Kontakt: | lernraum@vhs.at
Blog

Sichtbar! im Kino

Für das Lesen und die Liebe ist es nie zu spät!

21.05.2024
Eine Gruppe von Erwachsenensteht in einem Foyer eines Kinos, ein Kind in der Mitte der Gruppe hält ein Filmplakat. 
"Es sind die kleinen Dinge" | © Privat
Das Tem Sichtbar! ist mit den Themenbotschafter*innen ins Kino gegangen. Themenbotschafter*innen sind Lernende in Basisbildungskursen, die in Sensibilisierungsworkshops Mitarbeiterinnen des AlfaZentrums mit ihrer Erfahrung und Expertise unterstützen. Die Enttabuisierung von Basisbildungsbedarf ist eines der Anliegen in diesen Workshops. Außerdem wird zu den Gründen und dem Ausmaß von Basisbildungsbedarf informiert als auch unterstützende Strategien im Umgang mit Menschen thematisiert, die nicht (so gut) lesen und schreiben können.  


"Es sind die kleinen Dinge" hat allen gut gefallen. In diesem Film lernt ein erwachsener Mann - nicht mehr ganz jung - noch einmal lesen und schreiben. Eine neu entflammte Liebe spielt dabei auch eine Rolle. Nach dem Kino sagt Lernerin D.: "Für das Lesen und die Liebe ist es nie zu spät."

Sichtbar! ist jetzt bald unterwegs und bietet weiterhin Sensibilisierungsworkshops an. Außerdem werden die Akteuer*innen für die Basisbildungsbelange im Rahmen einer Weiterentwicklung in Sichtbar! Unterwegs mit Infoständen/Marktständen im öffentlichen Raum präsent sein. Gemeinsam mit den Themenbotschafter*innen geht Empowerment und Sensibilisierung "auf Tour". 
In öffentlichen "Pop-Up-Schreibstuben" wird über Basisbildung, Basisbildungsbedarf und Basisbildungsangebote informiert. Gering literalisierte Menschen bekommen ein Angebot zur Unterstützung beim Schreiben, dabei kann es sich um das Ausfüllen eines Formulars oder dem Verfassen einer Weihnachtspostkarte handeln.