Politikwissenschaften

Sozio-ökologische Konflikte von Rohstoffausbeutung in Lateinamerika: Die Garnelenzucht in Ecuador (Onlineworkshop) ScienceCard, Webinar

Vortragsreihe "Junge Wissenschaft"
  • Veranstalter:  Lateinamerika Institut
  • 17.01.2023, 18:30 - 20:00 Uhr
  • Kursort: Webinar
  • TeilnehmerInnen: 8 - 40
  • Kurs-Nr. 00654400
  • 1.50 Unterrichtseinheiten
Die Ausbeutung und der Export von Rohstoffen werden in Ecuador zunehmend auf Lebensmittel ausgeweitet. Besonders die Garnelenzucht wird forciert und der Export macht mittlerweile die größten Einnahmen Ecuadors nach Erdöl aus. Dafür werden jedoch Mangrovenwälder gerodet, Chemikalien verschmutzen Wasser und Böden und lokale Gemeinden werden ihrer Lebensgrundlage beraubt. Dementsprechend nehmen Konflikte um die Nutzung von Rohstoffen vor dem Hintergrund der sozial-ökologischen Krise drastisch zu.

Valerie Lenikus, BA MA, ist Politikwissenschafterin an der Universität Wien und Stipendiatin der ÖAW. Ihre Forschung beschäftigt sich mit (Agrar-) Extraktivismus und sozial-ökologischen Konflikten in Ecuador und Bolivien.
€ 7,00