Informationen zu Kursen an der VHS und im Freien finden Sie unter www.vhs.at/corona Wir freuen uns auf Sie!

VHS Ottakring hat Geburtstag - feiern Sie mit uns!

120 Jahre Bildung für alle!

Aus Anlass der Vereinsgründung "Volksheim Ottakring" am 24. Februar 1901 und der bevorstehenden Generalinstandsetzung der VHS Ottakring - des ersten Volkshochschulbaus Europas - ab Sommer diesen Jahres wollen wir dieses Jubiläum besonders feierlich begehen.

Wir nehmen Sie ab 24. Februar 2021 mit zu einer Zeitreise und begegnen dabei Meilensteinen der Volksbildung in Wien sowie prominenten Proponent*innen und auch weniger bekannten, aber wichtigen Persönlichkeiten, die sich um die Volksbildung verdient gemacht haben.

Zeitreise mit Wegbegleiter*innen

Neben einer Führung durch die Ausstellung „Wiener Volksbildung in Ottakring: gestern – heute – morgen“, die ein Schlaglicht auf die 120jährige Geschichte der VHS Ottakring wirft und als Dauerausstellung sowie visuelles Gedächtnis des damaligen Sensationsbaus geplant ist,  werden wir mit ehemaligen Mitarbeiter*innen und Kenner*innen der VHS Ottakring Bezüge zu den letzten beiden Jahrzehnten und aktuellen Trends innerhalb der Wiener Volksbildung aus drei programmatischen und richtungsgebenden Perspektiven der Arbeit des Hauses umreißen.

Sie können ab 24. Februar 2021 bequem vom Sofa aus den Jubiläumsbeitrag hier ansehen.
Unseren Youtube-Channel finden Sie hier.
Um dieses Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte unsere Cookies.

Programm:

Grußworte von: LAbg. GR Christian Deutsch, Aufsichtsratsvorsitzender der Wiener Volkshochschulen GmbH; Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen; Franz Prokop, Bezirksvorsteher Ottakring

Gratulationen von: Bürgermeister und ehem. Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Ludwig; Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr

Ausstellungsteaser und Beitrag zu 120 Jahre VHS Ottakring von: Christian H. Stifter, Direktor Österreichisches Volkshochschularchiv

Podiumsdiskussion: Betina Aumair (Literaturwissenschafterin), John Evers (Historiker), Ulli Weish (Politikwissenschafterin); Moderation: Tyma Kraitt (Publizistin)

Um dieses Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte unsere Cookies.
Hinweis:
Bis zur Öffnung der VHS Ottakring für Ihren Besuch stellen wir Ihnen vorläufig die Ausstellung hier zur Verfügung:

Abschied und Auftakt

120 Jahre nach der Vereinsgründung „Volksheim Ottakring“ steht die Generalinstandsetzung der VHS Ottakring kurz vor der Umsetzung. Im geschichtsträchtigen Haus am Ludo-Hartmann-Platz wird mit dem groß angelegten Umbau der Zeitgeist der Gründungsjahre erweckt: Abermals werden neue Maßstäbe für die Volksbildung in Wien gesetzt!

Die groß angelegten baulichen Veränderungen bedeuten aber auch einen Abschied von Räumen, in denen Geschichte geschrieben wurde. Das neu renovierte und technisch wie architektonisch neu konzipierte Haus wird den aktuellen und künftigen Bildungsbedürfnissen und -anforderungen bestmöglich Rechnung tragen.

Kontinuität in der Veränderung

Die Herausforderungen der näheren Zukunft können wir noch nicht konkret benennen, sie werden jedenfalls immens sein und sich entsprechend auf das Bildungswesen auswirken. Das 120-jährige Gründungsjubiläum und der Auftakt zur Umgestaltung des Hauses geben eine willkommene Gelegenheit für eine Rückschau auf eine bewegte Geschichte, eine Bestandsaufnahme und einen Ausblick in die Zukunft der Volksbildung in Wien.