Ab Juli sind wir wieder vor Ort mit mehr Angeboten denn je für Sie da. Alle Angebote finden Sie hier.
Blog

Tipps für Ihre Webinar-Woche #11

Die VHS Webinare bieten die Möglichkeit Neues zu lernen und Bekanntes aufzufrischen. Bis Ende Juni sind alle Webinare kostenlos.

12.06.2020
Wir wollen Ihnen noch mehr Webinare ins Wohnzimmer bringen. Darum finden Sie hier aktuelle Tipps für Ihre Webinar-Woche! Hier finden Sie alle Webinare im Juni.

La vie en rose - l´amour en musique: Französisch ab A1+

Am Montag, 15. Juni von 17 bis 18.30 Uhr, entführt Moderatorin und VHS Kursleiterin Monika Heller Sie in die Welt der Chansons. Gemeinsam hören Sie französische Liebeslieder, interpretiert von Edith Piaf, Georges Moustaki, Jeanne Moreau, Francis Cabrel, Juliette Gréco, u.a. Heller übersetzt und erklärt die Texte und dazu gibt es Biographisches und Hintergrundinformationen. Hier geht's zur Anmeldung.

Partnerschaftskrise nur aufgrund der Coronakrise?

Am Dienstag, 16. Juni von 16.30 bis 18 Uhr, erläutert Psychotherapeutin und VHS Kursleiterin Karin Untersteiner, wie man nach den fordernden vergangenen Wochen gemeinsam Stress bewältigen und zu einer gelingenden Kommunikation und Beziehung finden kann. Hier geht's zur Anmeldung.

Interkulturalität

Am Mittwoch, 17. Juni von 18 bis 19.30 Uhr, beschäftigt sich Mindset Business Trainerin und VHS Kursleiterin Maja Dolinsek mit den Fragen wie man sein interkulturelles Bewusstsein erweitern und sich Neuem gegenüber öffnen kann. Hier geht's zur Anmeldung.

Ohne Internet geht gar nichts mehr!

Am Donnerstag, 18. Juni von 17 bis 18.30 Uhr, widmet sich IT-Experte und VHS Kursleiter Hannes Giefing in der Reihe "Mythen der Digitalisierung!" weit verbreitete Mythen rund um das Thema Digitalisierung und prüft sie auf auf ihre Plausibilität. Hier geht's zur Anmeldung.

Werner Gruber's Big Brain Theory

Am Freitag, 19. Juni von 20.15 bis 21.45 Uhr, spannt der Physiker und Autor Werner Gruber den Bogen von der Neurologie über die Psychologie bis hin zur Mathematik, um unser selbst besser zu verstehen zu können und damit Erkrankungen wie Depression oder Schizophrenie erklären und behandeln zu können. Werner Gruber wird in einfachen Worten die Geheimnisse (soweit möglich) des Gehirns lüften. Hier geht's zur Anmeldung.