Beratungsstelle für gehörlose und schwerhörige Menschen

<b>Foto: VHS polycollege</b>

Die VHS polycollege Margareten Wieden beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Chancengleichheit gehörloser Menschen im Bildungsbereich.

Zweimal wöchentlich steht ein Beratungsteam allen an Weiterbildung interessierten gehörlosen und schwerhörigen Menschen kostenlos zur Verfügung – kommuniziert wird in der österreichischen Gebärdensprache (ÖGS). 

Das Beratungsteam unterstützt InteressentInnen bei ihren Fragen zu Beruf und Weiterbildung und stellt Informationen zu (finanziellen) Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Beraterinnen sind selbst gehörlos bzw. schwerhörig und ÖGS-kompetent, so dass sie die speziellen Anforderungen der Zielgruppe genau kennen.

Kompetenzen der Beratungsstelle

  • Individual- und Gruppenberatungen zu Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kooperationen mit Schulen, Behindertenberatungsstellen
  • Informationsbereitstellung zum Thema Förderungen
  • Sensibilisierung für die Kultur der Gehörlosen
  • Beratungen zum tutorengestützten Unterricht der Berufsreifeprüfung an der VHS polycollege Margareten Wieden

Öffnungszeiten: Donnerstag, 18.00-20.00 Uhr, Freitag, 9.00-12.00 Uhr

Achtung! Geänderte Öffnungszeiten im Juli und im August: Donnerstag,15.00-18.00 Uhr, Freitag, 9.00-12.00 Uhr.

Die Beratungsstelle bleibt von 01.-05.07.2019 und von 12.-30.08.2019 geschlossen.

Terminvereinbarung unter bildungsberatung.vhs05@vhs.at erforderlich! 

Adresse: Johannagasse 2, 1050 Wien (EG, Raum E.05) - NEU ab Februar 2019!

Beraterinnen: Clara-Maria Kutsch, Paulina Sarbinowska

Kontakt: bildungsberatung.vhs05@vhs.at

Projektteam: Mag.a Monika Matzner / monika.matzner@vhs.at

Mag.a Annemarie Zaynard / annemarie.zaynard@vhs.at