Blog

KARLSkino 2024 | Filmvorführung "Colonos"

27.06.2024
Das KARLSkino ist ein neues Open Air Kino, das diesen Sommer eine Auswahl filmischer Delikatessen & Raritäten unter freiem Himmel am Wiener Karlsplatz präsentiert. Gezeigt werden heimische Produktionen, aktuelles Weltkino und eine erlesene Auswahl an Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen.

Das LAI hostet am 10. Juli 2024, 21:00 Uhr den Film "COLONOS" (CL/AR 2023, OmU) von Felipe Gálvez.
Einführende Worte von Rayen Cornejo Torres, Österreichisches Lateinamerika-Institut

Freier Eintritt!

COLONOS

CL/AR 2023, 100 Min., OmenglU

Regie: Felipe Gálvez Haberle, mit Sam Spruell, Mark Stanley, Alfredo Castro, u.a.

Felipe Gálvez behauptet sich mit seinem Spielfilmdebüt COLONOS, einer erbarmungslosen und unvergesslichen Interpretation des Westerns, als neue filmische Stimme. Er verbindet historische Besonderheiten mit einem lebendigen visuellen Stil und schafft so eine einzigartige, eindringliche Vision, die sowohl inhaltlich als auch formal fesselt. Der chilenische Regisseur erforscht einen bedeutsamen Teil der chilenischen Kolonialvergangenheit in einem bildgewaltigen Historiendrama, das die Differenz zwischen Wahrheit und Geschichte beleuchtet.

Um die Wende zum 20. Jahrhundert brechen drei Reiter auf Geheiß eines reichen Großgrundbesitzers zu einer Expedition nach Feuerland auf, um dessen riesigen, vom Staat zugewiesenen Besitz zu sichern. An der Seite eines rücksichtslosen britischen Leutnants und eines amerikanischen Söldners befindet sich der halb-indigene Scharfschütze Segundo, der inmitten wachsender Spannungen innerhalb der Gruppe erkennt, dass ihre wahre Mission in der mörderischen „Beseitigung“ der indigenen Bevölkerung besteht.

„Ein herausragend komponiertes filmisches Werk“ – EPD Film

„Gálvez Haberle ist ein visuell aufregender, klug rhythmisierter und politisch aufrüttelnder Neo-Western gelungen“ – BR 2

„Eine bildgewaltige Abrechnung mit dem Kolonialismus in Chile“ – Abendzeitung