Infos zu unseren Covid-Sicherheitsmaßnahmen in den unterschiedlichen Kursen finden Sie hier.
Blog

Beethoven und die Nazis

Vortrag und Rundgänge

16.09.2020

Alle feiern Beethoven, die VHS Hietzing blickt etwas genauer hin und beleuchtet einen Zeitspanne in der Rezeptionsgeschichte, die gerne übersehen wird. Die Nazis liebten nicht nur Wagner sondern auch Beethoven. Mit Univ.-Prof.Dr. Manfred Permoser vom Institut für Musikwissenschaft konnte ein Experte für einen besonderen Vortrag gewonnen werden. "Beethoven: Zeugnis des siegenden germanischen Wesens"

Für die Nazis gab der „Tonheroe" Beethoven die ideale 'Begleitmusik' ab. Die Instrumentalisierung und Vereinnahmung Beethovens durch das NS-Regime als dunkle Facette des Beethoven-Mythos wird in diesem Vortrag kritisch beleuchtet. (Alfred Rosenberg, Der Mythus d. 20. Jh.)

Eine Anmeldung für den Vortrag der VHS Hietzing im Bezirksmuseum Hietzing ist unbedingt erforderlich. Der Vortrag am 7.10. 18:30 Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) kann mit der Science Card kostenlos besucht werden, sonst € 6,- Der LINK zur Anmeldung.

Rundgänge zu Beethoven
Die VHS Hietzing bietet überdies mit der Stadtführerin und Kunsthistorikerin Dr. Maria Kramer auch Spaziergänge auf den Spuren von Beethovens an. Die Führungen finden jeweils am Donnerstag um 14:00 statt.

Do. 8. Oktober „Von der Mölkerbastei bis zum Michaelerplatz“.
Beginn 14:00, Anmeldung erforderlich. Link zur Anmeldung.

Do. 15.Oktober „Vom Lobkowitzplatz bis zur Laimgrubengasse“.
Beginn 14:00, Anmeldung erforderlich. Link zur Anmeldung.

Do. 22.Oktober „Vom Beethovenplatz bis zum Sünnhof“.
Beginn 14:00, Anmeldung erforderlich. Link zur Anmeldung.