Informationen zu Kursen an der VHS und im Freien finden Sie unter www.vhs.at/corona Wir freuen uns auf Sie!
Blog

Wir stellen vor: VHS polycollege Wieden, Margareten

Begleiten Sie uns auf einer Rundreise durch Wien und die VHS Standorte.

11.06.2021
Die VHS polycollege Margareten Wieden ist in der Danhausergasse 1, der Stöbergasse 11-15, der Siebenbrunnengasse 37 und der Johannagasse 2 zu finden. Die VHS KunstHandWerk ist in der Schlossgasse 2 zu Hause und das Film- und Medienzentrum in der Johannagasse 2.
Die VHS polycollege Margareten Wieden ist eine der größten und ältesten Volkshochschulen in Wien und bietet mit der VHS KunstHandWerk und dem Film- und Medienzentrum gleich zwei Besonderheiten.

In der VHS KunstHandWerk treffen aktuelle Trends des kreativen Schaffens mit der traditionellen Kunst des Handwerkes aufeinander. Die perfekt ausgestatteten Werkstätten bieten Raum zur Entfaltung: Holzbearbeitung, Schnitzen, Vergolden, Drechseln und viel mehr kann hier gelernt, gepflegt und wertvolles Wissen weitergegeben werden. Seit Herbst 2019 befindet sich in der VHS Kunst-HandWerk eine 3D-Druckstation mit drei 3D-Druckern. 

Mit dem Film- und Medienzentrum (FMZ) bietet die VHS polycollege die Chance, in die spannende und kreative Welt des Films, der Fotografie und von Computer und Multi-media einzutauchen. Schnuppern Sie Filmluft und lernen Sie, wie Sie spannende Drehbücher schreiben, professionell mit der Kamera umgehen und Ihr Filmmaterial zu einem fertigen Film schneiden.Lernen Sie im Bereich Fotografie den souveränen Umgang mit Ihrer Kamera und erweitern Sie Ihre Fotografie-Kenntnisse in einem der vielen praxisbezogenen Workshops.Besonders erwähnenswert sind die Angebote rund um Computer und Multimedia: Lernen Sie das Betriebssystem Linux kennen oder tauchen Sie ein in die Welt des Programmierens mit Java, C++ oder Python.
Klicken Sie sich einfach durch das umfangreiche und vielfältige Sommerprogramm der VHS polycollege und finden Sie den passenden Kurs: www.vhs.at/polycollege oder blättern Sie im Sommer-faible der VHS polycollege:
Besuchen Sie auch die Facebook-Seite der VHS polycollege: https://www.facebook.com/VHSpolycollege

Sommerprogramm

Der Sommer in der VHS polycollege wird heiß! Zahlreiche Outdoor-Kurse finden im Palais Schönburg, am Mozartplatz, im Bertha-von-Suttner-Hof, auf der Terrasse der VHS polycollege Johannagasse und im Garten des Lokals Gergely’s statt. Wer Lust auf gemeinsames Spazieren hat, kann sich auf einen spannenden Fotowalk begeben.

Kurse im Freien

Unter freiem Himmel handwerkliche Tätigkeiten auszuüben, hat ganz besondere Reize. Die Inspiration durch die Umgebung ist eine völlig andere als im geschlossenen Raum. Holzbearbeitungskurse finden auf der Dachterrasse der VHS KunstHandWerk statt. Das Material „Holz“ ist ein Werkstoff, der nachhaltiger nicht sein kann und der mit seinen verschiedenen Facetten der Bearbeitung unglaublich viele Möglichkeiten bietet.

Im Zentrum des Kurses „Reparieren statt Frustrieren“ beispielsweise geht es darum, kleinere Möbelstücke fachgerecht zu restaurieren. Das sind Dinge wie das Nachtkästchen, das schon ewig hergerichtet werden möchte, oder der alte Klavierschemel aus dem Familienbesitz. Da braucht es keine schweren Gerätschaften – mit ein wenig Geschick und Technik erstrahlen die abgewohnten Objekte in neuem Glanz.

In den Holzbau-Schwerpunkt der VHS KunstHandWerk reiht sich auch die japanische Holzmosaik-Kunst Yosegi oder die Pop-Up Outdoor Holzwerkstatt ein, und darüber hinaus gibt es im Rahmen der Kurse im Freien viel Spannendes zu entdecken.

Alle Kurse im freien finden Sie hier.

Alle Sommerangebote der VHS polycollege finden Sie unter www.vhs.at/polycollege

Kostenlose Kurse im Freien

Gratiskurse im 4. Bezirk – für alle, die kreativ und fit sind oder es werden wollen!

  • Sommer-Fotoakademie: Eintauchen in die Welt der Fotografie für 8- bis 14-Jährige im August
    Neben einfachen Tricks, wie man geniale Fotos machen kann, werden die Funktionen der Kamera und die Zusammenhänge von Blende, Zeit und ISO erkundet. Es geht u.a. um Bildgestaltung, das Entdecken spannender Motive und wie Freunde und Familie in Szene gesetzt werden. Zum Abschluss gibt’s einen Foto-Ausflug. 
    16. bis 19. August
    9 bis 12 Uhr, im  Gastgarten „Gergely´s“, Schlossgasse 21 / Zugang Hofgasse , 1050 
  • Zeichnen mit dem Ort
    Der Mozartplatz: Ein wahrhaft malerischer Ort! Architektur und die Stimmung im Freien wird zu Papier oder auf Leinwand gebracht. Geübt und vertieft wird das Erfassen von Proportionen und die praktische Anwendung der Perspektive. Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene, Sitzmöglichkeiten sind vorhanden.
    13., 20., 26. Und 27. Juli
    jeweils von 11 bis 14 Uhr am Mozartplatz (zw. Favoritenstraße und Wiedner Hauptstraße, 1040)
  • Yoga
    Die Körperübungen des Hatha Yoga werden trainieren. In Verbindung mit gezielter Atmung werden Beweglichkeit, Kraftausdauer, Körperhaltung und das Gleichgewicht verbessert.
    5. Juli bis 23. August
    jeweils am Montag von 17 bis 18 Uhr im Garten der TU Wien, Favoritenstraße 11, 1040
  • Dehn- & Kraftübungen
    Durch einseitige Belastungen im Alltag, verkürzte Muskulatur und unnachgiebiges Bindegewebe kommt es bei den meisten zu schmerzhaften Verspannungen. Mit speziellen Übungen und dem regelmäßigem Üben, werden diese Spannungen im Körper abgebaut und die Muskulatur wird gestärkt.
    5. Juli bis 23. August
    jeweils am Montag von 18 bis 19 Uhr im Garten der TU Wien, Favoritenstraße 11, 1040
  • Rückenfit
    Das schonende, effektive Ausgleichstraining beugt Rückenbeschwerden vor. Die Kräftigungs-, Dehnungs- und Beweglichkeitsübungen stärken die Muskulatur, fördern die Beweglichkeit und führen zu einer besseren Körperhaltung.
    6. Juli bis 24. August
    jeweils a, Dienstag 17 bis 18 Uhr im Garten des Palais Schönburg, Rainergasse 11, 1040
  • Pilates
    Pilates setzt auf die gezielte Kräftigung der Körpermitte. Zentrale Elemente sind Atmung, Konzentration, Bewegungsfluss und die präzise Ausführung der Übungen, die vor allem auch tiefliegende Muskeln trainieren.
    6. Juli bis 24. August
    Jeweils am Dienstag von 18 bis 19 Uhr im Garten des Palais Schönburg, Rainergasse 11, 1040


3D-Druck in der VHS polycollege

3D-Druck gibt es seit über 30 Jahren und ist ein topaktuelles Thema. Viele Menschen sind davon überzeugt, dass 3D-Druck mit dem Alltagsleben nichts zu tun hat oder sie nicht betreffen wird. Aber das Gegenteil ist der Fall – wir alle haben die Möglichkeit, unser berufliches und privates Leben mit 3D-Druck zu bereichern, denn 3D-Druck ist nachhaltig und hilft beim Sparen!

Rucksackschnallen, Staubsaugeraufsätze, Ersatzteile für Kameras und Autos, Werkzeuge, Teile für den Modellbau … das sind nur einige Beispiele für die Anwendung von 3D-Druck und viele Argumente, endlich nachhaltiger zu leben: Denn viele Dinge muss man nicht mehr entsorgen oder neu kaufen.

Die 3D-Druck-Kurse der VHS polycollege:
Workshop 3D-Druck
Workshop 3D-Druck für Kinder (10-14 Jahre)

Auch im Herbst wird es wieder zahlreiche Kurse rund um den 3D-Druck geben. Alle Informationen finden Sie hier.

Berufsreife- und Studienberechtigungsprüfung

An der VHS polycollege sind viele Menschen noch einmal durchgestartet und haben eine berufliche Veränderung begonnen. Viele Menschen sehen im zweiten Bildungsweg eine Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln.
Die Voraussetzung dafür ist die Berufsreifeprüfung (BRP) oder die Studienberechtigungsprüfung (SBP).
Eine adäquate Vorbereitung erleichtert die Erreichung des begehrten Zieles.

Mit entsprechenden Vorbereitungskursen setzt die VHS polycollege genau hier an. Im Rahmen der Auffrischungskurse im August können folgende Fähigkeiten verbessert werden: Basiskenntnisse in Deutsch, Mathematik und Englisch. Auch diverse Selbsteinschätzungstests für Deutsch, Mathematik und Englisch finden im Rahmen des Angebots statt.

Finden Sie hier die Beratungstermine für die Berufsreifeprüfung.
Finden Sie hier die Beratungstermine für die Studienberechtigungsprüfung.
Um dieses Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte unsere Cookies.