VHS Präsenzkurse und Veranstaltungen werden bis 6. Dezember 2020 eingestellt. Nähere Infos finden Sie unter www.vhs.at/corona.
Blog

Die Welt ein kleines bisschen besser machen

Frühjahrslehrgang der Akademie der Zivilgesellschaft startet am 6. März 2019

21.02.2019

Eine lebendige Demokratie braucht eine funktionierende Zivilgesellschaft. Einen Beitrag für eine lebendige Zivilgesellschaft in Wien leistet seit 2016 die Akademie der Zivilgesellschaft der Wiener Volkshochschulen. Menschen, die die Welt ein kleines Stückchen besser machen und zu einer lebendigen Zivilgesellschaft in Wien beitragen wollen, werden von der Akademie bei der (Weiter-)Entwicklung eines ehrenamtlichen Projekts unterstützt.

Über hundert AbsolventInnen haben seit Frühjahr 2016 bereits mehr als vierzig Projekte in der Akademie der Zivilgesellschaft (weiter-)entwickelt.

Ob Nachbarschaftsprojekt im Grätzl, Gründung einer FoodCoopoder Integrationsprojekt, die Akademie unterstützt Menschen, die sich in denverschiedensten Lebensbereichen für ein gutes Zusammenleben einsetzen wollen.Im März 2019 startet der Frühjahrslehrgang der Akademie der Zivilgesellschaft,bei dem Projektmanagement, Öffentlichkeits- sowie Teamarbeit im Mittelpunktstehen. In sieben Modulen arbeiten die TeilnehmerInnen während des Lehrgangs anihrem Projekt, das sie im Juni 2019 im Rahmen eines Abschlusseventspräsentieren werden. "Im Lehrgang wurde mir das Know-how vermittelt, unserProjekt innerhalb weniger Monate auf die Beine zu stellen und umzusetzen",blickt Absolvent Johannes auf seine Teilnahme am Lehrgang zurück. Er gründetegemeinsam mit anderen Engagierten die FoodCoop LebensMittelPunkt HaWei.

Auch in Neubau wirksam

Auch im 7. Wiener Gemeindebezirk sind Projekte aktiv, die inder Akademie der Zivilgesellschaft entstanden sind. So engagiert sich zumBeispiel Edith Schindler-Seiß im Rahmen ihres Projekts Baumhilfe für Erhalt und Pflege der innerstädtischen Straßenbäume.Mit ihrem Projekt vermittelt sie Wissen über Stadtbäume und animiert Menschen,selbst aktiv zum Erhalt der Bäume beizutragen – zum Beispiel mit Gießen. Fürihr ehrenamtliches Engagement wurde Edith Schindler-Seiß mit demKlimaschutzpreis des Bezirks Wien-Neubau ausgezeichnet.

Trotz Erfahrung in der Entwicklung von Projekten war der Akademielehrgang für mich eine ausgezeichnete Hilfestellung beim Aufbau der Baumhilfe.
Edith, Lehrgangsabsolventin

Weitere Informationen zur Akademie der Zivilgesellschaft,dem im März startenden Lehrgang sowie den entstandenen Projekten finden Sieonline unter www.zivilgesellschaft.wien.