Politik & Recht

Landstraßer Gespräche: Das neue Frauenvolksbegehren 2.0

"Die Welt! Am Mittwoch"
  • Veranstalter: VHS Landstraße
  • 28.02.2018 , 18:00-19:30 Uhr
  • Kursleitung: Mag. Andrea Strutzmann
  • Kurs-Nr. 2230
  • 1,5 Unterrichtseinheiten
Im Jahr 1997 unterschrieben fast 650.000 Österreicherinnen und Österreicher das damalige Frauenvolksbegehren. Lediglich zwei von elf Forderungen wurden bis dato umgesetzt. In diesem Jahr wird nun wieder ein Frauenvolksbegehren stattfinden. Auf Basis der Reflexion der Forderungen von 1997 sollen die Punkte des neuen Frauenvolksbegehrens vorgestellt und diskutiert werden. Dazu konnten wir Schifteh Hashemi, eine Sprecherin des Frauen*volksbegehrens, gewinnen. Moderation: Andrea Strutzmann (Frauenhetz)

Teil der VHS-Reihe "Landstraßer Gespräche". Es wird vor Ort eine Audio-Aufzeichnung angefertigt und die Erlaubnis eingeholt Wortmeldungen zu protokollieren und verschriftlicht in der Reihe "Landstraßer Protokoll" zu veröffentlichen. Eine Kooperation mit der Frauenbildungsstätte Frauenhetz.
€ 0,00