Blog

Profi-Fußball abseits der Kameras

Kooperation der VHS Penzing mit dem SK Rapid

09.09.2019
Im Oktober dreht sich in der VHS Penzing alles um das runde Leder. Trainer, Schiedsrichter und Historiker geben Einblick hinter die Kulissen des Profisports.
Am 14. Oktober geht es um die Taktik: Der Sportwissenschaftler und Videoanalyst beim SK Rapid Dr. Stefan Oesen gibt einen einmaligen Einblick in die Hintergründe der Spielanalyse und Taktikentwicklung. Welche Faktoren beeinflussen die Spieltaktik und wie analysiert man sie? Wie bereitet man ein Spiel professionell vor- und nach? Wie wird – abseits der Kommentare vor den Kameras – analysiert? Was bringen die neuen technischen Möglichkeiten? Und vor allem: was sieht der Profi sofort, was dem Laien vielleicht entgeht? Der kostenlose Vortrag „Fußballtaktik 2.0 – Videoanalyse mit Dr. Stefan Oesen (SK Rapid Wien)“ beginnt um 18:30 Uhr und wird moderiert von Miriam Labus (ORF).
Einen Einblick in die Historie des österreichischen Rekordmeistes gibt Rapideum-Koordinator Laurin Rosenberg in seinem Vortrag „Grün-Weiß unterm Hakenkreuz“: Am 22. Juni 1941 wird der SK Rapid deutscher Fußballmeister. Doch was steht hinter diesem sportlichen Erfolg? Welche Rolle spielte der Fußball im nationalsozialistischen Machtsystem? Darf man diesen Erfolg feiern wie jeden anderen? Laurin Rosenberg gibt Antworten – am 15. Oktober, ab 18:30 Uhr.
Am 18. Oktober lassen wir kleine Fußballherzen höher schlagen: In einer exklusiven Führung durch das Rapid-Stadion können Kinder einen ganz besonderen Blick hinter die Kulissen des Rekordmeisters werfen. Um 15 Uhr geht es los und der Eintritt ist kostenlos.
90 Minuten, 17 Regeln, einer pfeift. Ein Einblick in die weniger bekannten Regeln des Fußballs und in die Praxis der Schiedsrichterei mit anschaulichen (Video-)Beispielen gibt am 31. Oktober 2019 Michael Heiling in seinem Vortrag „Schiedsrichterwissen: Wie man entscheidet“. Start ist um 18:30 Uhr.
Bei allen Vorträgen sowie auch der Führung ist eine Anmeldung notwendig! Schicken Sie hierfür einfach eine Mail an penzing@vhs.at oder melden Sie sich online an. Für nähere Informationen zum Programm erreichen Sie uns telefonisch unter 01 89 174 114 000.