Informationen zu Kursen an der VHS und im Freien finden Sie unter www.vhs.at/corona Wir freuen uns auf Sie!
Blog

Schwerpunkt FRAUEN

Spannende Webinare im Juni!

18.05.2021
Frauen und gesellschaftliche Themen | © (c) Pixabay
Sehr geehrte Kursteilnehmer*innen,


wir möchten Ihnen im folgenden Beitrag spannende und interessante Webinare, die im Juni 2021 stattfinden vorstellen, passend zu unserem Themenschwerpunkt "FRAUEN".

Frauengesundheit und Körpervielfalten

mehr als Body Positivity

Schönheit und Ihre Folgen | © (c) Bild von silviarita auf Pixabay
Die gesellschaftlichen Erwartungen an perfekte Mädchen- und Frauenkörper sind enorm. Permanente Körperoptiminierungen sind die Folge, ob im realen Leben oder virtuell für Social Media. Wie entstehen unsere Vorstellungen von Schönheit und welche Folgen hat dies? Und wie lässt sich dagegen halten?

Vortragende Kristina Hametner, Soziologin, ist die Leiterin des Büros für Frauengesundheit und Gesundheitsziele der Stadt Wien und Leiterin des Wiener Programms für Frauengesundheit.
Termin: Di, 08.06.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursort: Webinar (Online)
HIER kommen Sie zur Buchung!

Babyklappe, Verhütung und Kinderübernahmestelle

Anonyme Geburt und Kindsweggabe einst und heute

Kinder und Ihr Weg ins Ungewisse | © (c) Pixabay
Anonyme Geburt gab es schon 1784 im Alten AKH. Aufklärung und Verhütung waren in Wien in den 1920er Jahren wichtige Themen und die Einrichtung der Kinderübernahmestelle ist eng verbunden mit Julius Tandler und dem Roten Wien.


Vortragende Ruth Koblizek: geboren und lebend in Wien, Studium Geschichte und Kunstgeschichte, Schwerpunkte: Krankenhaus- und Medizingeschichte, div. Publikationen und Vorträge
Termin: Di, 08.06.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursort: Webinar (Online)
HIER kommen Sie zur Buchung!

Lock up - Justizanstalt Wien-Josefstadt

Erfahrungen einer Gefängnisdirektorin

"Lock up" - Arbeit zwischen Sicherheit und Spannung | © (c) Pixabay
Wie gestaltet sich der Arbeitsalltag der Leiterin der größten Justizanstalt in Österreich; eine Tätigkeit im Spannungsfeld zwischen Sicherheit und dem gesetzlichen Auftrag zur Resozialisierung; interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Exekutive und Fachdiensten.

Vortragende Krista Schipper: Studium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzenz-Universität Graz; seit 1996 in Leitender Funktion im Strafvollzug tätig; Vortragende an der Strafvollzugsakademie sowie Mitarbeit an Projekten zum Thema Strafvollzug auf internationaler Ebene (für EU und UNODC)
Termin: Mo, 14.06.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursort: Webinar (Online)
HIER kommen Sie zur Buchung!

Altersdiskriminierung in einer patriarchalen Gesellschaft

Die globale Gesundheit von Frauen und Mädchen, Teil 3 - Vortragsreihe

Frauen und globale Gesundheit | © (c) Pixabay
Themen wie Menschenrechte und globale Gesundheit sind eng miteinander verflochten. Ob jung oder alt, Frauen und Mädchen werden in vielen Gesellschaften durch Diskriminierungen aufgrund soziokulturellen Faktoren benachteiligt. Thematisiert werden in diesem Kurs u.a. geschlechterungerechte Pensionen, Pflege im Alter und geschlechterspezifische Herausforderungen im Alter.


Vortragende Sara Soltani stammt aus einer Musikerfamilie und hat einen akademischen Hintergrund im Bereich Anthropologie, Politikwissenschaft und Menschenrechte. Sie arbeitet seit Jahren im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit mit einem Fokus auf Frauenrechte und ist Mitglied von WIDE, das entwicklungspolitische Netzwerk für Frauenrechte und feministische Perspektiven.
Termin: Mi, 16.06.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursort: Webinar (Online)
HIER kommen Sie zur Buchung!

Der Vereinbarkeitsmythos

Beratung und Psychotherapie im Spannungsfeld Familie und Beruf

Frauen, Familie und Beruf - geht sich das aus? | © (c) Photo by Alexander Dummer on Unsplash
"Wenn ich mich nur noch mehr anstrengen würde, dann ginge sich alles aus!" Viele Frauen meinen, dass es möglich ist, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Dies gelingt nur, wenn sie auf sich selber verzichten. Folgen sind Überforderung und Schuldgefühle. In Beratung und Psychotherapie kann gemeinsam erarbeitet werden, wie Ausweg gelingen kann.

Vortragende Elisabeth Cinatl Sozialarbeiterin, Psychotherapeutin in freier Praxis (Systemische Psychotherapie), Geschäftsleiterin des Vereins wendepunkt (Frauenhaus und Frauenberatungsstelle in Wiener Neustadt)
Termin: Di, 29.06.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursort: Webinar (Online)
HIER kommen Sie zur Buchung!

Die Rolle von Frauen in der COVID-19 Pandemie

Geschlechterungerechte Systeme aufbrechen

Frauen und die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie | © (c) Pixabay
Anhand einiger Beispiele erfahren sie mehr über die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Frauen und Mädchen. Die Vortragenden thematisieren normative und strukturelle Triebkräfte der Geschlechterungleichheit. Wir diskutieren gemeinsam, wie die durch COVID-19 verursachten Umwälzungen in dauerhafte Veränderungen der Geschlechtssysteme umgemünzt werden könnten.


Vortragende Sara Soltani stammt aus einer Musikerfamilie und hat einen akademischen Hintergrund im Bereich Anthropologie, Politikwissenschaft und Menschenrechte. Sie arbeitet seit Jahren im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit mit einem Fokus auf Frauenrechte und ist Mitglied von WIDE, das entwicklungspolitische Netzwerk für Frauenrechte und feministische Perspektiven.

Vortragende Tania Napravnik absolvierte das Diplomstudium Internationale Entwicklung in Wien, Lyon und Senegal. Als multimediale Journalistin (Online, Radio und Print) arbeitet sie vorwiegend zu den Themen transnationale Geschlechterverhältnisse, Protestbewegungen, (gegen)kulturelle Praxis und Afrika. 2019 war sie nominiert für den Radiopreis der Erwachsenenbildung, 2020 ist sie YoungStar am Journalistinnenkongress.
Termin: Mi, 30.06.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursort: Webinar (Online)
HIER kommen Sie zur Buchung!

Wir hoffen mit diesen spannenden Themen Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Wir freuen uns über Rückmeldungen und stehen für Fragen zu unserem Programm gerne zur Verfügung. 


Ihr Team der VHS Wiener Urania!