VHS-Bildungstelefon (Montag-Donnerstag 08:00–18:00 Uhr, Freitag 08:00–16:00 Uhr):
+43 1 893 00 83 info@vhs.at

Berufsreifeprüfung

Was ist die Berufsreifeprüfung?

Berechtigungen und Qualifikationen mit der Berufsreifeprüfung

Die Berufsreifeprüfung wird auf dem Arbeitsmarkt als formale Qualifikation „Matura“ anerkannt.

Die mit der Berufsreifeprüfung (BRP) erworbenen Zugangsberechtigungen entsprechen einer schulischen Reifeprüfung (AHS-, BHS-Matura). Die erfolgreich absolvierte BRP ermöglicht einen uneingeschränkten Zugang zu Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Akademien und Kollegs (für einzelne Studienrichtungen sind unter Umständen Ergänzungsprüfungen abzulegen).

Die Berufsreifeprüfung ermöglicht die Einstufung in den gehobenen Bundesdienst. (Gehaltsschema im öffentlichen Dienst; Gleichwertigkeit mit ehemaliger Beamtenaufstiegsprüfung = B-Matura; bei manchen Gemeinden problematisch).

Kostenlose Informationsveranstaltungen zur Berufsreifeprüfung

Informieren Sie sich über die BRP bei unseren Informationsveranstaltungen (auch online via Zoom)

Infobroschüre

In unserer Informationsbroschüre finden Sie umfangreiche Informationen zur BRP und zu unseren Kursen (Formales zur BRP, VHS-Kurse und kursbegleitende Angebote, die Prüfungsfächer und eine Liste mit Kontaktdaten möglicher Förderungen).

Vergleich BRP (Berufsreifeprüfung) und SBP (Studienberechtigungsprüfung)

Informieren Sie sich über den Unterschied zwischen BRP und SBP im folgenden Video von der BeSt³ 2023 - Bildungsmesse für Beruf, Studium und Weiterbildung.
Um dieses Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte unsere Cookies.

Voraussetzungen für die Berufsreifeprüfung

Abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Lehre oder 3-jährige Fachschule, 13 weitere mögliche Berufsausbildungen sind im BRP-Gesetz aufgelistet)
Mindestalter 19 Jahre vor der letzten Prüfung

Vor Beginn sollte ein formaler Antrag auf Zulassung zur BRP gestellt werden.

Die Zulassung zur BRP ist an einer höheren Schule, an der eine Externistenprüfungskommission eingerichtet ist, zu beantragen. 
An der gewählten Prüfungsschule ist auch mindestens eine der Prüfungen abzulegen.

Eine Liste von Prüfungsschulen in Wien finden Sie auf der Informationsseite der Bildungsdirektion Wien. Über weitere Prüfungsschulen in Wien, die dort nicht aufgelistet sind bzw. über Prüfungsschulen in Niederösterreich und im Burgenland informieren wir Sie gerne in einem Beratungsgespräch.