VHS-Bildungstelefon (Mo-Do 8-18, Fr 8-17 Uhr):
+43 1 893 00 83 info@vhs.at

Pflichtschulabschluss nachholen

Wichtig: Aktuelle Information

Liebe Kund*innen,

die Wiener Volkshochschulen starten im Frühjahr 2023 (ab Februar 2023) wieder mit neuen Pflichtschulabschlusskursen an 5 verschiedenen Standorten:
               
Anmeldungen an den Standorten sind ab sofort möglich!
Weitere Informationen zu den Pflichtschulabschluss-Lehrgängen finden Sie weiter unten.

NEU! Pflichtschulabschluss-Lehrgänge mit Schwerpunkt Gesundheit und Pflege:


Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Ihr IEB-Team

Europäisches Jugendparlament Simmering

Teilnehmer*innen von Pflichtschulabschluss-Lehrgängen haben am 28. April 2022 am Jugendparlament Simmering teilgenommen und engagieren sich für Demokratie und Nachhaltigkeit! Politische Partizipation ist nicht nur ein Schlagwort sondern gelebte Realität!
Um dieses Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte unsere Cookies.

Basisinformationen zum Pflichtschulabschluss

Der Pflichtschulabschluss entspricht dem Abschluss der 8. Schulstufe und berechtigt zum Besuch von weiterführenden Schulen und erleichtert den Zugang zu beruflicher Erstausbildung (z.B. Lehre).

Das bietet der Pflichtschulabschluss:
  • Kompetenzbasierter Unterricht
  • Orientierung des Unterrichts an den Lebenswelten und Erfahrungen der Teilnehmer*innen
  • Förderung der Lern- und Handlungskompetenz
  • Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung
  • gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen in den Externistenprüfungsschulen
  • Unterrichtszeiten: Tages- oder Nachmittagskurse/ 5x pro Woche
  • Dauer: durchschnittlich 10 Monate

Die Kurse sind kostenlos!

NEU: Pflichtschulabschluss mit Schwerpunkt Gesundheit und Pflege

Für all jene, die gern im Bereich Pflege und Gesundheit arbeiten möchten, gibt es an den Wiener Volkshochschulen die Möglichkeit, bereits beim Nachholen des Pflichtschulabschlusses erste Erfahrungen zu sammeln. So merkt man gleich, ob das der Bereich ist, in dem man dann auch wirklich arbeiten möchte.

Pflichtschulabschluss-Lehrgänge mit dem Schwerpunkt Gesundheit und Pflege starten ab September 2023 an der VHS Favoriten und der VHS Brigittenau.

Voraussetzungen:
  • Mindestalter 18 Jahre zu Kursende
  • Interesse an einer weiterführenden Ausbildung im Berufsfeld Gesundheit und Pflege
  • kein oder ein negativer Abschluss der 8. Schulstufe
  • Sprachkompetenzen Deutsch: mindestens Niveau B1+ in den Fertigkeiten Sprechen, Lesen, Hören und Schreiben

Wir bieten:
  • Der positive Abschluss der 8. Schulstufe gilt für Berufe im Gesundheits- bzw. Pflegebereich auch als Abschluss der 9. Schulstufe
  • Expert*innengespräche mit „Role models“
  • Workshops zum Thema Gesundheit und Pflege
  • Erste-Hilfe-Kurs mit Zertifikat
  • Stärkung der personalen und sozialen Kompetenzen

Unterrichtsorte:
drei Jugendliche mit einem großen Geodreieck
Pflichtschulabschluss (früher Hauptschulabschluss) an den Wiener Volkshochschulen | © VHS

Voraussetzungen

Voraussetzungen für den Pflichtschulabschluss

  • Wohnsitz in Wien
  • Mindestalter 16 Jahre bei der ersten Teilprüfung
  • Basiskompetenzen in Mathematik und Englisch
  • Deutschkompetenzen auf Niveau B1
  • Bereitschaft zur regelmäßigen und aktiven Teilnahme am Unterricht

Voraussetzungen für Lehrgänge mit Schwerpunkt Gesundheit und Pflege:

  • Wohnsitz in Wien
  • Mindestalter 18 Jahre zu Kursende 
  • Interesse an einer weiterführenden Ausbildung im Berufsfeld Gesundheit und Pflege
  • kein oder ein negativer Abschluss der 8. Schulstufe
  • Basiskompetenzen in Mathematik und Englisch
  • Deutschkompetenzen auf mindestens Niveau B1+
  • Bereitschaft zur regelmäßigen und aktiven Teilnahme am Unterricht

Unterrichtsangebote

Verpflichtende Kompetenzfelder an allen Standorten:

Verpflichtend:
Mathematik Berufsorientierung
Deutsch, Kommunikation und Gesellschaft Englisch, Globalität und Transkulturalität

Wahlkompetenzfelder – Angebote je nach Standort wählbar:

Wählbar:
Natur und Technik Kreativität und Gestaltung
Gesundheit und Soziales Weitere Sprachen
Um ein Pflichtschulabschlusszeugnis zu erhalten, müssen Prüfungen in maximal sechs Kompetenzfeldern erfolgreich absolviert werden.

Zusatzangebote:

Zusätzliche Angebote
Lernen Lernen Vermittlung von EDV Grundkenntnissen
Zusätzliche Übungsstunden Workshops und Exkursionen
Beratung und Orientierung bei Berufs- und Ausbildungswahl Sozialpädagogische Betreuung vor Ort

Anmeldung und Beratung - Übungsbeispiele für den Kompetenz-Check

Nach einem Kompetenzcheck (Dauer: 2,5 Std.-3 Std.) in Mathematik, Deutsch und Englisch beantworten wir bei einem persönlichen Beratungsgespräch gerne ausführlich Ihre Fragen z.B. zu Teilnahmevoraussetzungen, Stundenplan, Prüfungen, Zusatzangeboten und Fördermöglichkeiten.

Kompetenzchecks für Lehrgänge finden laufend statt.

Um Terminvereinbarung für den Kompetenzcheck an Ihrem Wunschstandort wird gebeten.

Anfragen zur Anmeldung zum Kompetenzcheck oder zum Pflichtschulabschluss allgemein können gerne auch per E-Mail gestellt werden.

Übungsbeispiele für den Kompetenz-Check

Kontakte

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID- 19-Pandemie finanziert: