Informationen zu Kursen an der VHS und im Freien finden Sie unter www.vhs.at/corona Wir freuen uns auf Sie!
Geschichte

2000 Jahre Geschichte Wiens I: Von der Römerzeit bis zu den Babenbergern ScienceCard

geschichtsbewusst IN DIE NEUEN ZEITEN
  • Veranstalter:  VHS Landstraße
  • 14.10.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursleitung: Dr. Edgard Haider
  • Kursort: VHS Landstraße, Hainburger Straße 29 , 1030 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 20
  • Kurs-Nr. 10421030
  • 1.50 Unterrichtseinheiten, davon 0.00 online
Vindobona ist die Urmutter Wiens, errichtet von den Römern als Militärlager zum Schutz der Nordgrenze des Imperiums. In der Völkerwanderung geht Vindobona unter und damit auch die römische Hochkultur. Es folgen „dunkle Jahrhunderte“ des Frühmittelalters, in der eine Restsiedlung bestehen bleibt. Schicksalshaft wird das Geschlecht der Babenberger, unter deren Herrschaft Wien zur Residenzstadt und zu einem Kulturzentrum aufsteigt.

Anlässlich 100 Jahre Wien als selbständiges Bundesland innerhalb der Republik Österreich 2022.

(Aufgrund von begrenzten Raumkapazitäten bitten wir auch bei ScienceCard-Vorträgen vorab um Anmeldung persönlich, telefonisch oder per E-Mail)

Teilnehmer*inneninfos

Hinsichtlich der 3G-Regelung sind die zum Zeitpunkt geltenden Richtlinien zu beachten.
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.