Blog

Mogeln Perfekt

07.11.2019
Die Methode „Mogeln Perfekt“ hat uns unsere Lernbetreuerin Katharina Frey zugesendet. Sie verwendet diese vielseitige Methode in den Deutschkursen der Gratis Lernhilfe, um die Bildung von unterschiedlichen Zeitformen, den Satzbau und die trennbaren Verben zu üben. Herzlichen Dank für die Zusendung dieser sehr feinen Methode!
Hat er/sie den richtigen Tag genannt?

Material

„Mogeln Perfekt“-Karten

Fächer und Skills

Deutsch, Deutsch als Zweitsprache, Englisch, Mathematik

•    Gruppendynamik
•    Festigung
•    Konzentration
•    Phrasen
•    Grammatik
•    Sprechen
•    Hörverständnis
•    Vokabeltraining
•    Mathematische Sprache und Theorie

Umsetzung

Alle Karten werden als Handkarten gleichmäßig an die SchülerInnen verteilt.
Die SchülerInnen legen reihum verdeckt eine Karte auf einen Stapel. Dabei muss ein Satz im Perfekt aus der Aktivität und dem Wochentag auf der Karte gebildet werden. Z.B. „Am Montag habe ich mein Auto gewaschen.“
Während des Spiels müssen die Wochentage immer reihum in der richtigen Reihenfolge genannt werden. SpielerIn 1 sagt also: „Am Montag habe ich ….“, SpielerIn 2 sagt: „Am Dienstag habe ich…“ usw. Nach Sonntag wird wieder Montag genannt.
Hat einE SpielerIn keine Karte mit einem passenden Wochentag auf der Hand, muss er/sie mogeln und beim verdeckten Ablegen den passenden Tag sagen, obwohl etwas anderes auf der Karte steht.
Wenn einE SpielerIn denkt, dass gemogelt wurde, sagt er/sie das. Dann wird die abgelegte Karte umgedreht und kontrolliert. Hat die Person tatsächlich geschummelt, muss sie alle Karten vom Stapel in die Handkarten aufnehmen, wurde nicht geschummelt, muss der/die AnklägerIn alle Karten aufnehmen.
Wer als ersteR keine Karten mehr hat, hat gewonnen.

Variationen

Hiervon gibt es bestimmt viele!
Hast du/haben Sie Ideen oder Erfahrungen? Wir freuen uns über die Zusendung!

Anmerkungen und Tipps

Bei normalem Druckerpapier kann man die Schrift durchsehen – Karten also auf dickerem Papier drucken oder beim Ablegen die Hand darauf legen, bis die nächste Person ihre Karte ablegt.