Politikwissenschaften

Complexity Theory – a practical tool for a better life? (Webinar) ScienceCard, In English, Webinar

Vortragsreihe "Junge Wissenschaft" anlässlich 150 Jahre "university meets public" in Europa
  • Veranstalter:  VHS Landstraße
  • 25.01.2023, 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursleitung: Mihai Christopher Marian Radovici MA
  • Kursort: Webinar
  • TeilnehmerInnen: 8 - 99
  • Kurs-Nr. 1083a103
  • 1.5 Unterrichtseinheiten, davon 1.5 online
As our lives, and the systems in which we live, seem to have gotten exponentially more complicated, there is a relatively nascent field of study, which seeks to showcase how non-linearity can untangle the lines that set things into motion: Complexity Theory. Albeit its name, this method of understanding the world, from ants colonies all the way to international organizations, is a rather simple process. So, it offers an alternative view on subjects which are not fully explored by traditional methods. Thus, its approaches are worth a closer look, especially in terms of how it can be implemented, from morning routines all the way to global forums, as to ensure we make full use of all those „complicated things".

Die Reihe „Junge Wissenschaft“ im VHS-Scienceprogramm bietet Wissenschaftler*innen, die noch am Beginn ihrer Karriere stehen, die Chance, ihre Forschungsergebnisse einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Wiener Bevölkerung erhält im Gegenzug Einblick in die junge österreichische Forschungslandschaft.

Anmeldung bis 2 Stunden vor Start möglich. Der Zoom-Link zu diesem Webinar wird Ihnen 1-2 Stunden vor dem Vortrag per E-Mail übermittelt.

Teilnehmer*inneninfos

Anmeldung bis 2 Stunden vor Start möglich. Der Zoom-Link zu diesem Webinar wird Ihnen 1-2 Stunden vor dem Vortrag per E-Mail übermittelt.
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.