Landstraßer Gespräche

Diskussionsreihe zu gesellschaftspolitisch und historisch relevanten Themen, die einen Bezug zum dritten Bezirk haben. Um die Nachhaltigkeit dieser Veranstaltungen zu gewährleisten, werden sie als „Landstraßer Protokolle“ publiziert.

Auf Wunsch können wir Ihnen eine gedruckte Version dieser „Landstraßer Protokolle“ per Post zukommen lassen. Sie liegen auch in unserem Standort in der Hainburger Straße 29 auf und können zu den regulären Öffnungszeiten gratis abgeholt werden.

Die kommenden Gespräche im Überblick:

(Aufgrund begrenzter Raumkapazität bitten wir um Anmeldung.)


Drogen in der Kriegsführung gestern und heute (Webinar) - anlässlich des Weltfriedenstages 2022

Mittwoch, 21.9.2022, 17.30-18.30 Uhr

Eintritt frei!

In unserer neuen Reihe „WELT IM WANDEL mittwochs“ erhalten Sie heute die Möglichkeit dem Bestseller-Autor Norman Ohler live Fragen zu stellen. Weit über den deutschen Sprachraum hinaus wurde er mit seinem Werk „Der totale Rausch“ (englisch „Blitzed“) bekannt, in dem er sich mit Substanzenkonsum und -einsatz im III. Reich beschäftigt:

Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – machte den Blitzkrieg erst möglich. Auch der vermeintliche Abstinenzler Adolf Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, war er längst süchtig nach Eukodal, einem Opiat stärker als Heroin.

Anmeldung bis 2 Stunden vor Start möglich. Der Zoom-Link zu diesem Webinar wird Ihnen 1-2 Stunden vor dem Vortrag per E-Mail übermittelt.

> zur Anmeldung!


LUST auf Reden - Themenschwerpunkt Sexualität

Mittwoch, 28.9.2022, 16.30-18.00 Uhr

Eintritt frei!

Viel zu selten trauen sich Menschen über ihre sexuellen Bedürfnisse und Wünsche, Probleme und Ängste zu reden – ob auf gesellschaftlicher Ebene, in Partner*innenschaften oder auch mit Ärzt*innen. Gleichzeitig betrifft sexuelle Gesundheit alle Menschen – und ein offener Umgang damit steigert das Wohlbefinden.

In diesem Landstraßer Gespräch diskutieren wir darüber, wie das Reden über sexuelle Gesundheit erleichtert und das Thema aus der Tabuzone geholt werden kann.

Am Podium:

Mag. Andrea Brunner (Geschäftsführerin Aids-Hilfe Wien)

Mag. Dr. Frank Amort (Assoz. Prof. (FH) am Joanneum, Public-Health-Expertemit Schwerpunkt sexuelle Gesundheit)

Dr. Horst Schalk (Arzt für Allgemeinmedizin)

Moderation: Mag. Mario Lackner (Mitglied Österreichische Gesellschaft für Sexualwissenschaften – ÖGS)

Eine Kooperation mit der Aids-Hilfe Wien.

> zur Anmeldung!


Von den Vorträgen wird ein Audio-Mitschnitt angefertigt, dessen Transkript als "Landstraßer Protokoll" veröffentlicht wird.


Als Landstraßer Protokolle sind bisher erschienen: