Blog

Wie geht es der VHS in der Hofwiesengasse?

Ein Blick in die Baustelle

05.02.2024
VHS Hietzing mit neuer Fassade | © Gerhard Müller

Die Fassade der VHS Hietzing ist bereits fast fertig. Aufmerksame Passant*innen haben gefragt von wem der Spruch stammt. "So hat das den Grund darin, dass ich kein Talent zum Unglücklichsein habe. Ich habe in meinem Leben nie Klagen gelernt; ich war wirklich immer begeistert und geneigt,alle Dinge so lange zu drehen, bis ein Rosenschimmer von ihnen ausging.“ Die Erklärung wird noch ergänzt. Es ist dies ein Zitat der Reformpädagogin Eugenie Schwarzwald, zu der es in der VHS auch eine Dauerausstellung geben wird. 

Eines ist bereits fix:
Die Eröffnung der generalsanierten VHS erfolgt am 25. Juni 2024 um 18:00 Uhr

Glastür und Baustelle
Das Foyer im 1. Stock | © Robert Streibel
Glastüre und das sonnendurchflutete Foyer
Das Foyer im 2. Stock  | © Robert Streibel
WC mit Trennwänden 
So viel Platz gab es noch nie am WC | © Robert Streibel
Kursraum mit einem gelben Boden 
Kursräume: Hell und so ruhig wie noch nie | © Robert Streibel
Gerüste im Saal 
Der große Saal ist noch eine richtige Baustelle | © Robert Streibel 
Die Wärmepumpe auf dem Dach der VHS | © Robert Streibel