Aktuelle Infos zu VHS-Präsenzkursen und Veranstaltungen finden Sie unter www.vhs.at/corona

Kunstadresse Landstraße

Beinahe monatlich finden in unserem Hauptstandort Ausstellungseröffnungen statt. Bildnerische Kunst und Fotografie stehen im Fokus, Ansprechpartnerin hierfür ist unsere Direktorin Mag.a Doris Zametzer.


Bitte beachten Sie die geltenden Covid-19-Bestimmungen: www.vhs.at/corona.


"FrauenZimmer" Nina Maron

Donnerstag, 10.2.2022, 18.30 Uhr, Eintritt frei!

Die Ausstellung "FrauenZimmer" zeigt Portraits von Frauen deren faszinierende Lebensgeschichten in den Vordergrund gestellt werden sollen bzw. zur Information über die Leistung von Frauen dienen.

Die unterrepräsentierten und fehlenden Datenerhebungen von Frauen, die gesellschaftlich, wirtschaftlich und medizinisch relevant sind, sollen thematisiert werden. Üblicherweise, aber nicht immer, geht der Gender-Data-Gap zu Ungunsten von Frauen. Das Fehlen von Erhebungen, die nur ein Geschlecht betreffen, die aber ökonomische und politische Konsequenzen nach sich ziehen, auf die institutionell benachteiligte Situation der Frau in der Gesellschaft soll des Weiteren hingewiesen werden.

Der Titel "FrauenZimmer" beschreibt einerseits die Konzentration auf die weibliche Präsenz innerhalb der Ausstellung bzw. soll auch die negative oder herablassende Bezeichnung von Frauen (u.a. als Frauenzimmer) thematisieren.

> zur Anmeldung!


"Amore 12 Points!"

Mittwoch, 27.4.2022, 19.00 Uhr, Eintritt frei!

Bella Italia war nicht nur letztes Jahr erfolgreich beim ESC und ist daher heuer Gastgeberin des großen Musikfestivals. Italiens Sanremo-Festival gilt als Vorbild für den Eurovision Song Contest und auch jenseits dieser Bühnen ist unser Nachbarland für seine schillernde Musikszene bekannt.

Anlässlich der Austragung des ESC 2022 vom 10. bis 14. Mai live aus Turin haben Fabrizio Iurlano, Martin Beischl und Mario Lackner die vielleicht schönsten, poetischsten und philosophischsten Textpassagen aus Liedern der Größen der italienischen Pop-Landschaft zusammengetragen.

Die Wortspuren vermitteln im italienischen Original und ihrer deutschen Übersetzung die große Vielfalt, die in den Canzoni zu erkennen ist - sei es in ihrer Poesie oder politischen Botschaft, die sich manches Mal erst im genauen Hinhören erschließt.

In Kooperation mit dem Italienischen Kulturinstitut Wien.

> zur Anmeldung!


"Life Along The Danube"

Mittwoch, 15.6.2022, 18.00 Uhr, Eintritt frei!

Präsentation der Lichtbilder, die das Leben entlang des Donaustroms thematisieren, die siegreich aus dem internationalen Foto-Wettbewerb hervorgegangen sind.

Künstler*innen und Hobby-Fotograf*innen aus Deutschland,Österreich, der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien,Moldau (Moldawien) und der Ukraine illustrieren mit ihrem ganz individuellenBlick, was die Donau kollektiv für uns bedeutet.

 Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung findet um19:00Uhr der für ScienceCard-Inhaber*innen kostenlose Vortrag "Vom Deltabis zur Quelle: Soziopolitische Lage im Donauraum" statt - um gesonderteAnmeldung dazu wird gebeten!

 In Kooperation mit dem Institut für den Donauraum undMitteleuropa (IDM).

> zur Anmeldung!

> Aufruf zum Fotowettbewerb!

> zum Vortrag!