Blog

Das Kilogramm wird neu-definiert!

16.11.2018
Heute soll im Rahmen der 26. Generalkonferenz für Maß und Gewicht in Paris beschlossen werden, dass die Kilogramm-Definition geändert wird.
Auf der ersten Konferenz vor fast 130 Jahren wurde das Kilogramm damals definiert. Hierfür wurde der Internationale Kilogrammprototyp (auch Urkilogramm) als Referenz herangezogen.
Der Prototyp ist Zylinderförmig, 39 Millimeter hoch und hat einen Durchmesser von 39 Millimetern. Er besteht aus 90 Prozent Platin und 10 Prozent Iridium. Das Gewicht dieses Zylinders ist laut Definition nun 1 Kilogramm (manchmal wird das Urkilogramm auch als „Big K“ oder „Le Grand K“ bezeichnet).
Warum das nun ändern?
„Big K“ wiegt heute selbst nicht mehr genau 1 Kilogramm! Über die letzten fast 130 Jahre ist der Prototyp nämlich 50 Mikrogramm (5*10^-8kg) leichter geworden. Es soll also abgestimmt werden um dieses Problem zu beheben.
A computer-generated image of the international prototype kilogram (the inch ruler is for scale).© https://commons.wikimedia.org/wiki/File:CGKilogram.jpgen:User:Greg L [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) 
Hier der Entwurf der neuen Definition: 
The kilogram, symbol kg, is the SI unit of mass. It is defined by taking the fixed numerical value of the Planck constant h to be 6.62607015 x 10^-34 when expressed in the unit J s, which is equal to kg m^2 s^-1, where the metre and the second are defined in terms of c and delta v_cs.
Klingt doch einfach nicht? Die Definition des Kilogramms soll also mithilfe von Naturkonstanten definiert werden. Und am 20.5.2019, übrigens der Weltmetrologietag (Metrologie ist die Wissenschaft des Messens), soll die neue Definition in Kraft treten. Im Alltag wird sich dies allerdings nicht auswirken. 


Mehr Infos zu diesem Thema gibt es hier bzw. hier.