VHS-Bildungstelefon (Montag-Donnerstag 08:00–18:00 Uhr, Freitag 08:00–16:00 Uhr):
+43 1 893 00 83 info@vhs.at

Jobs - Kursleiter*innen

Als Kursleiter*in der Wiener Volkshochschulen arbeiten Sie in der Regel im freien Dienstvertrag im Nebenberuf. Im Rahmen von manchen Projekten ist in Ausnahmefällen auch eine hauptberufliche Tätigkeit möglich.
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung als Kursleiter*in! Das BEWERBUNGSFORMULAR finden Sie HIER
Die Wiener Volkshochschulen stehen für Chancengleichheit und Diversität. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und Menschen mit Behinderung.
Untenstehend finden Sie weitere Informationen sowie Ausschreibungen aus Fachbereichen, in denen derzeit Kursleiter*innen gesucht werden.
Möchten Sie über aktuelle Ausschreibungen informiert bleiben? Dann treten Sie unserer Facebook-Gruppe "VHS-Kursleiter*in gesucht!" bei.

Kontakt

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen ausschließlich über das Bewerbungsformular möglich sind. Bei allgemeinen Fragen können Sie uns gerne unter folgender Mail-Adresse kontaktieren: paedagogik@vhs.at.

Allgemeine Informationen und wichtige Hinweise

Richtlinien

Die Wiener Volkshochschulen sind einem Bildungsverständnis verpflichtet, das die Einhaltung bestimmter Richtlinien beinhaltet. Daher sind folgende Richtlinien von Kursleiter*innen zu beachten:

Unser Leitbild

Das Leitbild zeigt unser Bildungsverständnis auf. Dieses finden Sie HIER.

Das gelungene Lernen 

Neben dem Leitbild wird unser Bildungsverständnis durch das gelungene Lernen definiert: 
Lernen an den Wiener Volkshochschulen ist an einer reflexiven Haltung, Kritik- und Urteilsfähigkeit, Mündigkeit und solidarischem Handeln ausgerichtet: Gelungenes Lernen bedeutet für uns ein Lernen, bei dem stets fachliche, soziale und persönliche Kompetenzen erworben werden. Lernende werden befähigt, das Gelernte selbständig in ihren individuellen Lebenssituationen anzuwenden. Wir verstehen Lernen als persönlichen aber auch als gesellschaftlichen Prozess.
Gelungenes Lernen führt auf individueller und kollektiver Ebene bei den am Prozess Beteiligten zu einer nachhaltigen Veränderung im Wissen, Denken und in der Haltung. Lernende übernehmen Verantwortung für ihren individuellen und Mitverantwortung für den gemeinsamen Lernprozess. Wir unterstützen das Gelingen von Lernen durch qualifiziert Lehrende und lernfördernde Rahmenbedingungen.
Gelungenes Lernen bedeutet für uns, dass persönliche, ebenso wie Gruppen- und Kursziele erreicht werden. Wir stärken die Selbstbestimmungs- und Mitbestimmungsfähigkeit unserer Teilnehmenden.

Anforderungsprofil

Von unseren Kursleiter*innen erwarten wir folgende Kompetenzen: 

Fachkompetenz 
Lehrende haben fundierte inhaltliche sowie fachdidaktische Kenntnisse in ihrem Fachbereich.

Pädagogisch gesellschaftliche Kompetenz 

Lehrende benötigen ein Verständnis von Bildung und pädagogischen Fragestellungen sowie ein Wissen um Vorgänge und Zusammenhänge in der heutigen Gesellschaft.

Didaktische Kompetenz 

Die selbständige Planung, Durchführung und Evaluation des Unterrichts erfordert von Lehrenden das entsprechende Wissen über Didaktik und Methodeneinsatz sowie -vielfalt. 

Medienkompetenz umfasst die Medienkunde, Mediennutzung und Mediengestaltung, Mediendidaktik, Medienkritik sowie die Medienbildung der Lernenden.

Soziale Kompetenz 

Lehrende brauchen hohe soziale Kompetenz. Sie handeln in Sprache, Kommunikation und Interaktion sensibel, bewusst und professionell.

Personale Kompetenz 
Lehrende sind bereit, sich selbst und die eigene Arbeit zu reflektieren und zu evaluieren. Sie sind sich ihrer Rolle bewusst und nehmen ihre Leitungsverantwortung im Unterricht wahr.

Hier finden Sie den detaillierten Kompetenzraster: 

Ausschreibung: Kursleiter*in für elementares Musizieren (dringend gesucht!)

Ihr Aufgabengebiet:
  • Unterricht im Rahmen von Elementares Musizieren-Kursen für Kinder und erwachsene Begleitpersonen.
  • Im Laufe des Semesters werden elementarmusikpädagogische Inhalte vermittelt. Es wird gespielt, bewegt, gesungen, musiziert und experimentiert. Die Freude am Musizieren soll geweckt werden.
  • Die Kinder erfahren eine ganzheitliche Förderung ihrer musikalischen Fähigkeiten.
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
  • Fachkompetenz: Kenntnisse von entwicklungspsychologischem und musikpädagogischem Basiswissen.
  • Pädagogisch-gesellschaftliche Kompetenz: Schaffung einer angstfreien Atmosphäre, Knowhow für die Schaffung eines positiven Klimas für Eltern & Kinder.
  • Didaktisch-methodische Kompetenz: Planung der Unterrichtseinheiten unter Berücksichtigung einer sinnvollen Wechselwirkung der Aktionsbereiche Musik, Bewegung, Tanz, Stimme und Sprache.
  • Medienkompetenz: Grundkenntnisse bzw. Anwendungskenntnisse von Vorteil.
  • Soziale und personale Kompetenzen: Flexibilität und Kreativität in der Gestaltung der Unterrichtseinheiten. Wertschätzung und Respekt gegenüber den Teilnehmenden.
Wir bieten Ihnen:
  • Freier Dienstvertrag im Nebenberuf 
  • Bezahlung auf Honorarbasis (25 € pro Unterrichtseinheit à 50 Minuten)
  • Weiterbildungsangebote

Ausschreibung: Kursleiter*in für Eltern-Kind/Baby-Turnen (dringend gesucht!)

Ihr Aufgabengebiet:
  • Unterricht im Rahmen von Bewegungskursen für Kinder und erwachsene Begleitpersonen: Im Vordergrund steht das gemeinsame Spielen und Bewegen. Während der Einheit können die erwachsenen Begleitpersonen unterschiedliche stark in den Unterricht miteinbezogen werden.
  • Eigenständiges Vor- und Nachbereiten der Unterrichtseinheiten.
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
  • Fachkompetenz: Kenntnisse von entwicklungspsychologischem und sportbiologischen Basiswissen.  
  • Pädagogisch-gesellschaftliche Kompetenz: Schaffung einer angstfreien Atmosphäre, Knowhow für die Schaffung eines positiven Klimas für Eltern & Kinder.
  • Didaktisch-methodische Kompetenz: Kenntnisse zur Erstellung eines zeitgemäßen, kindgerechten Bewegungsunterrichts, erworben durch ein einschlägiges Studium, durch einen Lehrgang oder auch durch spezielle Ausbildungen im Bewegungsbereich. 
  • Medienkompetenz:  Grundkenntnisse bzw. Anwendungskenntnisse von Vorteil.
  • Soziale und personale Kompetenzen: Flexibilität und Kreativität in der Gestaltung der Unterrichtseinheiten.
Wir bieten Ihnen:
  • Freier Dienstvertrag im Nebenberuf 
  • Bezahlung auf Honorarbasis (25 € pro Unterrichtseinheit à 50 Minuten)
  • Weiterbildungsangebote
Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung inkl. Europäischem Lebenslauf (Europass). Bitte verwenden Sie dazu folgenden Link 
https://www.vhs.at/de/bewerbung-kursleitung und wählen Sie den Fachbereich „Gesundheit und Bewegung“ aus. Unter „Ich möchte an der VHS gerne folgende Kurse halten“ tragen Sie bitte das Wort „ElKi“ ein. 

Ausschreibung: Kursleiter*in für Deutsch im Park (DaZ)

Ihr Aufgabengebiet:
  • DaZ-Unterricht für Anfänger*innen und Fortgeschrittene im Rahmen des Projekts „Deutsch im Park“ im Sommer 2024 (3 Vor- oder Nachmittage pro Woche à 3 UE = 36 UE).
  • Nähere Infos zum Projekt finden Sie unter www.vhs.at/deutschimpark 
Sie verfügen über folgende Kompetenzen: 
  • Fachkompetenz: Kompetente Sprachverwendung (mind. Niveau C1 laut GER)
  • Didaktisch-methodische Kompetenz: Prinzipien eines zeitgemäßen, erwachsenengerechten Sprachunterrichts, erworben durch einschlägiges Studium, Trainer*innenausbildung, o.ä.
  • Soziale und personale Kompetenzen, v.a. Spontanität und Offenheit
  • *ev. Ausbildung in Basisbildung/Alphabetisierung
Wir bieten Ihnen:
  • Freier Dienstvertrag im Nebenberuf 
  • Bezahlung auf Honorarbasis (27,00 € pro Unterrichtseinheit à 50 Minuten)
  • Weiterbildungsangebote
Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung inkl. Europäischem Lebenslauf (Europass). Bitte verwenden Sie dazu folgenden Link https://www.vhs.at/de/bewerbung-kursleitung und wählen Sie den Fachbereich „Sprachen“ aus. Unter „Ich möchte an der VHS gerne folgende Kurse halten“ tragen Sie bitte „Deutsch im Park“ ein. 

Ausschreibung: Kursleiter*in für Deutsch (DaZ A1-C1)

Ihr Aufgabengebiet:
  • Unterricht von Deutsch als Zweitsprache für Anfänger*innen bis weit Fortgeschrittene (A1-C2).
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
  • Fachkompetenz: Deutschkenntnisse auf mind. Niveau C1 laut GER.
  • Didaktisch-methodische Kompetenz: Kenntnisse der Prinzipien eines zeitgemäßen, erwachsenengerechten Sprachunterrichts, erworben durch einschlägiges Studium, Lehrgang, Trainer*innenausbildung, o.ä.
  • Soziale und personale Kompetenzen.
  • Medienkompetenz: Erfahrung mit Onlineunterricht von Vorteil. 
  • ÖIF / ÖSD Prüfer*innenzertifikat von Vorteil.
Wir bieten Ihnen:
  • Freier Dienstvertrag im Nebenberuf 
  • Bezahlung auf Honorarbasis (25 € pro Unterrichtseinheit à 50 Minuten)
  • Weiterbildungsangebote
Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung inkl. Europäischem Lebenslauf (Europass). Bitte verwenden Sie dazu folgenden Link 
https://www.vhs.at/de/bewerbung-kursleitung und wählen Sie den Fachbereich „Sprachen“ aus. Unter „Ich möchte an der VHS gerne folgende Kurse halten“ tragen Sie bitte das Wort „DaZ“ ein.

Ausschreibung: Kursleiter*in für Österreichische Gebärdensprache (ÖGS)

Ihr Aufgabengebiet:
  • Gebärdensprache-Unterricht für Anfänger*innen und Fortgeschrittene.
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
  • Fachkompetenz: Kompetente Sprachverwendung der ÖGS (vergleichbar Niveau C1 laut GER).
  • Didaktisch-methodische Kompetenz: Prinzipien eines zeitgemäßen, erwachsenengerechten Sprachunterrichts, erworben durch einschlägiges Studium, Lehrgang, Trainer*innenausbildung, o.ä.
  • Soziale und personale Kompetenzen.
  • Medienkompetenz: Erfahrung mit Onlineunterricht von Vorteil.
Wir bieten Ihnen: 
  • Freier Dienstvertrag im Nebenberuf
  • Bezahlung auf Honorarbasis (28,40 € pro Unterrichtseinheit à 50 Minuten)
  • Weiterbildungsangebote
Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung inkl. Europäischem Lebenslauf (Europass). Bitte verwenden Sie dazu folgenden Link 
https://www.vhs.at/de/bewerbung-kursleitung und wählen Sie den Fachbereich „Sprachen“ aus. Unter „Ich möchte an der VHS gerne folgende Kurse halten“ tragen Sie bitte das Wort „Gebärdensprache“ ein. 

Ausschreibung: Kursleiter*in für Gedächtnistraining

Ihr Aufgabengebiet:
  • Unterricht in Gedächtnis- und Konzentrationstraining für unterschiedliche Zielgruppen.
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
  • Fachkompetenz: Wissen über Funktionsweise und Erhaltung der geistigen Fähigkeiten. Fähigkeit zur Vermittlung derselben für unterschiedliche Zielgruppen, gerne in unterschiedlichen Formaten (Präsenz, online, indoor, outdoor).
  • Pädagogisch-gesellschaftliche Kompetenz: Verständnis von Bildung und pädagogischen Fragestellungen.
  • Didaktisch-methodische Kompetenz: Prinzipien eines zeitgemäßen, zielgruppengerechten Unterrichts, erworben durch einschlägiges Studium, Lehrgang, Trainer*innenausbildung o.ä. Verständnis von gelungenem Lernen/Unterricht. Begleitung von Lehr-Lern-, sowie Gruppenprozessen.
  • Medienkompetenz: Erfahrung mit/Aufgeschlossenheit für digitalem/n Unterricht.
  • Soziale und personale Kompetenzen: Sensibilität für unterschiedliche Lerngewohnheiten und -voraussetzungen. Sensibel, bewusst und professionell in Sprache, Kommunikation und Interaktion.
Wir bieten Ihnen:
  • Freier Dienstvertrag im Nebenberuf
  • Bezahlung auf Honorarbasis (25 € pro Unterrichtseinheit à 50 Minuten)
  • Weiterbildungsangebote
Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung inkl. Europäischem Lebenslauf (Europass). Bitte verwenden Sie dazu folgenden Link https://www.vhs.at/de/bewerbung-kursleitung und wählen Sie den Fachbereich „Persönlichkeitsentwicklung“ aus. Unter „Ich möchte an der VHS gerne folgende Kurse halten“ tragen Sie bitte das Wort „Gedächtnistraining“ ein. 

Ausschreibung: AusbildungsFit Bok

Basisbildung Deutsch (DaE/DaZ), Mathematik, Medienkompetenz

Ihr Aufgabengebiet:
  • Unterricht in Gruppen von 8-14 Jugendlichen mit Schwerpunkt auf Basisbildung in (einem der) o.g. Gebieten.
  • Planung und Durchführung von Unterrichtseinheiten.
  • Lernstands- und Ressourcenanalyse.
  • Anwesenheits- und Unterrichtsdokumentation.
  • Verfassen von Jahres- sowie Quartalsplanungen.
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Fallbesprechungen bei Bedarf.
  • Vertretungstätigkeiten nach Absprache.
  • Interventionen bei Krisen und Konflikten.
Sie verfügen über folgende Kompetenzen: 
  • Fachkompetenz: fundierte inhaltliche Kenntnisse über das jeweilige Unterrichtsfach.
  • Unterrichtserfahrung/Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
  • Didaktisch-methodische Kompetenz: Prinzipien eines zeitgemäßen, zielgruppengerechten Unterrichts, erworben durch einschlägiges Studium, Lehrgang, Trainer*innenausbildung o.ä.
  • Medienkompetenz: Fundierte MS-Office-Kenntnisse; Erfahrung mit digitalem Unterricht von Vorteil.
  • Soziale und personale Kompetenzen entsprechend dem Kompetenzraster der VHS. 
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstverantwortlichkeit sowie Flexibilität und Belastbarkeit.
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil.
Wir bieten Ihnen: 
  • Freier Dienstvertrag im Nebenberuf 
  • Bezahlung auf Honorarbasis (25 € pro Unterrichtseinheit à 50 Minuten)
  • Weiterbildungsangebote
  • Voraussichtlicher Dienstbeginn: laufend
Wenn Ihre Qualifikationen dieser Ausschreibung entsprechen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung inkl. Europäischem Lebenslauf (Europass). Bitte verwenden Sie dazu folgenden Link 
https://www.vhs.at/de/bewerbung-kursleitung und wählen Sie den Fachbereich „BOK“ aus. Unter „Ich möchte an der VHS gerne folgende Kurse halten“ tragen Sie bitte das Wort „BOK“ ein.