Blog

Kosmologie

06.03.2019
Die Kosmologie (der Name kommt übrigens von dem griechischen Wort kosmología was soviel wie "die Lehre von der Welt" bedeutet) ist ein Teilgebiet der Astronomie und beschäftigt sich mit dem Ursprung, der Entwicklung und der generellen Struktur des Universums. 
Der Teil des Universums welchen wir beobachten können ist relativ klein. Tatsächlich macht die normale Materie aus der wir, unsere Nachbarn, der Ozean, Planeten, Sterne etc. bestehen nur etwa 5% der Materie des gesamten Universums aus. Der Rest setzt sich aus Dunkler Materie und Dunkler Energie zusammen.
Zusammensetzung des Universums - Diese Grafik wird sich in Zukunft verändern dadurch das bessere Beobachtungen gemacht werden. 
Woher wissen wir dass es die Dunkle Materie geben muss? Wir können diese ja leider nicht direkt beobachten. Der Haupt-Hinweis darauf dass es die Dunkle Materie gibt ist dass Berechnungen zeigen, dass Galaxien gar nicht erst entstanden wären oder sich nicht so bewegen würden wie sie es tun, wenn sie nicht einen großen Anteil an unsichtbarer Materie enthalten würden. Wir können also von dem Effekt den die Dunkle Materie auf ihre Umgebung hat auf ihre Existenz schließen, auch wenn wir sie nicht sehen können. 

Dunkle Energie wiederum, soweit wir diese bisher verstehen, ist dafür verantwortlich, dass das Universum sich immer schneller ausdehnt.

Allen die sich mehr für die Kosmologie interessieren und Näheres erfahren möchten empfehlen wir die Vortragsreihe von Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Daniel Grumiller von der TU Wien im Planetarium Wien. Die Vorträge sind unabhängig voneinander besuchbar. Die Termine findet ihr hier: 


  1. Do, 07.3. 19:00-20:30: Kosmologische Modelle - Geschichte und Überblick
  2. Do, 14.3. 19:00-20:30: Allgemeine Relativitätstheorie als Grundlage der Kosmologie
  3. Do, 21.3. 19:00-20:30: Die helle Seite des Universums - Astronomische Beobachtungen
  4. Do, 28.3. 19:00-20:30: Die dunkle Seite des Universums - Schwarze Löcher, Dunkle Materie und Dunkle Energie
  5. Do, 04.4. 19:00-20:30: Inflation, Gravitationswellen und die Zukunft der Kosmologie 

Mehr Informationen auch unter diesem Link.


P.S.: Wer alle Vorträge besuchen möchte dem empfehlen wir den Kauf der VHS science card mit der jedes Semester mehr als 250 Vorträge besucht werden können!