3D-Druck

3D-Druck in der VHS polycollege
3D-Druck gibt es seit über 30 Jahren – warum also ist 3D-Druck gerade jetzt so ein topaktuelles Thema? Viele Menschen sind davon überzeugt, dass 3D-Druck mit dem Alltagsleben nichts zu tun hat bzw. sie nicht betreffen wird. Aber das Gegenteil ist der Fall - wir alle haben die Möglichkeit, unser berufliches und privates Leben mit 3D-Druck erheblich zu bereichern!

3D-Druck ist nachhaltig und hilft beim Sparen

Tamper für die Kaffeemaschine, Rucksackschnallen, Staubsaugeraufsätze, selbst designte Futterschüsseln, Ersatzteile für Kameras und PKWs, Werkzeuge, Handyhüllen, Teile für den Modellbau … das sind nur wenige Beispiele für die private Anwendung von 3D-Druck und viele Argumente, endlich nachhaltiger zu leben: denn viele Dinge muss man nicht mehr entsorgen bzw. neu kaufen, weil man fehlende Teile oder Ersatzteile mittels 3D-Druck nachbauen kann! Wobei Sie die Wahl haben, ob Sie Ihre Ersatzteile selbst entwerfen und drucken oder ob Sie in den vielen 3D-Druck-Vorlagen im Internet stöbern und dort Ihre Modelle finden.


Die Wiener Volkshochschulen machen es sich zur Aufgabe, allen Wiener*innen das Thema 3D-Druck näher zu bringen: zahlreiche 3D-Druck-Kurse und -Workshops in der VHS polycollege / VHS KunstHandWerk geben Ihnen die Möglichkeit, sich ein erstes Bild zu diesem Thema zu machen oder schon vorhandene Kenntnisse zu vertiefen.

Die 3D-Druck-Kurse der VHS polycollege:

Einführung in den 3D-Druck: tauchen Sie ein in die fantastische Welt des 3D-Drucks. Von der Gestaltung bis zum Druck lernen Sie die grundlegenden Techniken und Programme kennen.

Workshop 3D-Druck: wir begleiten sie von der Gestaltung bis zum Druck des Objektes und vermitteln Ihnen die grundlegenden Techniken und Programme zur selbständigen Handhabung.

Workshop 3D-Druck für Kinder (10-14 Jahre): In diesen Workshop zeigen wir euch, wie 3D-Druck von der Idee bis zum gedruckten Objekt funktioniert. Am Ende des Workshops nehmt ihr euer selbst gestaltetes und gedrucktes 3D-Objekt mit nach Hause!

3D-Modelle erstellen mit Blender: Blender ist ein kostenloses 3D-Programm, das sich aufgrund seiner Vielseitigkeit sehr gut für die Erstellung von einfachen bis anspruchsvollen 3D-Druckmodellen eignet. In diesem Kurs lernen Sie mit Blender 3D-Modelle zu erstellen und im .stl Format zu exportieren.

Zu den Kursen.

3D-Modellierung mit Tinkercad: Machen Sie erste Bekanntschaft mit der browserbasierten Software Tinkercad. Die Vorteile von Tinkercad liegen in der Nutzbarkeit ohne Installation auf allen Betriebssystemen, der einfachen Handhabung und der übersichtlichen Menüführung.
Zu den Kursen.

Vom 3D-Modell zum 3D-Druck mit Cura: In diesem Kurs zeigen wir Ihnen die grundlegenden Einstellungen für einen erfolgreichen Druck. Von der Materialwahl über Schichtstärken und Füllung bis zur Drucktemperatur und Druckgeschwindigkeit werden alle Aspekte, die Sie zum erfolgreichen Erstellen einer druckfertigen Datei mit Cura benötigen, besprochen.
Zu den Kursen.


Alle Kurse und Workshops finden in der VHS KunstHandWerk, 5., Schlossgasse 23 statt.
Gerne stehen wir Ihnen unter kursanmeldung.polycollege@vhs.at bzw. telefonisch unter 01 891 74-105 002 für weitere Informationen zur Verfügung.