Politische Bildung

Sie ist eine Tradition der Wiener Volkshochschulen, die wir hochhalten: die politische Bildung. Die VHS Landstraße versteht sich als Ort der Begegnung und Auseinandersetzung. Sie schafft Reflexionsräume, die der Tendenz der Fragmentierung, Entsolidarisierung und Humankapitalisierung entgegenstehen. Unser Ziel ist es, mitzuhelfen, politische Einstellungen zu entwickeln, sowie politische Abläufe, Prozesse und Zusammenhänge transparent zu machen. Wir wollen einen Beitrag zur Klärung von Begriffen liefern, mithelfen, Vorurteile abzubauen, Bewusstsein bilden und vor allem im Dialog – „im Gespräch“ – bleiben.

Das vorliegende Angebot in diesem Semester ist vielfältig. Es reicht von Erinnerungsarbeit anlässlich 80 Jahre nach Ausbruch des II. Weltkriegs über unser Landstraßer Gespräch mit Bestseller-Autor Fabian Scheidler zur aktuellen Weltkrise bis hin zu frauenpolitischen Themen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich in persönlichen Gesprächen und Diskussionen auszutauschen und mit unseren Vortragenden in einen Wettstreit der besten Argumente zu treten.