Infos zu unseren Covid-Sicherheitsmaßnahmen in den unterschiedlichen Kursen finden Sie hier.
Blog

Hell erleuchtet

Kunst im öffentlichen Raum: Neuer Schriftzug für Haus der Begegnung PAHO

05.10.2020
Der modernistisch-monumentale Olof Palme Hof, von den Architekten Carl Auböck und Wilhelm Kleyhons geplant, umfasst heute die VHS PAHO, das Veranstaltungszentrum PAHO der Wiener Volkshochschulen, eine Bibliothek, eine Musikschule und das Bezirksmuseum.

Seit Ende September strahlt der von Andreas Fogarasi entworfene neue Schriftzug in der Per Albin Hansson Siedlung Ost.

Den neuen Schriftzug an der Fassade des Vorbaus des Olof Palme Hofs brachten Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen, Martina Taig, Geschäftsführerin KÖR Kunst im Öffentlichen Raum, Kurt Stastka, Vorsitzender der Kulturkommission des 10. Bezirks und Künstler Andreas Fogarasi zum Leuchten.

"Unter einem Dach können Menschen hier zusammen lernen, Kultur genießen, in die Welt der Literatur eintauchen oder mehr über die Bezirksgeschichte erfahren. Die Bevölkerung hat diese Zentren immer als Häuser der Begegnung wahrgenommen. Schön, dass diese Botschaft nun so hell erleuchtet in den Nachthimmel strahlt und der Begriff und die damit verbundene Idee weiterleben“, freut sich Herbert Schweiger.

Andreas Fogarasi ist bildender Künstler. Seine Arbeiten wurden international in zahlreichen Ausstellungen präsentiert und er erhielt verschiedene Preise wie den Goldenen Löwen der Biennale Venedig. Er hat für die markante Fassade des großen Saales eine Neuinterpretation des schon lange demontierten Schriftzugs „HAUS DER BEGEGNUNG“ entworfen, der aus weißen LED Linien gesetzt einen perspektivischen Effekt erzeugt, und die auch heute relevante verbindende Vision des Ortes nach außen kommuniziert.

Das Kunstprojekt wurde von KÖR Kunst im öffentlichen Raum Wien gefördert und in Kooperation mit den Wiener Volkshochschulen umgesetzt. Die Aufgabe von KÖR ist die Belebung des öffentlichen Raums der Stadt Wien mit permanenten bzw. temporären künstlerischen Projekten.
V.l.n.r.: Peter Tuczai, Standortleitung VHS PAHO und Zentrale Koordination Veranstaltungswesen der VHS, Künstler Andreas Fogarasi, Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen, Martina Taig, Geschäftsführerin der KÖR GmbH und Arno Rabl, Leiter von Kulturlabor Gemeindebau, wohnpartner Wien bei der Eröffnung.