Informationen zu Kursen an der VHS und im Freien finden Sie unter www.vhs.at/corona Wir freuen uns auf Sie!

Politisches Café

Auskennen und mitreden! Immer am 1. Mittwoch im Monat

Brexit, Plastikverpackungen, Arbeitszeiten, Schulferien, Lebenskosten, Klimawandel, Integration, Digitalisierung, Sparprogramme … – politische Themen sind unser Alltag. Wir spüren sie, wir lesen und hören davon.

Wo können wir darüber reden?

Jedenfalls im „Politischen Café“. Dieses Diskussionsforum wurde vor 10 Jahren an der Wiener VHS im Alsergrund initiiert. Mehr als 2000 Personen haben mitgeredet, von Vorbildern wie Ute Bock, Anton Pelinka, Alexandra Föderl-Schmid und vielen mehr spannende Impulse bekommen.

Jeden 1. Mittwoch im Monat gibt es ein politisches Café im Kaffeehaus der VHS. Es braucht keine Anmeldung und kein Eintrittsgeld. Aktuelle politische Themen werden ebenso diskutiert wie gesellschaftliche Grundsatzfragen.


Andrea: „Wann immer ich kann, bin ich dabei. Die Inputs und Gespräche sind hochwertig. Ich kann mitreden oder auch nicht. Das Café ist ein idealer Rahmen.“

Paul: „Für mich ein Jour fixe. Die Chance meine Meinung zu sagen, Fragen zu stellen. Immer ein Gewinn.“

Ein Raum für politische Themen und Kommunikationskultur

Information, Dialog, das Sensibilisieren für die Relevanz politischer Interventionen im Alltag, die Stärkung der Analyse- und Handlungsfähigkeit sind Eckpunkte des politischen Cafés.

Das politische Café lebt vom Interesse und der Mitgestaltung der Gäste. Impulsstatements von fachkundigen Mitwirkenden leiten die Diskussion ein, die mit dem Ziel der größtmöglichen Beteiligung aller Anwesenden moderiert wird.

Nächster Termin

Mittwoch 7.4.2021, 19:00 Uhr
Webinar Politisches Café. Thema: Wir Kinder Kreiskys
Unzeitgemäß zeitlos: Reden über Politik
Jour fixe. Jeden 1. Mittwoch im Monat.
Diese Diskussionsveranstaltung wird als Webinar durchgeführt:

Die Bildungspolitik in den 60iger und 70iger Jahren unter Kreisky und Firnberg führte vor allem bei sozial Schwächeren zu einem österreichweiten Bildungsschub: Schülerfreifahrt, kostenlose Schulbücher, freier Hochschulzugang, etc. Wie sieht der Rückblick von denjenigen aus, die damals von den Neuerungen profitiert haben und denen damals der Zugang zu einer höheren Bildung ermöglicht wurde?

zu Gast:

Dr. Manfred Krenn, Soziologe
Mag. Dr. Hannes Leidinger, Institut für Zeitgeschichte; Universität Wien
Univ.-Prof.in Dr.in Sieglinde Rosenberger, Institut für Politikwissenschaft; Universität Wien

Moderation: Mag.a Ingrid Rauch

Buchtipp: Klassenreise. Wie die soziale Herkunft unser Leben prägt. Betina Aumair, Brigitte Theißl. ÖGB Verlag

*****
Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie bis spätestens 1 Stunde vor dem Beginn des Webinars einen Link zur Teilnahme zugesandt.
Anmeldeschluss: 6.4.2021, 17:00 Uhr
Sie können dem Webinar bequem auf Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone folgen. Technische Voraussetzungen sind lediglich eines dieser Geräte, ein Internetbrowser und ein Internetzugang.

Während des Webinars können Sie der Diskussion live online zuhören und haben die Möglichkeit über eine Chatfunktion Fragen zu stellen oder Ihre Sichtweise einzubringen.

Weitere Informationen unter: www.vhs.at/webinar-faq




Mittwoch 3.3.2021, 19:00 Uhr
Webinar Politisches Café. Thema: Sozialpartnerschaft
Webinar: Politisches Café. Thema: Sozialpartnerschaft
Diskussion mit Gäst*innen

Mittwoch, 3. März 2021. 19:00-20:30 Uhr
Veranstalterin: VHS Alsergrund
Eintritt frei!

Diese Diskussionsveranstaltung wird als Webinar durchgeführt:

Die Sozialpartnerschaft ist ein wichtiger, wenn nicht der zentrale, Faktor in der Zweiten Republik. Behandelt werden die historischen Wurzeln und die Konflikte bzw. die Zusammenarbeit der großen gesellschaftlichen Interessensorganisationen. Wie ist die aktuelle Entwicklung einzuschätzen? Wie sieht die Zukunft für dieses System nach der Corona-Pandemie aus?

zu Gast: Univ.Doz. Dr. Johann Dvořák, Politikwissenschaftler; Universität Wien
Moderation: Dr. John Evers

Buchtipp: Emmerich Tálos/Tobias Hinterseer: Sozialpartnerschaft. Ein zentraler politischer Gestaltungsfaktor der Zweiten Republik am Ende?, Studienverlag, Innsbruck 2019

*****
Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie bis spätestens 1 Stunde vor dem Beginn des Webinars einen Link zur Teilnahme zugesandt.


Anmeldeschluss: 1.3.2021, 17:00 Uhr

Sie können dem Webinar bequem auf Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone folgen. Technische Voraussetzungen sind lediglich eines dieser Geräte, ein Internetbrowser und ein Internetzugang.
Während des Webinars können Sie der Diskussion live online zuhören und haben die Möglichkeit über eine Chatfunktion Fragen zu stellen oder Ihre Sichtweise einzubringen.

Weitere Informationen unter: www.vhs.at/webinar-faq

Mittwoch 3.2.2021, 19:00 Uhr

Webinar: Politisches Café. Thema: Wie geht es weiter mit der Wirtschaft

Unzeitgemäß zeitlos: Reden über Politik
Jour fixe . Jeden 1. Mittwoch im Monat.

Das Corona-Virus trifft uns alle gleich: Ist das so? Wir diskutieren die Folgen!

In welche Richtung geht es weiter? Was für Lehren werden aus der Krise gezogen? Bei vielen Forderungen, die jetzt vorgetragen werden, geht es um die Bewahrung von Geschäftsmodellen, die eigentlich nicht zukunftsfähig sind. Wie groß sind die Chance und der politische Wille, Wirtschaftshilfen für nachhaltige Umstrukturierungen und auch für eine andere Klimapolitik zu verwenden?


Es diskutieren mit Ihnen:


Kai J. Lingnau, Steuer- und Wirtschaftsexperte von Attac Österreich
Ass.Prof.in Dr.in Katharina Mader, Wirtschaftsuniversität Wien Department Volkswirtschaft, Institut für Heterodoxe Ökonomie,
Georg Ruckenbauer, Strategy Manager Erste Group
Moderation: Mag.a Monika Fischer

Diese Diskussionsveranstaltung wird als Webinar durchgeführt:

Anmeldung erforderlich!


Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie bis spätestens 1 Stunde vor dem Beginn des Webinars einen Link zur Teilnahme zugesandt.
Anmeldeschluss: 1.2.2021, 17:00 Uhr
Sie können dem Webinar bequem auf Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone folgen. Technische Voraussetzungen sind lediglich eines dieser Geräte, ein Internetbrowser und ein Internetzugang.

Während des Webinars können Sie der Diskussion live online zuhören und haben die Möglichkeit über eine Chatfunktion Fragen zu stellen oder Ihre Sichtweise einzubringen.

Weitere Informationen unter: www.vhs.at/webinar-faq