten zaubern wir ein besonderes Menü.
<b>Ein Herz für Schokolade</b>

Safranrisotto mit Kräuterseitlingen

Zutaten für 2 Personen:
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 kleine Schalotten
  • 200 g Risottoreis (Canaroli oder Arborio)
  • 0,7 l Gemüsefond
  • 0,1 l trockener Weißwein
  • 0,1 g Safran (5–8 Fäden)
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 2 EL Mandelparmesan (Semmelbrösel, gemahlene Mandeln und Hefeflocken zu gleichen Teilen mischen, etwas Salz und gemahlenen Pfeffer zufügen)
Zubereitung:

Die Schalotten schälen und fein würfeln. In Olivenöl anschwitzen. Den Reis zu den Zwiebeln geben und gemeinsam, unter Rühren, so lange anrösten, bis der Reis glasig wird.
Jetzt mit Weißwein ablöschen und so lange köcheln lassen, bis der Wein eingekocht ist. Dann peu à peu Gemüsefond zugießen, bis der Fond aufgebraucht ist. Zwischendurch immer wieder rühren. 5 Minuten vor Ende der Garzeit (30 – 40 Minuten) den Safran zugeben und die in Scheiben geschnittenen Seitlinge in Olivenöl hellbraun anbraten. Vor dem Servieren die gebratenen Pilze unterheben und den Risotto anrichten. Mit einigen hübschen Pilzscheiben garnieren.

Mousse au chocolat mit Chili

  • 70 g dunkle Schokolade mit Chili (z. B. von Vivani)
  • 100 g aufschlagbare Reissahne (z. B. von Sojatoo)
  • 4 – 6 Chilifäden
  • 100 g Himbeeren
  • 1 – 2 TL Zucker
Zubereitung:


Schokolade bei ca. 45 Grad im Wasserbad schmelzen lassen. Inzwischen die
gut gekühlte Reissahne aufschlagen und zurück in den Kühlschrank stellen. Wer es sehr süß mag, kann 1 – 2 TL Staubzucker einschlagen. Sobald die Schokolade etwa überkühlt, aber noch flüssig ist, zum Reisobers geben und sofort mit dem Handmixer vermixen. Lässt man sich da zuviel Zeit, bildet die Schokolade Klümpchen!
Schokomousse in eine flache Schüssel füllen und mind. 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.
Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren, ev. etwas Zucker zugeben.
Fruchtspiegel auf einem Teller anrichten und mit einem heißen Löffel Schokomoussenockerln ausstechen und dekorativ mit Chilifäden und ganzen Himbeeren anrichten.

Dieser Beitrag wurde von unserer Kursleiterin Klaudia Menichetti Garin di Cocconato verfasst.