Wegbeschreibung

Wegbeschreibung für sehbehinderte und blinde Menschen

Wegbeschreibung für blinde und sehbehinderte Menschen zur VHS Simmering, Hauptstandort Gottschalkgasse 10, 1110 Wien

Alle Angaben ohne Gewähr!
Bitte achten Sie auf Ihrem Weg immer eigenverantwortlich auf Hindernisse und Gefahren!

Diese Wegbeschreibung soll es blinden und hochgradig sehbehinderten Menschen erleichtern, den Weg zur VHS Simmering, Gottschalkgasse 10, 1110 Wien, selbstständig zu finden. Wenn sie Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an die VHS Simmering, Tel.: 0189174111000.

Die U3 Station Enkplatz

Die U3 Station Enkplatz liegt unterirdisch. Zwischen den Geleisen der beiden Fahrtrichtungen (Simmering und Ottakring) befindet sich ein breiter Bereich mit den Bahnsteigen, 3 Aufgängen und Betriebsräumen. Die Bahnsteige sind parallel, gleich lange und nicht versetzt. Entlang der Bahnsteige gibt es je eine längs verlaufende tastbare Leitlinie. Jede dieser Leitlinien hat 3 Abzweigungen. Die mittleren Abzweigungen führen zu Notrufeinrichtungen, die vorderen und hinteren zu den Aufgängen.
Der Aufgang Grillgasse liegt beim Bahnsteig Richtung Simmering in Fahrtrichtung gesehen vorne, beim Bahnsteig Richtung Ottakring in Fahrtrichtung gesehen hinten. Die Rolltreppen und die Treppen verlaufen in 90 Grad zu den Bahnsteigen. Wenn man heruntergeht, hat man den Bahnsteig Richtung Simmering quer vor sich (aber baulich getrennt), den Bahnsteig Richtung Ottakring quer hinter dem Rücken. Zwischen den Treppen und den Rolltreppen befindet sich ein breiter Durchgang, der die beiden Bahnsteige verbindet. Wenn man vom Bahnsteig Fahrtrichtung Simmering kommt und durch diesen breiten Durchgang zum anderen Bahnsteig geht, liegen die Rolltreppen rechts, die Treppen links. Der Lift befindet sich an der Seitenwand der Rolltreppen.

Die beiden Aufgänge zur Gottschalkgasse und zum Enkplatz liegen beim Bahnsteig Richtung Simmering in Fahrtrichtung gesehen hinten, beim Bahnsteig Richtung Ottakring vorne. Der Treppenaufgang zur Gottschalkgasse verläuft in 90 Grad zu den Bahnsteigen.
Wenn man ihn heruntergeht, hat man den Bahnsteig Richtung Simmering quer vor sich (aber baulich getrennt), den Bahnsteig Richtung Ottakring quer hinter dem Rücken.
Der Aufgang zum Enkplatz verläuft parallel zu den Bahnsteigen und führt in Fahrtrichtung Ottakring hinauf. Zwischen dem Aufgang zur Gottschalkgasse und dem Aufgang zum Enkplatz befindet sich ein breiter Durchgang, der die beiden Bahnsteige verbindet. Wenn man vom Bahnsteig Fahrtrichtung Simmering kommt und durch den breiten Durchgang zum anderen Bahnsteig geht, befindet sich der Aufgang Gottschalkgasse rechts, der Aufgang Enkplatz links. Die zwei Lifte zum Ausgang Gottschalkgasse liegen rechts, gleich am Beginn des Durchganges nahe dem Bahnsteig Richtung Simmering.

Kurzbeschreibung von der U3 Station Enkplatz mit der Straßenbahn zur VHS Simmering, Gottschalkgasse 10

Nehmen Sie in der U3 Station Enkplatz den Ausgang Gottschalkgasse. Direkt vor dem Ausgang auf dem Gehsteig steigen Sie in die Straßenbahn Linie 11, Fahrtrichtung Otto-Probst-Platz. Fahren Sie eine Station zum Polkorabplatz. Queren Sie vor der Straßenbahn bei der Akustikampel die Geleise und die Fahrbahn der Geiselbergstraße (ACHTUNG! Problemstelle! Sie müssen schräg nach links queren! Nutzen Sie die Detailbeschreibung!). Sie landen auf einer dreieckigen Verkehrsinsel mit Grünfläche. Wenden Sie sich nach links und gehen gegen die Fahrtrichtung die Geiselbergstraße entlang. Queren Sie am Ende der Verkehrsinsel eine Fahrbahn. Gehen Sie weiter gegen die Fahrtrichtung die Geiselbergstraße entlang. Auf dem Gehsteig befinden sich tastbare weiße Leitlinien. Sobald nach ca. 50 Metern eine Abzweigung nach rechts kommt, biegen Sie ab. Nach einigen Metern endet die Leitlinie. Jetzt gehen Sie den Rand einer Terrasse in derselben Richtung entlang. Am Ende der Terrasse führt Sie eine Leitlinie fast geradeaus weiter bis ans VHS Gebäude. Wo die Leitlinie an die Glaswand stößt, wenden Sie sich nach rechts und gehen die Wand entlang. Nach ca. 12 Metern erreichen Sie eine tastbare Warnlinie (ACHTUNG! Eine elektrische Türe öffnet sich automatisch nach außen!). Sie haben den Eingang der VHS Simmering, Gottschalkgasse 10, erreicht.

Detailbeschreibung von der U3 Station Enkplatz mit der Straßenbahn zur VHS Simmering, Gottschalkgasse 10

Von der U3 Fahrtrichtung Simmering zum Ausgang Gottschalkgasse zur Straßenbahn 11

Sie steigen bei der Station Enkplatz aus der U3 aus. In Fahrtrichtung ist der Ausstieg links.
Wenn Sie mit der U3 Fahrtrichtung Simmering kommen, gehen Sie entlang der tastbaren Leitlinie entgegen der Fahrtrichtung nach hinten. Die hinterste Abzweigung der Leitlinie führt 2 Meter aus Gehrichtung gesehen nach rechts und endet dann.  Jetzt beginnt rechts von Ihnen eine Wand, die Sie in derselben Richtung entlanggehen. Nach drei Metern kommt in dieser Wand die erste Lifttüre, dann das Anmeldetableau mit den Rufknöpfen und danach die zweite Lifttüre. Sie können den Lift nehmen, um den Ausgang Gottschalkgasse zu erreichen. Beim Aussteigen gehen Sie gerade durch den Lift und steigen bei der anderen Türe aus. Wenn Sie den linken Lift nehmen, können Sie nach dem Aussteigen geradeaus gehen und Sie kommen zum Ausgang. Wenn Sie den rechten Lift nehmen, müssen Sie sich etwas links halten. Sie betreten den Gehsteig und befinden sich bereits im mittleren Bereich der Straßenbahnstation der Linie 11 Fahrtrichtung Otto-Probst-Platz.
Wenn Sie nicht den Lift, sondern die Treppe nehmen wollen, gehen Sie an den beiden Lifttüren vorbei und wenden sich an der Ecke 90 Grad nach rechts. Sie folgen immer der Wand so, dass die Wand rechts von Ihnen ist. Sie betreten jetzt eine Nische neben der Lifteinhausung. Nach wenigen Schritten stoßen Sie an eine Wand mit einer Betriebsraumtüre. Wenden Sie sich hier 90 Grad nach links und gehen die Treppe hinauf. Es ist eine lange Treppe mit sechs Absätzen. Sie müssen sich immer 180 Grad drehen um den nächsten Treppenabsatz zu erreichen. Oben angekommen gehen Sie 4 bis 5 Schritte geradeaus in derselben Richtung, wie Sie die Treppe heraufgekommen sind und wenden sich dann 90 Grad nach links. Gehen Sie dann geradeaus durch die Spurteiler und zum Ausgang. Sie betreten den Gehsteig und befinden sich bereits im mittleren Bereich der Straßenbahnstation der Linie 11 Fahrtrichtung Otto-Probst-Platz. Sie fahren eine Station zum Polkorabplatz.

Von der U3 Fahrtrichtung Ottakring zum Ausgang Gottschalkgasse zur Straßenbahn 11

Sie steigen bei der Station Enkplatz aus der U3 aus. In Fahrtrichtung ist der Ausstieg links.
Wenn Sie mit der U3 Fahrtrichtung Ottakring kommen, gehen Sie entlang der tastbaren Leitlinie in Fahrtrichtung nach vorne. Nehmen Sie die vorderste Abzweigung der Leitlinie (15 Meter vor dem Bahnsteigende) nach links. Sie endet nach zwei Metern.  Gehen Sie in derselben Richtung weiter und orientieren Sie sich an der Wand rechts von Ihnen. Nach ca. 12 Metern endet die Wand und es kommen rechts nach oben führende Rolltreppen zum Ausgang Enkplatz, die Sie nicht nehmen. Diese Rolltreppen führen 90 Grad nach rechts hinauf. Sie gehen geradeaus in derselben Richtung weiter, wie Sie die Wand entlanggegangen sind und queren dabei den Eingangsbereich der ersten Rolltreppe. Nach zwei Metern stoßen Sie auf eine tastbare Leitlinie, die quer zu Ihrer Gehrichtung verläuft. Wenden Sie sich hier nach links und folgen dieser Leitlinie. Sie führt bis an die Ecke der Lifteinhausung. Einen halben Meter rechts finden Sie die linke der beiden Lifttüren, danach das Anmeldetableau mit den Rufknöpfen und danach die rechte Lifttüre. Sie können den Lift nehmen, um den Ausgang Gottschalkgasse zu erreichen. Beim Aussteigen gehen Sie gerade durch den Lift und steigen bei der anderen Türe aus. Wenn Sie den linken Lift nehmen, können Sie nach dem Aussteigen geradeaus gehen und Sie kommen zum Ausgang. Wenn Sie den rechten Lift nehmen, müssen Sie sich etwas links halten. Sie betreten den Gehsteig und befinden sich bereits im mittleren Bereich der Straßenbahnstation der Linie 11 Fahrtrichtung Otto-Probst-Platz.
Wenn Sie nicht den Lift, sondern die Treppe nehmen wollen, gehen Sie in der Richtung, in der Sie die Leitlinie entlang gegangen sind weiter die Seitenwand der Lifteinhausung entlang. Sie betreten jetzt eine Nische. Nach wenigen Schritten stoßen Sie an eine Wand mit einer Betriebsraumtüre. Wenden Sie sich hier 90 Grad nach links und gehen die Treppe hinauf. Es ist eine lange Treppe mit sechs Absätzen. Sie müssen sich immer 180 Grad drehen um den nächsten Treppenabsatz zu erreichen. Oben angekommen gehen Sie 4 bis 5 Schritte geradeaus in derselben Richtung, wie Sie die Treppe heraufgekommen sind und wenden sich dann 90 Grad nach links. Gehen Sie dann geradeaus durch die Spurteiler und zum Ausgang. Sie betreten den Gehsteig und befinden sich bereits im mittleren Bereich der Straßenbahnstation der Linie 11 Fahrtrichtung Otto-Probst-Platz. Sie fahren eine Station zum Polkorabplatz.

Von der Straßenbahn 11, Fahrtrichtung Otto-Probst-Platz, Station Polkorabplatz, zur VHS Simmering

Steigen Sie bei der Station Polkorabplatz aus. Sie befinden sich beim Aussteigen auf einer Haltestelleninsel. Gehen Sie in Fahrtrichtung der Straßenbahn zum vorderen Ende der Haltestelleninsel. Die Begrenzung zur Fahrbahn rechts von Ihnen bildet ein Metallgeländer. Sie können dieses Metallgeländer in Fahrtrichtung entlanggehen. Am Ende dieses Metallgeländers gehen Sie ca. zwei Meter weiter in Fahrtrichtung um zur Akustikampel zu gelangen. Sie können vorsichtig die Kante der Haltestelleninsel zu Ihrer Rechten zur Orientierung nutzen. Die Stufe zur Fahrbahn wird immer flacher, je mehr Sie sich der Akustikampel nähern. Nach 2 bis 3 Schritten haben Sie die tickende Akustikampel erreicht. Aktivieren Sie die Ampel mittels Knopfdruck auf der Unterseite und wenden sich nach links um die Geleise und die Fahrbahn zu queren (ACHTUNG! Sie müssen die Geleise und die Fahrbahn schräg nach links queren! Die gegenüberliegende Ampel, die Sie ansteuern müssen, tickt nur leise! Rechts davon tickt eine weitere Akustikampel, die Sie keinesfalls ansteuern dürfen! Wenn Sie zu weit rechts gehen, geraten Sie in den Kreuzungsbereich!).

Um sich eine Vorstellung zu machen, wo sich die Akustikampel befindet, die sie ansteuern müssen, tun Sie folgendes:  Gehen Sie vom Vorderende des Metallgeländers ca. vier Meter gegen die Fahrtrichtung nach hinten. Sie sind jetzt ca. sechs Meter von der Akustikampel auf der Haltestelleninsel entfernt. Stellen Sie sich jetzt mit dem Rücken ans Geländer. Geradeaus vor Ihnen, auf der anderen Straßenseite, befindet sich jetzt die tickende Akustikampel, die sie ansteuern müssen. An dieser Stelle gibt es aber keinen Schutzweg. Der Schutzweg beginnt bei der Akustikampel auf der Haltestelleninsel und führt schräg nach links.
Als Querungshilfe gibt es eine tastbare weiße Hilfslinie, die allerdings nicht deutlich tastbar ist.

Nach der Querung landen Sie auf einer dreieckigen Verkehrsinsel mit abgerundeten Ecken. Darauf befindet sich eine dreieckige Grünfläche mit ebenfalls abgerundeten Ecken, die mit einem ca. 30 cm hohen Zaun umgeben ist. Sie landen nach der Straßenquerung an der rechten abgerundeten Zaunecke. Es gibt auch eine tastbare weiße Leitlinie auf der Verkehrsinsel, die allerdings nicht besonders deutlich tastbar ist. Wenden Sie sich nach links und folgen entweder der Leitlinie oder dem Zaun der Grünfläche so, dass er sich rechts von Ihnen befindet. Nach ca. 15 Metern erreichen Sie die nächste abgerundete Ecke des niedrigen Zauns, oder wenn Sie auf der Leitlinie gehen, eine Aufmerksamkeitslinie, die den Rand des abgeflachten Gehsteigs anzeigt. Wenn Sie die Leitlinie ausreichend spüren, richten Sie sich am Aufmerksamkeitsfeld aus und queren die Fahrbahn. Auf der anderen Seite gibt es wieder eine Leitlinie. Gehen Sie geradeaus weiter.
Wenn Sie die Leitlinie nicht ausreichend spüren, gehen Sie um die gerundete Ecke weiter am Zaun entlang, bis Sie direkt am Zaun eine Stange finden. Nach der Stange ist der Gehsteig schmal. Gehen Sie noch einen Schritt weiter am Zaun entlang. Dann wenden Sie sich nach links und richten sich an der Gehsteigkante aus um die Fahrbahn zu queren. Die Gehsteigkante ist hier besser spürbar und 90 Grad zur Gehrichtung. Queren Sie die Fahrbahn. Auf der anderen Seite gibt es eine deutliche Gehsteigkante. Geradeaus stoßen Sie auf eine Hausmauer. Wenden Sie sich nach links und gehen einige Schritte bis zur Ecke. Dort wenden Sie sich nach rechts und folgen der Hausmauer. Nach ca. zwei Metern beginnt neben der Hausmauer ein Grünstreifen, der in Ihre Gehrichtung verläuft. Links daneben beginnt parallel zu diesem ein zweiter Grünstreifen. Gehen Sie im Gehbereich zwischen den beiden Grünstreifen. Näher am linken Grünstreifen finden Sie die weiße tastbare Leitlinie, die hier wieder besser tastbar ist. Vom Beginn der Grünstreifen an, nach ca. 45 bis 50 Metern kommt eine Leitlinienabzweigung nach rechts Richtung VHS. Falls Sie die Leitlinie nicht ausreichend spüren, können Sie sich am rechten Grünstreifen orientieren. Er endet bereits einige Meter vor der Abzweigung nach rechts. Sie gehen noch einige Meter geradeaus weiter und können sich dabei an der erhöhten Terrasse zu Ihrer Rechten entlang orientieren. An der Ecke der Terrasse wenden Sie sich nach rechts und folgen weiter der Terrasse. Die Leitlinienabzweigung nach rechts führt ebenfalls zur Ecke der Terrasse und endet hier. Wenn Sie von der Leitlinienabzweigung kommen, gehen Sie geradeaus weiter entlang der erhöhten Terrasse. Nach ca. 12 Metern endet die erhöhte Terrasse und es beginnt eine graue tastbare Leitlinie. Sie führt ganz leicht nach links (ca. 10 Grad) und endet nach ca. 15 Metern an der Wand des VHS Gebäudes. Hier wenden Sie sich nach rechts und gehen die Glaswand entlang. Nach ca. 12 Metern kommt eine quer verlaufende Warnlinie (ACHTUNG! Die elektrische Türe öffnet sich automatisch nach außen!). Sie haben den Eingang der VHS Simmering, Gottschalkgasse 10, 1110 Wien erreicht.
Innen führt eine tastbare Leitlinie 6 Meter geradeaus und dann einen Meter nach rechts ans Empfangspult. Um von den Mitarbeiter*innen gut gesehen zu werden, wenden Sie sich nach rechts und gehen das Pult entlang, bis Sie einen Teppich unter den Füßen spüren.

Kurzbeschreibung von der Straßenbahn 11 Fahrtrichtung Kaiserebersdorf, Station Polkorabplatz, zur VHS Simmering, Gottschalkgasse 10

Sie steigen bei der Station Polkorabplatz am Gehsteig der Geiselbergstraße aus. Gehen Sie gegen die Fahrtrichtung nach hinten den Gehsteig und die weiße tastbare Leitlinie entlang. Nach ca. 60 Metern kommt eine Leitlinienabzweigung nach links. Nach einigen Metern endet diese Leitlinie. Jetzt gehen Sie den Rand einer Terrasse in derselben Richtung entlang. Am Ende der Terrasse führt Sie eine Leitlinie fast geradeaus weiter bis ans VHS Gebäude. Wo die Leitlinie an die Glaswand stößt, wenden Sie sich nach rechts und gehen die Wand entlang. Nach ca. 12 Metern erreichen Sie eine tastbare Warnlinie (ACHTUNG! Eine elektrische Türe öffnet sich automatisch nach außen!). Sie haben den Eingang der VHS Simmering, Gottschalkgasse 10, erreicht.

Detailbeschreibung von der Straßenbahn 11 Fahrtrichtung Kaiserebersdorf, Station Polkorabplatz, zur VHS Simmering, Gottschalkgasse 10

Steigen Sie aus der Straßenbahn Linie 11, Fahrtrichtung Kaiserebersdorf, bei der Station Polkorabplatz aus. Sie befinden sich beim Aussteigen auf einem breiten Gehsteig- und Haltestellenbereich der Geiselbergstraße mit einer weißen tastbaren Leitlinie. Im vorderen Bereich der Haltestelle, auf den ersten vier Metern, verläuft die Leitlinie nahe an der Straßenbahn, ca. einen Meter entfernt parallel zur Gehsteigkante. Dann biegt Sie 90 Grad ab, weg von der Gehsteigkante. Nach vier Metern biegt sie wieder 90 Grad nach rechts ab und verläuft jetzt weiter entfernt parallel zur Gehsteigkante. Wenn Sie weiter hinten aussteigen, müssen Sie in Ausstiegsrichtung ca. fünf Meter geradeaus gehen, um die Leitlinie zu erreichen (ACHTUNG! Im Haltestellenbereich stehen einige Hindernisse!). Wenden Sie sich nach rechts und folgen der Leitlinie entgegen der Fahrtrichtung. Zu Ihrer rechten befindet sich ein Grünstreifen. Nach ca. 60 Metern kommt eine Leitlinienabzweigung nach links. Sie endet nach ca. sechs Metern. Gehen Sie in derselben Richtung weiter und nutzen Sie die erhöhte Terrasse zu Ihrer Rechten zur Orientierung. Nach ca. 12 Metern endet die erhöhte Terrasse und es beginnt eine graue tastbare Leitlinie. Sie führt ganz leicht nach links (ca. 10 Grad) und endet nach ca. 15 Metern an der Wand des VHS Gebäudes. Hier wenden Sie sich nach rechts und gehen die Glaswand entlang. Nach ca. 12 Metern kommt eine quer verlaufende tastbare Warnlinie (ACHTUNG! Die elektrische Türe öffnet sich automatisch nach außen!). Sie haben den Eingang der VHS Simmering, Gottschalkgasse 10, 1110 Wien erreicht.
Innen führt eine tastbare Leitlinie 6 Meter geradeaus und dann einen Meter nach rechts ans Empfangspult. Um von den Mitarbeiter*innen gut gesehen zu werden, wenden Sie sich nach rechts und gehen das Pult entlang, bis Sie einen Teppich unter den Füßen spüren.

Rückweg von der VHS Simmering mit der Straßenbahn 11 zur U3 Station Enkplatz

Verlassen Sie das Gebäude der VHS Simmering bei demselben Eingang, bei dem Sie mit dieser Wegbeschreibung hereingekommen sind. Wenn Sie aus der VHS hinausschauen, ist es der Ausgang ganz rechts neben der großen Drehtüre. Die Türe öffnet sich automatisch nach außen. Gehen Sie draußen die rechte Wand entlang, bis Sie nach ca. 12 Metern die tastbare graue Leitlinie finden. Wenden Sie sich hier nach links und folgen dieser Leitlinie. Nach ca. 15 Metern endet sie. Gehen Sie ca. in derselben Richtung weiter und orientieren Sie sich an der erhöhten Terrasse zu Ihrer Linken. Nach ca. 12 Metern endet die Terrasse und es beginnt eine weiße tastbare Leitlinie in derselben Richtung. Nach ca. sechs Metern mündet diese Leitlinie in eine nach links und rechts führende weiße tastbare Leitlinie. Links geht es zur Straßenbahn Linie 11 Richtung Otto-Probst-Platz, rechts zur Station der Linie 11 in Fahrtrichtung Kaiserebersdorf, die Sie zur U3 Station Enkplatz bringt.
Wenden Sie sich hier nach rechts. Sie gehen jetzt am Gehsteig die Geiselbergstraße entlang. Nach ca. 60 Metern biegt die Leitlinie in 90 Grad nach links ab. Folgen Sie ihr. Nach vier Metern biegt sie 90 Grad nach rechts ab und verläuft noch vier bis 5 Meter entlang der Straßenbahn nach vorne. Sie befinden sich hier im Einstiegsbereich der beiden vorderen Türen der Straßenbahn Linie 11, Fahrtrichtung Kaiserebersdorf.
Fahren Sie eine Station bis Enkplatz U, Grillgasse. Sie steigen direkt im Bereich vor dem Ausgang Grillgasse der U3 Station Enkplatz aus. Der U-Bahn Eingang hat nebeneinander zwei Eingänge.
Nehmen Sie den linken Eingang, um die Rolltreppe zu erreichen. Ungefähr geradeaus vor Ihnen in ca. 15 Metern Entfernung befinden sich nebeneinander drei abwärts führende Rolltreppen. Die rechte fährt üblicher Weise von oben hinunter, die mittlere und die linke führen Personen herauf. Um die rechte Rolltreppe zu erreichen, gehen Sie vom rechten Rand des linken Eingangs geradeaus. Es gibt kein tastbares Leitsystem. Wenn Sie die Rolltreppe hinunterfahren, befindet sich unten quer vor Ihnen, aber baulich getrennt, die U3 Fahrtrichtung Simmering, quer hinter Ihrem Rücken die U3 Fahrtrichtung Ottakring.

Wenn Sie zur U3 Fahrtrichtung Simmering wollen

Gehen Sie nach der Rolltreppe geradeaus weiter. Nach ca. acht Metern stoßen Sie an eine Wand.  
Wenden Sie sich hier nach rechts und folgen der Wand. Nach einigen Schritten kommen Sie an eine Ecke. Folgen Sie der Wand nach links. Jetzt gehen Sie wieder in dieselbe Richtung, wie Sie die Rolltreppe heruntergekommen sind. Nach 1,5 Metern kommen Sie an eine Ecke, wo die Wand wieder nach links führen würde. Hier finden Sie eine tastbare Leitlinie, die zwei Meter geradeaus Richtung Geleis führt. Sie mündet in die längs des Bahnsteiges verlaufende Leitlinie. Die Geleise sind quer vor Ihnen. Sie sind am U3 Bahnsteig Fahrtrichtung Simmering angekommen.

Wenn Sie zur U3 Fahrtrichtung Ottakring wollen

Wenn Sie die Rolltreppe herunterkommen, verläuft die U3 Fahrtrichtung Ottakring quer hinter Ihrem Rücken. Gehen Sie nach der rolltreppe ein paar Schritte weiter, um Nachkommende nicht zu blockieren. Dann wenden Sie sich 180 Grad nach rechts und gehen entgegengesetzt der Richtung, wie Sie herunter gekommen sind, entlang der Seitenwand der Rolltreppe nach hinten. Nach einigen Metern stoßen Sie auf den Lift bzw. das Anmeldetableau mit den Rufknöpfen. Wenden Sie sich jetzt 90 Grad nach links und stellen sich mit dem Rücken an die Seitenwand der Rolltreppe. Gehen Sie von hier geradeaus, bis Sie nach ca. neun Metern die gegenüberliegende Wand erreichen. Wenden Sie sich dort nach rechts und folgen der Wand so, dass Sie links von Ihnen ist. Nach einigen Metern kommen Sie an eine Ecke. Hier beginnt eine tastbare Leitlinie. Sie führt zwei Meter geradeaus Richtung Geleis und mündet in die längs verlaufende Leitlinie am Bahnsteig. Die Geleise sind quer vor Ihnen. Sie haben die U3 Fahrtrichtung Ottakring erreicht.

Kurzbeschreibung Fußweg von der U3 Station Enkplatz zur VHS Simmering, Gottschalkgasse 10

Verlassen Sie das U-Bahn Gebäude beim Ausgang Grillgasse. Wenden Sie sich nach links und gehen 60 Meter die Simmeringer Hauptstraße entlang bis zur nächsten Ecke mit der Gottschalkgasse. Biegen Sie nach links in die Gottschalkgasse ein und gehen ca. 130 Meter bis zur nächsten Quergasse, der Sedlitzkygasse. Queren Sie die Sedlitzkygasse (ACHTUNG! Problemstelle! Zwei Straßenbahngeleise und die Fahrbahn sind zu queren! Verwenden Sie die Detailbeschreibung!). Gehen Sie 140 Meter weiter die Gottschalkgasse entlang bis zur nächsten Quergasse, der Lorystraße. Hier wenden Sie sich nach rechts und queren beim Zebrastreifen die Gottschalkgasse. Auf der anderen Straßenseite gehen Sie ca. 7 Meter geradeaus weiter, drehen sich 90 Grad nach rechts und gehen dann entlang eines Grünstreifens die Gottschalkgasse 50 Meter zurück. Der Grünstreifen ist dabei rechts von Ihnen. Links von Ihnen befindet sich die Rückseite des VHS Gebäudes. Am Ende des Grünstreifens wenden Sie sich nach links und gehen unter einer Überdachung zwischen dem VHS Gebäude und dem Einfahrtsbereich einer Tiefgarage durch. Links von Ihnen ist jetzt die Seitenwand des VHS Gebäudes. Nach ca. 10 Metern kommen Sie an die Ecke und wenden sich nach links. Sie sind jetzt an der vorderseite der VHS Simmering. Nach ca. 13 Metern queren Sie eine tastbare Leitlinie, die an der Wand des VHS Gebäudes endet. Nach weiteren 12 Metern kommt eine tastbare Warnlinie (ACHTUNG! Die elektrische Türe öffnet sich automatisch nach außen!)

Detailbeschreibung Fußweg von der U3 Station Enkplatz zur VHS Simmering, Gottschalkgasse 10

Von der U3 Fahrtrichtung Simmering zum Ausgang Grillgasse

Sie steigen bei der Station Enkplatz aus der U3 aus. In Fahrtrichtung ist der Ausstieg links.
Wenn Sie mit der U3 Fahrtrichtung Simmering kommen, gehen Sie entlang der tastbaren Leitlinie in Fahrtrichtung nach vorne. Die vorderste Abzweigung der Leitlinie (15 Meter vor dem Bahnsteigende) führt 2 Meter nach links und endet dann. Hier beginnt rechts von Ihnen eine Wand, die Sie in derselben Richtung entlanggehen. Folgen Sie dem Verlauf dieser Wand bis zur Rolltreppe. Nach 1,5 Metern kommen Sie dabei an eine Ecke. Folgen Sie der Wand 90 Grad nach rechts. Sie gehen jetzt wieder in Fahrtrichtung. Nach ca. sechs Metern stoßen Sie wieder an eine Wand. Sie sind jetzt in einer Ecke. Wenden Sie sich hier 90 Grad nach links und gehen geradeaus die Wand entlang. Vor Ihnen befinden sich nebeneinander drei Rolltreppen. Nach acht Metern gelangen Sie auf die rechte Rolltreppe und fahren hinauf. Der Ausgang Grillgasse liegt oben ca. 15 Meter geradeaus vor der mittleren Rolltreppe. Halten Sie sich daher etwas links. Es gibt kein Leitsystem. Nach sechs Metern kommen die Spurteiler. Wenn Sie das U-Bahn Gebäude verlassen, sind Sie am Gehsteig der Simmeringer Hauptstraße.

Von der U3 Fahrtrichtung Ottakring zum Ausgang Grillgasse

Sie steigen bei der Station Enkplatz aus der U3 aus. In Fahrtrichtung ist der Ausstieg links.
Wenn Sie mit der U3 Fahrtrichtung Ottakring kommen, gehen Sie entlang der tastbaren Leitlinie gegen die Fahrtrichtung nach hinten. Die hinterste Abzweigung der Leitlinie führt aus Gehrichtung gesehen nach rechts und endet nach zwei Metern. Jetzt beginnt rechts von Ihnen eine Wand, die Sie in dieselbe Richtung entlanggehen. Nach ca. sechs Metern stoßen Sie an eine Wand. Wenden Sie sich hier 90 Grad nach links und gehen diese Wand drei Meter bis zur nächsten Ecke entlang. Gehen Sie nicht um diese Ecke, sondern geradeaus weiter in derselben Richtung, wie Sie die letzten drei Meter die Wand entlanggegangen sind. Sie bewegen sich jetzt gegen die Fahrtrichtung. Nach ca. sechs Metern erreichen Sie die gegenüberliegende Wand. Dies ist die Seitenwand der nach oben führenden Rolltreppen. Hier entscheiden Sie, ob Sie den Lift oder die Rolltreppen nehmen wollen. Wenn Sie sich hier nach links wenden, stoßen Sie nach einem Meter auf den Lift und vorher auf das Anmeldetableau mit den Rufknöpfen. Wenn Sie oben aus dem Lift aussteigen, befindet sich der Ausgang Grillgasse ca. 40 Meter geradeaus. Es gibt kein Leitsystem.
Wenn Sie sich hier nach rechts wenden, um nicht den Lift, sondern die Rolltreppen zu nehmen, gehen Sie entlang der Seitenwand bis Sie nur noch hüfthoch ist und endet. Gehen Sie noch einige Meter in dieselbe Richtung weiter, um herunterkommende Menschen nicht zu behindern und biegen Sie erst dann 90 Grad nach links ab. Nach ca. sechs Metern stoßen Sie wieder auf eine Wand. Wenden Sie sich hier nach links. Vor Ihnen befinden sich nebeneinander drei Rolltreppen. Fahren Sie mit der rechten der drei Rolltreppen hinauf. Der Ausgang Grillgasse liegt oben ca. 15 Meter geradeaus vor der mittleren Rolltreppe. Halten Sie sich daher etwas links. Es gibt kein Leitsystem. Nach sechs Metern kommen die Spurteiler. Wenn Sie das U-Bahn Gebäude verlassen, sind Sie am Gehsteig der Simmeringer Hauptstraße.

 Fußweg vom Ausgang Grillgasse zur VHS Simmering, Gottschalkgasse 10

Verlassen Sie das U-Bahn Gebäude beim Ausgang Grillgasse. Wenden Sie sich nach links und gehen die Simmeringer Hauptstraße ca. 60 Meter entlang bis zur nächsten Ecke mit der Gottschalkgasse. Biegen Sie nach links in die Gottschalkgasse ein und gehen am linken Gehsteig ca. 130 Meter bis zur nächsten Quergasse, der Sedlitzkygasse. Um die Sedlitzkygasse zu queren, gehen Sie um die Hausecke ca. einen Meter nach links in die Sedlitzkygasse hinein. Wenn Sie sich dort mit dem Rücken an die Hausmauer stellen, können Sie sich für die Querung ausrichten.  5 bis 6 Meter vor sich finden Sie die Gehsteigkante (ACHTUNG! Problemstelle! Zwei Straßenbahngeleise und die Fahrbahn sind zu queren! Es gibt keinen Schutzweg!).
Vorsicht, auf der anderen Straßenseite gibt es Stangen. Das Eckhaus ist an der Ecke abgeschrägt. Gehen Sie nach der Querung weiter geradeaus die Gottschalkgasse entlang. Sie sind nach wie vor am linken Gehsteig. Vorsicht, nach ca. 75 Metern kommen an der Hauswand Warenausräumungen. Von der Ecke mit der Sedlitzkygasse bis zur nächsten Quergasse, der Lorystraße, gehen Sie ca. 140 Meter. Sie queren die Lorystraße aber nicht, sondern wenden sich nach rechts um die Gottschalkgasse zu queren. Hier gibt es einen Zebrastreifen. Stangen mit Schildern bezeichnen auf jeder Straßenseite den Schutzweg. Auf der anderen Straßenseite gehen Sie ca. drei Meter geradeaus und spüren dann zu Ihrer Rechten einen breiten Grünstreifen. Sie gehen vier Meter entlang der Breitseite des Grünstreifens, bis Sie zur Ecke gelangen. Dort drehen Sie sich nach rechts. Jetzt gehen Sie entlang der Längsseite des Grünstreifens, entgegen der Richtung, in die Sie vorhin auf der anderen Straßenseite die Gottschalkgasse entlanggekommen sind. Links von Ihnen befindet sich die Rückseite des VHS Gebäudes. Der Grünstreifen endet nach ca. 50 Metern. Am Ende des Grünstreifens gehen Sie einen Schritt weiter geradeaus und wenden sich dann 90 Grad nach links. Nach ca. drei Metern finden Sie die Hausecke des VHS Gebäudes. Zu Ihrer Linken befindet sich die Seitenwand des VHS Gebäudes, zu Ihrer Rechten weiter entfernt der Einfahrtsbereich einer Tiefgarage. Gehen Sie die VHS Wand entlang. Sie sind jetzt unter einer Überdachung zwischen dem VHS Gebäude und dem Einfahrtsbereich der Tiefgarage. Nach ca. 10 Metern kommen Sie an die Ecke und wenden sich nach links. Sie sind jetzt an der vorderseite der VHS Simmering und gehen weiter die Wand entlang. Nach ca. vier Metern wird die Mauer eine Glaswand. Ca. neun Meter danach queren Sie eine tastbare Leitlinie, die an der Wand des VHS Gebäudes endet. Nach weiteren 12 Metern kommt eine tastbare Warnlinie (ACHTUNG! Die elektrische Türe öffnet sich automatisch nach außen!).
Innen führt eine tastbare Leitlinie 6 Meter geradeaus und dann einen Meter nach rechts ans Empfangspult. Um von den Mitarbeiter*innen gut gesehen zu werden, wenden Sie sich nach rechts und gehen das Pult entlang, bis Sie einen Teppich unter den Füßen spüren.