Infos zu unseren Covid-Sicherheitsmaßnahmen in den unterschiedlichen Kursen finden Sie hier.
Blog

Schwerpunkt FRAUEN

Vorträge im Herbstsemester 2020 / 2021

06.10.2020
Seit dem Frühjahrssemester 2020 gibt es in der VHS Wiener Urania einen umfangreichen, expliziten Frauen-Schwerpunkt. Dieser wird auch im Herbstsemester 2020/21 fortgesetzt.
In mehr als 30 Vorträgen und Workshops, stellen wir unterschiedlichste feministische Themen vor - neueste Erkenntnisse, aktuelle Probleme, historische Rückblicke, aber auch einen positiven Blick auf Erreichtes.
So wirft zum Beispiel Ruth Koblizek bei einem Streifzug durch die Geschichte, einen Blick auf Frauen in der Medizin und ihren Weg zum Medizinstudium. Der Bogen spannt sich von den ersten Vorkämpferinnen bis zu den ersten Promovierten, von den Vertriebenen bis zum heutigen Professorinnenkollegium und zeigt anhand von Erlässen, Zeitungsartikeln etc., wie viel Einsatz und Personen notwendig waren, dieses Ziel zu erreichen und den Weg fortzuführen.

In Kooperation mit der Stadt Wien, stellen Marion Gebhart, Katharina Hametner und Ursula Bauer, in der Reihe „Wien – Stadt der Frauen!?“, unterschiedliche Institutionen, wie das Frauenservice Wien, das Wiener Programm für Frauengesundheit und das Dezernat für Gender Mainstreaming vor.

Beatrix Hain und Barbara Hafok stellen „Große Töchter“ aus Politik, Wirtschaft, Film und Kunst, die bestimmend für Österreich waren und sind, vor den Vorhang, u.a. Grete Rehor,
die erste Ministerin Österreichs für soziale Verwaltung, Maria Schaumayer die erste Frau an der Spitze einer Notenbank weltweit, Luise Fleck die erste Regisseurin in Wien und Valie Export feministische Medienkünstlerin mit Weltruhm.

Das gesamte Programm finden Sie auf der Webseite der VHS Wiener Urania.